Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

Korrekturen oder Gefängnisse sind dazu bestimmt, Kriminelle zu regenerieren, indem sie sie von der Gesellschaft isolieren. Wir alle repräsentieren Gefängnisse als düsterer und feuchter Ort mit minimalem Licht und schlechter Ernährung. Allerdings gibt es auf dem Planeten noch einige ungewöhnliche Orte der Haft, die die Idee von ihnen auf den Kopf stellen. Sprechen wir über die zehn berühmtesten von ihnen.

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

San Pedro (Bolivien).

Dieses größte bolivianische Gefängnis befindet sich in der Hauptstadt des Landes, der Stadt Le Paz. Diese Korrekturinstitution ist die größte im Land, sie enthält etwa 1.500 Gefangene. Nachdem sie auf dem Weg in die verschiedenen Kordons überwunden ist, fällt eine Person in eine absolut ungewöhnliche Welt. Auf der Straße spielen Kinder hier, Bars und Läden, es gibt einen Friseur und sogar ein Hotel. Es mag scheinen, dass im Gefängnis eine kleine Stadt mit ihrem eigenen Leben ist, anstatt das übliche Gefängnis in unserem Verständnis. Hier kann man keine Wächter finden, und den Fenstern werden die üblichen Gitter entzogen. Solche relative Freiheit ist leicht zu erklären – die Gefangenen sind gezwungen, ihre eigenen Ausgaben zu bezahlen. So müssen sie in diesem Gebiet arbeiten, Verkäufer, Reiniger, Baumeister und Friseure. Wenn der Sträfling bereits einen ordentlichen Betrag hat, kann er sich fast alles leisten und ganz luxuriös nach lokalen Vorstellungen leben. Ein solcher Gefangener kann ein Bad, Kabel-TV und eine Küche haben. Kaufen Sie eine Elite-Kamera kann für 1000-1500 Dollar, die eine riesige Menge für die meisten der Einheimischen ist. Deshalb leben sie in einer viel bescheideneren Wohnung. Es enthält vor allem kleine Kriminelle, gefährliche Verbrecher werden in gewöhnliche und sehr schwere Gefängnisse geschickt.

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

Cebu (Philippinen).

Dieses Gefängnis bietet die Gelegenheit, die einzigartige Unterhaltung zu sehen, die viele TV-Shows verfinstert. Nur hier zur populären Musik tanzen alle Tänzer die ganze Zeit – Drogendealer, Vergewaltiger und Mörder. Videoaufnahmen solcher Reden begannen, ins Internet hochgeladen zu werden, wo diese Materialien sehr beliebt sind. Also, Thriller nahm den fünften Platz in der Top 10 Viral Videos of Time Magazin. Die Gefängnisbehörden glauben, dass Tanzen einer der Wege der Umerziehung ist. Wenn in anderen Gefängnissen freie Zeit zum Spielen von Basketball, Heben von Gewichten und periodischen Scharmützeln gegeben wird, dann wurden in diesem Gefängnis die Motive von „Shawshank’s Escape“ zum Beispiel. Es ist auch wichtig, dass die Gefangenen Geld für die Teilnahme an solchen Massenveranstaltungen bekommen, und einige von ihnen können auch mit Hilfe des Internets berühmt werden – Bilder von Gefangenen – Tänzer fallen auf T-Shirts, Tassen.

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

Justizzentrum Leoben (Österreich).

Äußerlich erinnert das Gefängnis nicht an eine schwere Korrektureinrichtung, sondern an ein modernes Bürozentrum. Schließlich glänzt das Gebäude mit Glas und Stahl. Dennoch ist das kein Büro, sondern ein österreichisches Gefängnis. Neugierige Tatsache – in diesem Land ist die Anzahl der Verbrechen in allen Indikatoren geringer als in den USA (Vergewaltigung, Morde, bewaffneter Raubüberfall). Die Ausnahme ist Einbruch. Lokale Witze scherzen, dass die Haftbedingungen in österreichischen Gefängnissen so bequem sind, dass jeder Österreicher dorthin träumt. Die offizielle Eröffnung fand 2005 statt, und der Architekt Josef Hochsininn erhielt sogar eine besondere Auszeichnung für seine Schöpfung. Ein solches Gefängnis verursachte eine große öffentliche Unzufriedenheit, zumal es spezielle Räume für intime Besuche von Gefangenen für Besucher geschaffen hatte. Das Gebäude enthält 200 Gefangene mit einer Laufzeit von bis zu eineinhalb Jahren.

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

Kreuze (Russland).

Dieses Gefängnis ist das Gegenteil des vorherigen. „Russisches Gefängnis“ wird zu einer erschreckenden Marke. Kreuze „wurden berühmt“ für ihre weit von europäischen Gefängnisbedingungen. Mit einer geplanten Kapazität von 3.000 Plätzen dienten rund 10.000 Menschen ihrem Urteil. Obwohl die Zahlen vorbildlich sind, ist der Kontrast zu zivilisierten Gefängnissen spürbar. Jeder Gefangene hat nicht mehr als 4 Quadratmeter Platz und 15 Minuten Dusche pro Woche.Oft wegen der Überfüllung der Kameras und schlafen hier abwechselnd. Das Gefängnis wurde in St. Petersburg am Ende des 19. Jahrhunderts gebaut, es gab zwei fünfstöckige Gebäude, die die Form eines Kreuzes kreierten. Von Anfang an zog dieser Ort politische Gefangene an, hier waren Trotzki und Kamenew, Rokossowski und Zhzhenow, Gumilev und Zabolotsky. Es war von hier aus, dass bekannte „Sharashka“ ging. Im Jahr 2006 haben die Behörden angekündigt, das Gefängnis außerhalb der Stadt zu transferieren. Das Gebäude selbst, zusammen mit dem angrenzenden Land, sollte versteigert werden, vermutlich wird hier ein Hotel- und Unterhaltungskomplex erscheinen. Ein neuer Isolator soll ebenfalls in Form eines Kreuzes gebaut werden.

