Kleine hunde

Der Hund war schon immer ein Freund und Beschützer für den Menschen. Aber alles ändert sich, heute sind kleine Hunde fest in Mode geworden. Anders als die großen Brüder, in denen die Verteidiger gesehen wurden, haben kleine Hunde andere Funktionen – sie wollen selbst geschützt und verwöhnt werden, sie wurden ein Luxusgegenstand, ein Begleiter des glamourösen Lebens. In der Mode, viele Rassen von Chihuahua, Pekingese, Yorkies, Papillons, Shih Tzu. Bei der Haltung solcher Kleintiere gibt es jedoch mehrere Mythen, die wir in Betracht ziehen werden.

Sie können mit einem kleinen Hund herumlaufen.

Tatsächlich gibt es viele Orte, an denen der Hund einfach nicht eintreten darf. Sie können erwähnen Bildungseinrichtungen, ein Kino, medizinische Einrichtungen, und nicht jeder Freunde werden mit Ihrem Besuch mit dem Tier in den Armen begeistert sein. Situationen erreichen absurd – einige Frauen der Mode, auch im Krankenhaus, verstecken die Hunde unter der Decke. Andere Frauen tragen Hunde heimlich in einer Tasche, in einem Film oder studieren. Aber dieser Ansatz ist für Hunde extrem grausam. Immerhin müssen die Tiere ihrem jeweiligen Regime entsprechen – sie brauchen Zeit für Spaziergänge, für Essen, für Schlaf und Ruhe. Aber die kontinuierliche Erhaltung des Hundes mit sich selbst gibt den üblichen menschlichen Egoismus. Mit einem kleinen Hund können Sie zu Empfängen gehen, besuchen, mit einem Besuch bei den Besitzern einverstanden sein. Solche Spaziergänge werden sogar für das Nervensystem des Tieres nützlich sein. Immerhin, wenn Sie den Hund nicht aus dem Haus nehmen, dann in der Gesellschaft von anderen Tieren oder Menschen auf der Ausstellung, kann es einfach in einen Schock fallen, mit ungewohnten Gerüchen und Geräuschen getroffen. Deshalb lohnt es sich, einen Hund mit ihm zu tragen, während er die Orte der Besuche vernünftig beschränkt und nicht vergessen wird, dem Hund eine gute Manier im Voraus zu unterrichten.

Kleine Hunde brauchen kein Training.

In der Tat gibt es keine Schulungen für Hunde von kleinen Rassen, obwohl manchmal gibt es Gelegenheiten, wenn ein Rottweiler auch von einem Yorkie getrieben werden kann. Solche Hundeunterricht werden normalerweise mit Interesse und Vergnügen wahrgenommen, obwohl man in kritischen Situationen keine energischen Handlungen von ihnen erwarten sollte. Aber als ein guter Alarm können sich kleine Hunde hervorragend zeigen. Es sollte beachtet werden, dass kleine Rassen, wie alle Hunde in der Kindheit, Gehorsamstraining durchlaufen müssen, um die Prozesse der Sozialisierung zu formalisieren. Ein kleiner halbjähriger Welpe sollte erklärt werden, dass die Welt nicht von ihm und seinen Meistern erschöpft ist, es gibt andere Tiere und Menschen. Nicht alle von ihnen sind gut vertragen durch klangvolles Bellen, dort ist eine Straße, mit ihren Gefahren – auf der Straße, Radfahrer und andere. Der Welpe muss verstehen, dass er geduldig sein muss, wenn er auf die Toilette gehen will, weil es nur auf dem Gras geschehen kann und dann wartet, wenn der Besitzer es weg nimmt oder an einem besonderen Ort. Der Hund sollte keine Angst vor der Leine haben, aber nehmen Sie es für selbstverständlich. Normalerweise reicht es für ein paar Trainings von erfahrenen Hundehandlern, um den Hund ausreichend ausgebildet zu machen, um in das Licht zu gehen. Es wurde übrigens festgestellt, dass der Mangel an Bildungsprozessen die Intelligenz des Tieres hemmt. So, während Sie ein Haustier trainieren, bereiten Sie es nicht nur für das gesellschaftliche Leben vor, sondern machen es auch schlauer und geselliger.

