Pflege des Autos

Das Auto ist längst kein Luxus mehr. Das ist eine Sache, die viele von uns jeden Tag benutzen. Aber in diesem Modus ist es einfach, das Auto zu „fahren“. Und es ist nicht nur ein Lauf, sondern auch eine nicht-küstennahe Behandlung. Das Auto braucht qualitativ hochwertige Pflege, dann wird es länger dauern. Unsere einfache, aber effektive Beratung wird dazu beitragen, seine Lebensdauer zu verlängern.

Pflege des Autos

Periodizität der Dienstleistung.

Dieser Rat ist sehr einfach, aber wichtig. Es ist notwendig, die Periodizität zu verfolgen, die in der Gebrauchsanweisung des Fahrzeugs angegeben ist. Dieses Dokument spricht auch über die erforderliche Menge an Wartungsarbeiten am Auto. Es ist wichtig, rechtzeitig und qualitativ hochwertigen Service zu führen. Es ist relativ preiswert und wird ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, kann aber letztlich das Leben des Autos erheblich verlängern.

Motoröl für alte Autos.

Bei älteren Fahrzeugen sollten Sie ein spezielles Motoröl verwenden, das für Fahrzeuge mit einer festen Laufleistung bestimmt ist. Ein solches Produkt hat eine höhere Viskosität, wodurch es möglich ist, die aufgrund von Verschleiß erhöhten Spalte zu kompensieren. Es gibt Zusatzstoffe, die die Arbeit der Altersmaschine normalisieren können.

Reibungsloses Fahren.

Hinter dem Steuer eines modernen und sogar eines kraftvollen Autos wollen Sie polyhachit. Aber du solltest so reibungslos wie möglich fahren, ohne scharfe Rucke, Bremsen und Drehen. Alle diese spektakulären äußeren Aktionen verkürzen die eingebaute konstruktive Ressource der Einheiten und Aggregate der Maschine. Das Auto gehört dir, nicht jemand, und der Fahrstil wirkt sich direkt auf seinen körperlichen Zustand aus.

Reifen.

Es ist wichtig, die richtigen Reifen auszuwählen und richtig zu verwenden. Diese Frage ist nicht nur für die Sicherheit, sondern auch für das Leben der Aussetzung relevant. Der Druck in den Rädern sollte regelmäßig überprüft werden, und der Gummi sollte mit der aktuellen Saison übereinstimmen.

Laufzeit der Reparaturarbeiten.

Mit den notwendigen Reparaturen nicht festziehen. Heute ist das Auto ein komplexes und ausgewogenes Auto. Ein falsch funktionierendes Detail kann eine ganze Reihe von weit ernsteren Problemen hervorrufen.

Pflege des Autos

Leerlauf.

Im Leerlauf arbeitet der Motor nicht lange. Es ist nicht nur trivial, das Leben des Motors zu verschwenden, daher ist die Art des Motors an sich schädlich. Im Leerlauf arbeitet der Motor nicht im optimalen Modus. Moderne Maschinen begegnen oft einem Turbinentriebwerk. Dann sofort nach dem Stoppen des Motors ist es nicht wert zu verklemmen, sondern um die Turbine ein paar Minuten zu kühlen.

Laden auf den Motor.

Wenn der Motor nicht aufgewärmt ist und nicht vollständig betriebsbereit ist, darf er nicht mit Geschwindigkeit oder Drehmoment belastet werden. Moderne Motoren brauchen keine Aufwärmen im Leerlauf, aber man sollte nicht versuchen, ein Maximum aus ihm heraus zu quetschen, bis die Betriebstemperatur erreicht ist. Den Tachometerpfeil von Null direkt in die rote Zone zu fahren, ist eindeutig nicht das, was der Motor für ein langes Leben benötigt.

Art und Qualität des Kraftstoffs.

Der Kraftstoff für die Maschine muss gemäß der Betriebsanleitung entnommen werden. Wenn es sich um Benzin handelt, ist es notwendig, die empfohlene Oktanzahl einzuhalten. Die Maschine schädigt sowohl Benzin mit niedrigem Oktanzahl als auch Kraftstoff mit hohen Anti-Klopfeigenschaften. Tanken Sie das gleiche Dieselauto, sollten Sie auf die Saisonabhängigkeit des Dieselkraftstoffs achten. Und die einfachste und allgemeinste Beratung ist nicht, das Auto in zweifelhaften Orten zu tanken, die Treibstoff von unverständlicher Qualität verkaufen.

Zusatzstoffe.

Über magische Zusatzstoffe und wunderbare Geräte, die die Motorleistung verbessern, ist es besser, sofort zu vergessen. Solche unwissenschaftlichen Mittel werden helfen, es sei denn, das Auto vorzeitig zu brechen. Die beste Option, wenn sie überhaupt nicht funktionieren. Aber Geld für solches Geld wird ausgegeben.

Fracht.

Die Anleitung zeigt deutlich das maximal zulässige Ladegewicht an. Mehr davon sollte nicht transportiert werden. Wenn die Salon- und Koffertüren schließen könnten, bedeutet das nicht, dass das Auto eine solche Schwerkraft tragen kann.Ein paar hundert Kilo, die an Bord über der Norm genommen werden, werden schnell einen unerwünschten Effekt auf die Federung, den Körper und die Übertragung haben. Der Motor wird weniger leiden, aber er wird sicherlich nicht systematisch mit Gesundheit überladen werden.

Pflege des Autos

Wechsel der Jahreszeiten.

Zu Beginn der neuen Saison müssen Sie das Auto im Voraus vorbereiten. Und es ist nicht nur im saisonalen Service in Form der Ersetzung der notwendigen Flüssigkeiten. Einige Autofahrer ziehen es vor, den Körper mit speziellen Schutzmitteln zu bedecken.

Speicherort.

Die Maschine muss in einem trockenen, belüfteten Bereich stationär bleiben, wo es keinen direkten Zugang zu den Sonnenstrahlen gibt. Wenn das oft im Winter betriebene Auto in einer beheizten Garage aufbewahrt wird, erhöht dies das Korrosionsrisiko erheblich.

Add a Comment