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

Sark (Sark Island).

Dieses Gefängnis ist Teil der gleichnamigen Insel im Ärmelkanal. Dieses Land gehört nach Großbritannien, und die Korrekturinstitution wurde hier 1856 gebaut. Dieses kleinste Gefängnis der Welt – es können nur zwei Gefangene passen. Es ist in der Regel hier für kleinliche Verbrechen gepflanzt, und der Satz ist eine Nacht. Allerdings gibt es auch eine Kamera für böswillige Verletzer – es wartet auf den Transfer zu einem anderen Ort.

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

Aranjuez (Spanien).

Spanier, die Familienwerte respektieren, beschlossen, sie in Korrekturen einzuführen. Dieses Gefängnis ist das einzige in der Welt, wo Familienzellen zur Verfügung gestellt werden, in denen Familien mit Kindern untergebracht werden können. Der Innenraum wird hier neu erstellt – die Tapete mit Disney-Figuren, Kinderecken und Räumen. Denken Sie nicht, dass hier keine Kinder sind. Die Regierung erlaubt es den Kindern von Kriminellen, nicht die Möglichkeit zu haben, sich verlassen zu fühlen und zusammen mit ihren Eltern während des Urteils etwas Zeit zu verbringen. Ein weiteres Ziel ist auch edel – mit Hilfe von Kindern werden junge Gefangene die Grundlagen der Kindererziehung gelehrt, als eine der Möglichkeiten der Rehabilitation. Das Gefängnis selbst befindet sich in einer Entfernung von 40 km von der Hauptstadt des Landes, es gibt hier 36 Familienzellen, von denen 16 von Hispanics besetzt sind. Solche Kammern in einem separaten Block unter den Gefangenen werden gewöhnlich „Fünf-Sterne“ genannt.

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

Bastoey Island (Norwegen).

Die Erfahrung zeigt, dass die Gefangenschaft die meisten Gefangenen nicht verbessern kann. Trotzdem versucht der Staat immer noch eine Art von Nutzen für die um ihn herum zu bringen. Nicht alle Gefängnisse gelingen, aber die Kolonie auf der norwegischen Insel Bastoey ist ein Beispiel. Um Sonnenenergie zu gewinnen, werden hier Solarbatterien eingesetzt, die Häftlinge selbst anbauen, alle Abfälle werden zur Wiederverwendung recycelt. Diese Maßnahmen vermitteln den Gefangenen ein Verantwortungsbewusstsein für die Natur, die sie umgibt, und gleichzeitig eine verantwortungsvolle Einstellung gegenüber anderen Menschen. Die Insel heißt „Insel der Hoffnung“, und dieser Begriff wird von den Gefangenen selbst unterstützt. Hier verbringen sie viel Zeit im Freien, sie können Tennis spielen. In der warmen Jahreszeit können Sie schwimmen und Pferde reiten. Vielleicht ist das der richtige Ansatz, um Kriminelle zu erziehen? Stadtgefängnis von Oslo (Norwegen)

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

.

In einem anderen norwegischen Gefängnis ist der Chef der Kultur und Sport ein echter Sportstar – Espen Johnsen, ein Teilnehmer an den Olympischen Spielen im Gymnastik. Er sagt, dass es für Turner schwierig ist, im Land Geld zu verdienen, also müssen sie im Gefängnis arbeiten. Gefangene erhalten Gymnastikunterricht, sowie Yogakurse. Ein professioneller Athlet sorgt dafür, dass Gefangene in der Klasse nicht mit Gewichten heben.

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

Cereso Chetumal (Mexiko).

Sport liebt hier – im Gefängnis gibt es einen richtigen Boxring. Im Falle einer Meinungsverschiedenheit zwischen den Gefangenen begrüßen die Behörden nur eine zivilisierte Art, sie zu lösen. Gefangene erhalten Boxhandschuhe und ein offizielles Duell wird organisiert. In der Regel genug Paare von Runden, um den Konflikt zu erschöpfen. Zwar gibt es 1.100 Gefangene im Gefängnis, die Bedingungen sind gut.Die Menschen sind sogar ungern, diese Orte am Ende ihrer Gefangenschaft zu verlassen. Schließlich ist die Institution berühmt für ihr gutes Menü und Kulturprogramm. Seine Einzigartigkeit liegt in der Tatsache, dass in den vergangenen 10 Jahren keine Fälle von Gewalt aufgezeichnet wurden. Gefangene können hier zeichnen und Handarbeiten machen und ihr Handwerk an Touristen verkaufen.

Die ungewöhnlichsten Gefängnisse

In Israel haben sie auch beschlossen, Innovationen in das Gefängnisgeschäft zu bringen.

In diesem Land, um in ein anständiges Gefängnis zu kommen, müssen Sie die Prüfung bestehen! Der Ort der zukünftigen Schlussfolgerung wird durch eine Sonderkommission bestimmt, die sowohl die Fähigkeiten des Staates als auch die Wünsche des Verbrechers selbst berücksichtigt. Der Vorsitzende des Komitees ist ein Psychiater, der das Recht auf eine entscheidende Stimme hat. Bei der Gefängnisprüfung sollte der künftige Gefangene sorgfältig vorbereitet werden, da die Haftbedingungen unmittelbar davon abhängen.

Add a Comment