Kleidung auf solchen Hunden ist nur eine Laune ihrer Herren, ohne praktischen Sinn.

Die Kleidung übernimmt bei Regen, starkem Wind oder Kälte die Funktion des Wetterschutzes und auch die Funktion des Schützen von Ausstellungswolle. Immerhin ist es einfacher, einen Yorker Anzug in wenigen Minuten zu waschen, als den Hund lange und mühsam zu waschen und ihn dann zu trocknen, um diesen Vorgang nach jedem Spaziergang zu machen. Diese Maßnahme trägt also auch zur Gesundheit des Tieres bei. Dieser Ansatz ist übrigens auf große Rassen anwendbar. Wenn der Hund jung und kräftig ist, geht er glücklich auf Spaziergängen und kehrt nach Hause zurück. Aber in der zweiten Lebenshälfte kann der Hund Schmerzen in den Gelenken haben, bei kaltem Wetter wird es kalt.So in solch einer Periode des Lebens, bereue nicht für ihn eine spezielle Weste oder Overalls, und für die ernsten Erkältungen, sogar Schaffellmantel verwenden. Eine solche Garderobe wird es dem Hund erlauben, auch im Alter von Alter und begleitenden Krankheiten bequem zu leben, während Rheumatismus, Ischias und Erkältungen vermieden werden.

Kleine Hunde bevorzugen es, Zeit zu Hause zu verbringen, und sie essen hauptsächlich aus dem Tisch.

In der Regel während der Welpen-Quarantäne-Periode Hunde mit einer Windel zu bekommen, die gleiche Situation bleibt für mehrere Tage nach der Geburt. Für jeden Hund Spaziergänge – das größte Vergnügen. Füttern Sie die gleichen Hunde aus dem Tisch war eigentlich auch wenn es schwierig für Menschen, geeignete Produkte für das Haustier zu finden, heute gibt es professionelle Feeds. Daher sind keine besonderen Sorgen in dieser Hinsicht mehr erforderlich. Und viele unserer Produkte sind gefährlich für Hunde, weil sie ein völlig anderes Enzymsystem haben. Zum Beispiel können süße Kekse und Schokolade bei Tieren zu Leberzirrhose führen. Cynologen empfehlen sogar im Welpenalter, mit dem Haustier „zu verhandeln“, dass die Besitzer seiner Schüssel nicht essen werden, und er wiederum sollte nicht auf die Teller von Menschen eingreifen. Solche Erziehung wird dazu beitragen, Hunde vor dem Eingreifen auf Lebensmittel aus dem Tisch zu schützen.

Kleine Hunde tolerieren keine gute Reise.

Aus irgendeinem Grund wird angenommen, dass für sie beispielsweise der Flugverkehr unerträglich ist. Tatsächlich fühlen sich solche Rassen im Flugzeug genauso bequem wie im Auto. Wollen Sie den Hund nicht mitnehmen, fürchten Sie sich für ihre Erlebnisse im Flug? Dann denke darüber nach, welchen Stress sie erleben wird, in der Gesellschaft von Fremden zu ihr bleiben und auf die Rückkehr der Besitzer warten. Und nach den Gesetzen der Fluggesellschaften können Hunde mit einem Gewicht von bis zu 8 kg zusammen mit der Transportkiste in das Flugzeug reisen. Natürlich, für jemanden und diese Grenze ist kritisch – für Pugs, deren Gewicht etwa 7 kg ist, gab es Fälle von Versand zu Gepäck wegen einer leichten Übergewicht. Und für yorkies oder tooys, die normalerweise weniger als 3 kg wiegen, werden alle Bedingungen für das Reisen mit der Familie geschaffen. Auf der Reise sind sie ruhig, aber wir müssen zuerst gut laufen und nicht überfüttern. Es kommt vor, dass der Hund anfangen kann, nervös zu werden, weil er schüttelt – diese Situation kann mit Hilfe von Baldrian korrigiert werden, aber in solchen Situationen sind die Menschen bedeutenden Erfahrungen ausgesetzt.

