Schuppen

Moderner Mann arbeitet viel auf seinem Bild, aber er hat nicht wirklich gelernt, gegen Schuppen zu kämpfen. Aber es gibt viele Probleme. Wegen ihrer Haare sieht ungesund aus, und die Kleider scheinen mit weißer Beschichtung zu decken. Und um dieses Problem selbständig zu lösen, mit Hilfe von nur speziellen Shampoos, ist es schwierig.

Es gibt viele Mythen über Schuppen, die es wert sind. Immerhin können sie die Haare beschädigen, wenn wir anfangen, nicht mit der Krankheit selbst zu kämpfen, sondern mit ihrer Wirkung. In der Tat ist Schuppen nicht ganz das, was wir uns vorstellen können.

Schuppen

Häufiges Waschen von Haaren erhöht die Menge an Schuppen.

Es gibt keine Korrelation zwischen der Häufigkeit des Waschens von Haaren und der Bildung von Schuppen. Es basiert auf einer Pilzerkrankung, wie z. B. seborrhoische Dermatitis. Wie sehr mein Kopf ist nicht mein, wird es nicht beeinflussen, sowie die Verwendung von speziellen Shampoos. Schuppenbildung wird durch Störungen gebildet, die mit dem hormonellen Gleichgewicht des Körpers verbunden sind. Und der Kopf muss gewaschen werden, da die Haare schmutzig werden. Denn Staub und Talg schaden dem Haar stark. Profis sind mit Shampoos für den täglichen Gebrauch aufgetaucht.

Schuppen erscheinen aus schmutzigen Kissen.

In der Tat hat dieser Mythos eine Basis. Pilz, der Schuppen verursachen kann, kann auch in einem schmutzigen Kissen sein. Bei der aktiven Zuteilung von Talg erhält der Pilz ein Nährmedium für seine aktive Reproduktion. Aber auf jeden Fall geschieht es nur wegen der Störungen im Stoffwechsel. Wenn die Kopfhaut gesund ist, wird Schuppen nicht erscheinen und das Kissen hat nichts damit zu tun. Jeden Tag kommen Menschen auf Tausende von verschiedenen Pilzen, aber nur diejenigen, die Immunität geschwächt haben, werden krank.

Im Kampf gegen Schuppen wird ein spezielles Shampoo helfen.

Es gibt gute Shampoos mit Zink, Schwefel oder Teer, sowie spezielle Antischuppenmittel, die Ketoconazol enthalten. Sie können nur die äußeren Manifestationen der Krankheit entfernen, aber sie können es nicht besiegen. Nach dem Stoppen der Verwendung dieser Shampoos, wird Schuppen bald zurückkehren, höchstwahrscheinlich sogar in einem größeren Volumen. Und mit trockener Haut kann dieses spezielle Shampoo so aggressiv sein, dass es den natürlichen pH-Wert der Kopfhaut zerbricht. Shampoo kann nicht helfen, wenn die Ursachen der Schuppen sind Allergien oder Psoriasis. Deshalb lohnt es sich, eine komplexe Behandlung durchzuführen, die sich um die Hilfe beim Arzt gekümmert hat.

Spezialist wird zunächst bestimmen, die Ursache der Krankheit, wählen Sie für seine Tilgung, nicht kosmetische, sondern therapeutische Agenten, wird das Schema ihrer Anwendung zu bestimmen.

Ein Dermatologe berät jene Lotionen, Cremes und Vitamine, die das Gleichgewicht zwischen Androgenen und Östrogen wiederherstellen werden. Es ist wahrscheinlich, dass Sie Ihre Ernährung überarbeiten müssen, untersuchen Sie das Verdauungssystem. Es ist auch bekannt, dass Schuppen Stress verursachen können – du musst mehr ausruhen und manchmal sogar beruhigen.

Es ist unmöglich, Schuppen loszuwerden.

Tatsächlich ist es schwierig, Schuppen zu bekämpfen. Nur richtig diagnostizierte und richtig ausgewählte Heilmittel können das Endergebnis erzielen. Manchmal wird ein positives Ergebnis in 1-2 Monaten erreicht. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Ursache nicht nur Pilze, sondern auch bestimmte Arten von Infektionen sein kann. Allergien oder Psoriasis. Das ist also nicht nur ein psychologisches Problem. Schuppen können chronisch werden, wenn sie mit ihrer Tilgung verschärft werden. Im vernachlässigten Zustand schwächt er die Wurzeln der Haare, was zu ihrem Verlust führt. So sollten Sie einen Trichologen und Dermatologen rechtzeitig besuchen, um die Art der Schuppen und die Gründe für sein Aussehen sowie einen Behandlungsplan zu bestimmen.

Schuppen

Wegen der Schuppen sind die Menschen kahl.

Leichte Schuppen führen nicht zu ernsthaften Konsequenzen, Kahlheit kann nicht gefürchtet werden. Aber ölige Seborrhoe, vernachlässigt, ist ein Risikofaktor für Haarausfall. Die Follikel selbst sind zerbrechlich, und wenn das Epithel mit enormer Geschwindigkeit gelöscht wird, wird es mit ihnen Haare nehmen. Seborrhoe als Ganzes schafft eine sehr aggressive Umgebung für Kopfhaut und Haare.Infolgedessen gibt es Juckreiz, Rötung und Entzündung, die nicht gut für Haare ist.

Schuppen treten nur in fettigem Haar auf.

