Familien von Thailand

Die thailändischen Leute übersetzen den Namen ihres Landes als “freies Land”, und das ist vollkommen gerechtfertigt, denn Thailand war niemals eine Kolonie von niemandem, anders als in anderen Ländern Südostasiens. Der Großteil der thailändischen Bevölkerung ist Thai, aber es gibt auch Lao und andere asiatische Nationalitäten, die Hauptreligion ist der Buddhismus.

Ehe für die Bewohner von Thailand, sowie die Familie, die Lebensgrundaufgabe, da die Familie eine stabile Beziehung und Kinder geht davon aus, das führt zu Wohlstand und Erhaltung der Nation.

kümmern sich um ihr Land als Ganzes in einer Familie auf dem Beispiel der königlichen Familie, die in Thailand wird geehrt, respektiert und geliebt, die Kritik ist ungültig, auch wenn Sie ein Gastland gebracht.

Buddhismus lehrte Thais Ruhe und Kontemplation, so dass der Ausdruck von Wut wird als ungültig betrachtet, und die Kleidung muss immer sauber und ordentlich, und die demonstrative Zuneigung unanständig.

In Thailand werden Traditionen und Gewohnheiten bewahrt und bewahrt, vor allem durch Zeit und Vorfahren. Hochzeitsbräuche im Allgemeinen, besonders.

Liebhaber in Thailand allein nicht verlassen, auch auf Daten mit Liebenden gehen Schwestern der Zukunft Braut. Erlösung, die der Bräutigam der Braut Eltern nicht so viel finanzielle Entschädigung als Bestätigung der Schwere des zukünftigen Ehepartner zahlt, obwohl in den letzten Jahren diese Tradition in den Hintergrund tritt, unter anderen Traditionen.

gleiche Hochzeit ist eines der wichtigsten Dinge im Leben eines jeden Einwohners von Thailand, auch das Datum der Zeremonie berechnet wird so genau wie möglich über das Thema mit Astrologen und Priestern konsultieren. Vor dem Hochzeitsritual ist es üblich, den Tempel zu besuchen, und dann die Eltern der zukünftigen Ehegatten.

Geschenke werden in den Tempel gebracht, und manchmal wird das Haus, in dem die neue Familie lebt, von Mönchen angezündet. Eine gute Faustregel ist, dass wenn ein älteres Ehepaar, das für ein langes Leben einverstanden war, das Ehebett vorbereitet, sollten sie sich für eine kurze Zeit auf der Couch für die erste Hochzeitsnacht liegen lassen.

Die Hochzeit selbst findet in seinem Elternhaus oder Hotel, die Braut und Bräutigam in weißen Kleidern oder Trachten knien vor ihnen, verbunden mit Girlanden aus Blumen und ein weißen Faden über die Köpfe Finger ihrer Hände mit Wasser aus einer Muschel bestreut gewebt. Das ist eine sehr schöne und romantische Zeremonie, nicht sehr lange, übrigens.

Geschenke für eine Hochzeit sind auch eine Tradition, aber es gibt Ausnahmen. Es ist verboten, Taschentücher, Messer und alles Schwarz zu geben, um auch bei der Hochzeit schwarz zu tragen.

Thais, übrigens sind Emotionen gemeint und auch Dankbarkeit zu zeigen, aber das bedeutet nicht, dass sie sich nicht dankbar fühlen, es wird einfach nicht akzeptiert, offen zu zeigen. Vor einiger Zeit in Thailand gab es eine Tradition der Hochzeiten für Verschwörung, aber diese Gewohnheit nahm nicht Wurzel in einem Land, in dem die Natur selbst Liebe und Liebe zum Leben verlangt.

Wenn junge Menschen in eine intime Beziehung eingegangen sind, werden sie höchstwahrscheinlich gezwungen sein, unabhängig von ihrem Wunsch zu heiraten. Es gibt übrigens den Brauch in solchen Fällen wie vorehelichen Kommunikation, während der Hochzeit ein besonderes Ritual durchzuführen.