Wenn Sie sich mit Hunden verwöhnen, ist es besser, Geld für etwas Nützliches auszugeben, zum Beispiel für soziale Bedürfnisse.

Solch eine Behauptung ist charakteristisch für diejenigen, die wenig in der Liebe tun, aber lehren viele, wie man Geld ausgibt. Jeder muss selbst entscheiden, wie er das verdiente Geld ausgeben kann. Viele Besitzer von Vollbluthunden helfen Hundeschutz, also warum sollten sie nicht mit einem sauberen Gewissen ihres Haustiers verschönern? Es ist nur so, dass nicht alle öffentlich über ihre gemeinnützigen Aktivitäten sprechen. Wenn Sie also eine solche Frage stellen, denken Sie, was haben Sie für Obdachlose oder Tiere getan?

Ein pedigreed Welpe kann für einen kleinen Preis gefunden werden.

Ähnliche Anzeigen sind voll von Websites und Zeitungen. Erstens ist die Suche nach einem Welpen in der Zeitung neben Immobilien und Autos naiv. Schließlich sind alle professionellen Züchter und Vereine in den entsprechenden Verbänden vereint, und die übrigen Personen handeln auf eigene Gefahr und Gefahr, die oft Stammes-Ehen oder kranke Welpen sind. Zweitens müssen wir berücksichtigen, dass die Reproduktion von Qualitätsnachkommen für jede kleine Rasse immer eine schwierige Langzeitarbeit ist. Um qualitativ hochwertige Nachkommen zu reproduzieren, müssen Sie eine beträchtliche Menge an Geld ausgeben, beginnend mit dem Moment der Teilnahme an Ausstellungen, um die Objektivität des Hundes zu beurteilen. Kleine Mütter geben ein bis drei Welpen, der ganze Prozess von der Paarung durch die Schwangerschaft und vor der Geburt ist extrem schwierig für sie und für die Besitzer. Die Geburt selbst ist gewöhnlich Kaiserschnitt, und die Fütterung von Welpen zu Müttern wird von der letzten Stärke gegeben.Federation beobachten auch über die strenge genetische Kontrolle, ist nicht immer auch Siegerin Ausstellungen auf das gewünschte Paar zählen kann. Somit können qualitativ hochwertige gesunde Welpen einfach nicht billig sein, und der Kaufpreis für einen kleinen reinrassigen Welpen fast immer bedeutet, seine Ablehnung oder Genetik oder physikalischen Eigenschaften. Wenn Sie nicht eine große Summe ausgeben wollen, nehmen Sie den besten Hund des Empfängers – und Geld sparen und eine humane Tat machen.

Kleine Jungs werden von einsamen Menschen geführt, die sie mit Kindern ersetzen.

besonders kleine Rassen wie Yorkshire Terrier, ist, dass sie in Harmonie in jeder Familie leben, unabhängig von ihrer Zusammensetzung. Solche Hunde sind Freunde mit großen Hunden und mit Katzen. Sie können sie nicht als Ersatz für ein Familienmitglied nehmen, diese Hunde sind selbst Vollmitglieder, sie haben ihre eigenen Wochentage und Ferien, ihre Freuden und Krankheiten. Viele Familie führte die Tradition der Geburtstag Haustier zu feiern, während auf dem Festival mit ihren Wirten pelzigen Freunde kommen. Die Mädchen ordnen eine schöne Trauung, die eine Zeit, um in jedes Mädchen das Leben bekannt ist. Die Braut bekommt einen Schleier und ein Kleid. Ein Kind mit einem Hund ist nicht für immer von ihnen getrennt und organisiert Familientreffen, einschließlich des Neujahrs. So, wie in jeder Familie, sind alle Mitglieder in Freude und in Trauer vereint.

Add a Comment