Seborrhoe kann sowohl trocken als auch ölig sein. Nur die erste Option ist viel weniger verbreitet. Die ölige Seborrhoe verwandelt sich in eine intensivere Freisetzung von Fetten, in denen sich die Pilze vermehren. Wenn trockenes Seborrhoe-Fett ist nicht so sehr, aber die Trennung des Epithels ist noch bekannt. Trichologen in der Regel festgestellt, dass, wenn junge Menschen Schuppen aus öligen Seborrhoe, und im Alter von bereits trocken.

Eine Gesamtzahl einer Prozedur oder Sitzung kann von Schuppen loswerden.

Heute gibt es keine Medizintechnik, ganz zu schweigen von Kosmetik, die sofort Seborrhoe überwinden würde. Die besten und effektivsten Shampoos arbeiten für mehrere Monate. Aber die korrekte Einhaltung des Behandlungsprogramms ist in der Lage, wenn auch nicht sofort, die Schuppen zu besiegen.

Schuppen können erscheinen, wenn Sie jemand anderes Kamm verwenden.

Das ist nicht wahr, denn keine Haarbürste hat Auswirkungen auf die hormonellen Prozesse im menschlichen Körper. Aber sie sind die Ursache der Schuppen. Trotzdem ist es besser, von der Verwendung von anderen Menschen Haarbürsten zu unterlassen.

Schuppen können gekämmt werden

Befreien Sie sich von Schuppen durch Kämmen effektiv so viel wie Reinigung Schnee im Winter hilft gegen den Winter. In der Tat kann ein solches Verfahren sogar viel Schaden anrichten. Nach dem Kämmen, vor allem mit Hilfe von scharfen Zähnen, können Sie die bereits bereits erkrankte Kopfhaut weiter beschädigen. Also, wenn Sie Schuppen haben, ist es am besten, einen Kamm mit weichen Zähnen zu verwenden, und kämmen Sie Ihre Haare mit einer kleineren Berührung auf der Kopfhaut.

Schuppen erscheinen mit hormonellen Veränderungen.

Von sich aus Schuppen signalisiert ein Unglück, das mit dem Körper auftritt – die Talgdrüsen der Kopfhaut beginnen schlecht zu arbeiten. Die Ursachen können tief im Körper verborgen werden. Es können Krankheiten des Magen-Darm-Traktes, Schilddrüse, Erkrankungen des endokrinen Systems sein. Schuppen oft aufgrund von Stress, erhöhte Emotionalität und sogar unsachgemäße Ernährung. So ist es nicht immer die Schuld für die hormonellen Veränderungen, die im Körper auftreten.

Sie können loswerden Schuppen mit der richtigen Ernährung.

Die Diät spielt eine wichtige Rolle im Kampf gegen Schuppen. Um der Erholung willen muss man fettige, würzige, gebratene und würzige Speisen aufgeben. Immerhin erhöhen sie nur die Produktion von Talg. Provokatoren werden berücksichtigt und Produkte wie Süß, Mehl und Alkohol. Besiegt Schuppen helfen Produkte, die reich an grobfaser und vitamine A und B: Fleisch, Fisch, Milch, Mais, Blumenkohl, Nüsse, Käse, Eier und Nüsse sind. Die Diät sollte für mehr Gemüse und ungesüßte Früchte sorgen. Sie enthalten Vitamine, die für die Haut nützlich sind, und wertvolle Mikroelemente wie Zink, Kupfer und Kalzium. Wenn trockene Schuppen stark herrscht, dann hilft manchmal, die richtige Wasserbilanz wiederherzustellen. Sie müssen nur sauberes Wasser bei Raumtemperatur trinken. Es kann flüssig aus einer Feder, geschmolzen oder mineralisch sein.

Sie können loswerden Schuppen mit einem Haarschnitt.

Frischer Haarschnitt sieht immer ordentlich aus, denn das Haar hängt nicht unter seinem eigenen Gewicht und sammelt sich in einer leichten Frisur. Aber beiseite legen die visuellen Effekte. In der Tat hat Haarschnitt nichts mit dem Zustand der Haare zu tun. Die Gesundheit jedes Haares hängt direkt vom Zustand des ganzen Organismus ab. Einfach nach dem Haarschnitt wird es leichter zu legen, deshalb sollten sie weniger berührt und korrigiert werden. So, indirekt, kann der Haarschnitt die Sebum-Sekretion reduzieren und durch das Haar breiten. Infolgedessen lässt Haarschnitt Haare gesund aussehen. In einem guten Friseur wird der Meister Ihnen helfen, die Gesundheit Ihrer Haare zu beurteilen und die richtige Pflege vorzuschlagen. Zuhause geben dem Haar eine volle Diät ist schwierig. Also, wenn du Schuppen hast, solltest du einen Spezialisten kontaktieren.

Schuppen

Im Kampf gegen Schuppen sind Volksheilmittel nutzlos.

Heute ist es möglich zu überraschen, wie hoch professionelle Dermatologen Patienten auf die Rezepte beraten, die unsere Vorfahren verwendet haben. Normalisierung der Produktion von Talg kann Honig Maske für Haare, Rizinusöl, Säfte einer uralten und Zitrone, in gleichem Verhältnis gemischt. Aus dem Pilz auf der Kopfhaut kann mit Hilfe der Brühe aus den Blättern der Mutter-und-Stiefmutter und Nessel beseitigt werden. Nach dem Entfernen der Quelle wird auch Schuppen weggehen. Effektive Masken aus Kefir, Molke, sowie farblosem Henna. Pflanzenöle im Allgemeinen sind gut mit ätherischen kombiniert. Unsere Großmütter benutzten erfolgreich Abkochungen und Infusionen von Kamille, Hopfen und Tansy. Aber wenn diese Mittel nicht helfen, dann bleibt es für den Trichologen gelten.

Add a Comment