Schlangen

Schlangen

(Serpentes oder Ophclassia), eine Gruppe von Reptilien. Der Körper ist langgestreckt, es gibt keine Glieder. Die Augen der Schlangen sind frei von Alter, sie haben eine feste, transparente Schale draussen, die sich während der Zerquetschung zusammen mit der ganzen alten Schicht der Haut, die den Kopf bedeckt, trennt. Das Trommelfell und Mittelohr fehlen.

Schlangen

Die rechten und linken Zweige des Unterkiefers sind durch ein dehnbares Band verbunden. Der ganze Körper der Schlange ist mit Schuppen bedeckt, deren Farbe oft mit der Umgebung harmoniert; so die Schlangen, die unter Sand leben, meist sandfarben, holzig – grün.

Menschen voreingenommen immer behandelt Schlangen: vergötterte sie und zugleich gefürchtet oder Sitzungen vermieden oder vorsätzlich getötet. Diese unerklärliche Angst bis heute überlebt, aber es scheint, von einem Missverständnis, Unkenntnis über die Gewohnheiten und den Charakter des Tieres und Alphabetisierung. Wir selbst machen Fabeln und glauben an sie!

Alle Schlangen sind gefährlich!

Dies ist das erste Missverständnis über zmey.Esli wir nicht über einen zehn Meter langen Python zu sprechen, gelegentlich Reisenden, der sein Opfer wählten, ist die Schlange für die Menschen in der Größe minderwertig, und als Ergebnis wird nicht auf sie zu unnötig zu jagen und beißen. Der Schlangenbiss ist seine einzig mögliche Selbstverteidigung, und es ist nicht menschlich, ein Tier zu töten, nur weil es deinen Weg überschritten hat.

Alle Schlangen sind giftig.

In der Tat, von mehr als 2500 Arten, die auf der Erde leben, sind nur 500 giftig, 50 von ihnen leben in tropischen Meeren. Darüber hinaus stellt der Biss von mehr als der Hälfte der giftigen Schlangen keine ernste Gefahr für den Menschen dar und verursacht nur schwache Anzeichen einer Vergiftung.

Schlangen

Die Schlange sticht das Opfer mit der gegabelten Zunge.

Dieser alte Glaube an die Wirklichkeit hat damit nichts zu tun. Alle Schlangen beißen! Dazu haben sie Zähne, und die Zunge ist das Organ des Geruchs, der Berührung und des Geschmacks.

Schlangen sind absolut taub

Diese Aussage ist nicht ganz richtig. Nicht mit äußeren Ohren und Trommeln, Schlangen hören ein besonderes, inneres Ohr, fangen eine Schaukel, breitet sich über den Boden oder Wasser. Darüber hinaus haben sie einen ausgezeichneten Sinn für Geruch, und sie sind empfindlich auf Hitze. So ist der Ersatz gewöhnlicher Ohren von Schlangen beeindruckend, und Schlangen hören, aber nur nicht wie wir.

Schlangen hypnotisieren ihre Opfer.

Offensichtlich entstand dieses Vorurteil aus der Tatsache, dass ihre Augen immer offen sind – Schlangen haben keine Augenlider geschlossen und blinzeln nie. Aber alle magischen Eigenschaften, die ihnen zugeschrieben werden, sind trügerisch.

Schlangen

Schlangen lieben Milch.

Mythos, dass Schlangen versuchen, Milch zu finden und zu erhalten: in der Nacht Aufstiege in Scheunen und trinken direkt aus dem Euter der Kuh, ist jeglicher Grundlage frei. In einem Schuppen Schlange sucht Nagetiere, die im Heu versteckt, und nur Milch aus dem Euter ihrer eigenen sie sich nicht saugen, weil es nicht die Sprache und Form der Backen paßt.

Schlangen dulden keine Milch und sie werden nichts trinken.

Dies ist eine weitere Interpretation der Beziehung von Schlangen zu Milch. Und die Wahrheit tatsächlich irgendwo in der Mitte ist: in der Natur der Milchschlange nie trinken – sie haben einfach nicht absorbiert, was zu Allergien und Darmerkrankungen – aber in äußerst seltenen Fällen, wenn kein Wasser in der Nähe ist, kann Milch zustimmen.

Wenn Sie die Schlange erschrecken, wird sie wegkriechen.

Eine gefangene Schlange, die durch unzulängliche Aktionen Ihrerseits erschreckt wird, kann sehr gefährlich sein! Von aggressiven Angriffen an ihre Seite angeklagt, stürzt sie oft in den Angriff, also wenn du mit der Schlange zusammenkommst, musst du ruhig bleiben und langsam gehen.

Schlangen

Sie sollten einen Einschnitt auf die Wunde machen, damit das Gift schneller fließen kann.

Wenn Sie keine Zeit haben, die Wunde sofort nach dem Biss zu schneiden, ist eine solche Aktion nutzlos. Darüber hinaus werden die daraus resultierenden Schnitte für eine lange Zeit heilen und können eine Infektion in der Wunde verursachen.

Auf der Wunde sollte eine Tourniquet angewendet werden, die die Ausbreitung des Giftes im ganzen Körper stoppen wird.

Da sich Schlangengift durch die Lymphgefäße ausbreitet, hört die Tourniquet nicht auf, das Eindringen in das Blut zu verhindern.Um die Resorption von Gift zu verlangsamen, ist es notwendig, das gebissene Glied in einer stationären Position zu fixieren und dem Opfer völlige Ruhe zu geben.

Alkohol oder Moxibustion können helfen, die Wunde zu sanieren.

Es ist besser, eine Lösung von Wasserstoffperoxid oder Mangan zu verwenden. Alkohol stimuliert nur den Blutfluss, der in diesem Fall nicht wünschenswert ist. Und vor Verbrennungen gibt es mehr Schaden als Gutes.

Schlangen

Tote Schlangen sind nicht gefährlich.

Sei vorsichtig mit der geschlachteten Schlange! Schneiden Sie den Kopf für eine Weile beißen, die Toxizität von Gift und Muskelmobilität zu bewahren.

Add a Comment