Die Tatsache, dass ein solches Verhalten von jungen Menschen wird als ein Affront gegen ihre Vorfahren sein, so dass Sie sie entschuldigen müssen, ein Geschenk von Blumen, Weihrauch und Kerzen zu bringen, sowie eine vollständige Mahlzeit aus Reis mit Fleisch, Whisky, Obst und süßem Dessert. Das Mittagessen wird jedoch von den Teilnehmern der Zeremonie gegessen, aber erst nach allen notwendigen Gebete und um die Erlaubnis für eine Mahlzeit bei den Geistern der Vorfahren.

Gäste bei einer Hochzeit in Thailand ist eine riesige Menge, manchmal Tausende von Menschen steigen, so das beste Geschenk, das Geld zu zählen, wie es notwendig ist, für alle Ferien zu zahlen, die, nebenbei gesagt, eine wunderbare Mischung aus religiösen und alten Bräuchen sind, abergläubische, und eine Art Karneval.

Wie anderswo in Asien genießen die thailändischen Frauen nicht die gleichen Rechte mit Männern, aber das ist von außen kaum spürbar, denn Frauen sehen gar nicht unterdrückt oder unglücklich aus.Frauen arbeiten in staatlichen Strukturen, in der Sphäre der Bildung, in der Wirtschaft, viele bekommen Hochschulbildung.

Jedoch wird traditionell eine Frau als der Hüter des Herdes angesehen, und ihr Hauptziel gilt als Haus, Landwirtschaft und Kindererziehung. Darüber hinaus haben die besseren Thais eine “Seitenfrau”, und an manchen Stellen gilt es sogar als Indikator für den Status eines Mannes, und es gibt mehr als eine solche “Ehefrauen”.

In den Dörfern ist die Unterordnung einer Frau natürlich viel lebhafter ausgedrückt als in einer Stadt, sogar Männer essen dort zuerst, und dann essen die Frauen, was bleibt. Die Struktur der Familie in Thailand spiegelt die Struktur der Gesellschaft als Ganzes wider.

Eltern in Thailand sind traditionell unbestrittene Autorität ist, haben die Kinder gehorsam zu sein und die ältere Generation in allem zu helfen, nicht nur die Eltern, einschließlich, aber auch ältere Geschwister, die frühe Kindheit, so dass die jüngsten in der Familie und tut nur das evinces Respekt für alle anderen.

Dennoch sind die Kinder in Thailand sehr gern, eilig zu den verschiedenen Extremen, um alle Launen zum Inhalt in extremer Strenge, aus guten Motiven und guten Absichten zu verwöhnen. Der Respekt für Älteste und Höflichkeit, die in der Familie eingeprägt sind, erstreckt sich auch auf das gesellschaftliche Leben und auf das Verhalten in der Gesellschaft.

In Thailand, Streitigkeiten und Unstimmigkeiten in der Familie so schnell wie möglich zu regeln beschlossen, Ruhe und Frieden in der Familie vor allem wird die Stärke der familiären Beziehungen bewertet die meisten, und Familien groß werden genommen. Unter einem Dach können mehrere Generationen leben, und Familie und Haus sind ein Symbol der Sicherheit und Unterstützung im Leben eines Thai.

Orientierung zum Westen und dem Wunsch nach Europäisierung deutlicher in den letzten Jahren in der thailändischen Gesellschaft manifestiert, vor allem unter jungen Menschen, und es wirkt sich Familienbeziehungen, aber solange die Fundamente sind solide und Bräuche ihrer Vorfahren ihre Positionen nicht übergeben.

Teilnahme in Thailand und Scheidung, und die Gründe dafür sind nicht nur in der Insolvenz Männer als Väter der Familie, sondern auch zu Alkoholismus männlich und weiblich, sowie Glücksspiel.

Add a Comment