Die berühmtesten Schokoladenmarken

Schokolade ist schon ein Synonym für Vergnügen und leckerer Geschmack. Probieren Sie es, oft Menschen schließen ihre Augen und versuchen, das Vergnügen der Süße voll zu erleben. In der Tat in diesem Produkt in einem idealen Verhältnis Creme, Milch und Kakao sind gemischt. Und viele Sorten von Schokolade erlauben Konditoren, sich an ihren Produkten zu interessieren, ohne ihn gleichgültig zu lassen.

In diesem Fall kann diese Süße nicht nur für Gourmets betrachtet werden. Immerhin, indem Sie Schokolade in Nahrung einführen, können Sie den Blutdruck normalisieren, den Zucker reduzieren und Diabetes bedrohen. Und am wichtigsten – es gibt eine gute Stimmung.

Heute in der Welt gibt es viele Marken von Schokoriegel, Bars, Süßigkeiten und andere Produkte. Gleichzeitig werden die 10 größten Marken hervorgehoben, vor allem, worüber wir Schokolade lieben.

Die berühmtesten Schokoladenmarken

KitKat.

Im Jahr 1935 wurde die Produktion von knusprigen Rowntree’s Chocolate Bars in der englischen Stadt York gestartet. In einer Fliese wurden 4 kleine Schokoladenprodukte sofort kombiniert. 1937 hieß das neue Produkt KitKat. Das Produkt wurde so beliebt, dass es bald ein integraler Bestandteil des englischen traditionellen Teetrinkens wurde. Die Fliesen selbst bestanden aus Milchwaffeln, die mit einer Schicht heißer Schokolade bedeckt waren. 1989 wurde Rowntree von Nestle gekauft, und die Marke KitKat begann sich auf den Weltmärkten aktiv voranzutreiben. Natürlich stand der Hersteller nicht still. Im Verkauf begannen, Bars mit einer Vielzahl von Wraps, Aromen und Aromen zu erscheinen. Jetzt können Sie KitKat mit Erdbeeren und Sahne, Mango, Waldbeeren finden. Für diejenigen, die auf einer Diät sitzen, wird ein spezielles Low-Carb-Produkt produziert. Allerdings stellte sich heraus, dass die Verbraucher immer noch die klassischen Geschmack und Form in 4 Bars. Jährlich in der Welt sind die knusprigen Bars für die Summe nicht weniger als 300 Millionen Dollar zum Verkauf.

Die berühmtesten Schokoladenmarken

Mars.

Diese Marke ist berühmt für ihre hohen Verkäufe auf der ganzen Welt, “Mars” Bars essen die meisten Menschen. Die Geschichte der Marke und der ganzen Firma begann in der üblichen amerikanischen Küche. Dort, Frank Mars und seine Frau begannen, preiswerte Süßigkeiten zu machen. 1911 wurde das Unternehmen geboren. Als das entwickelte Unternehmen seine Niederlassung in England eröffnete, erschien die “Mars” -Liste auf dem Markt. Seitdem verändert sich der Geschmack des Produktes ständig wie die Form und Verpackung. Obwohl die Zutaten selbst gleich geblieben sind, verändert sich ihr Anteil ständig. Der reiche Geschmack der Bar umfasst Nougat, Mandarenkratzer, Karamellfüllung und eine dicke Schokoladenschicht. Heute ist “Mars” in mehreren Sorten produziert

Die berühmtesten Schokoladenmarken

Galaxy.

Von dem Schokoladengeschmack zu sprechen, ist es unmöglich, diese Marke nicht zu erwähnen. Galaxy gibt einer Person eine wirklich tiefe Freude. Der Inhaber der Marke ist die Firma “Mars”. Diese Schokolade ist nicht nur in England, sondern auch im Mittleren Osten und Afrika sehr beliebt. In vielen anderen Ländern kennen wir diese Schokolade, wie Dove. Dieses Produkt in seinen Sorten umfasst viele Komponenten – Milchschokolade und Karamell, Früchte und Nüsse … Die Marke erschien 1960 auf dem Markt und seit 1986 besitzt sie die Firma “Mars”. Unter dieser Marke werden nicht nur Schokoriegel produziert, sondern auch eine Mischung für heiße Schokolade, Eis und andere Süßigkeiten.

Die berühmtesten Schokoladenmarken

Cadbury.

Diese Marke ist die am meisten verkauft unter allen Schokolade Produkte. Seine Geschichte begann im Jahre 1824, als John Cadbury seine Karriere als Konditor in London begann. Er öffnete sein Cafe in Birmingham. Sieben Jahre später hatte er bereits angefangen, nach seinen eigenen Rezepten Kakao und heiße Schokolade zu produzieren. Dann waren in seiner Arbeit die Hauptwerkzeuge eine Stößel und Mörtel. Interessanterweise war John Cadbury ein lebenslanges Mitglied der Temperance Society. Seine süßen Produkte sah er als Ersatz für Alkohol, der zerstörerische soziale Funktionen trug. Im Jahr 1913, seine Erben deutlich verändert das produzierte Produkt, so dass es viel mehr porös. Der Stolz des Unternehmens, Milchschokolade “Dary Milk”, wird seit 1905 produziert.Jetzt produziert die Marke unter ihrem eigenen Namen auch Flocken, Milch- und Obstschokoladen und Bars und sogar Cracker. Cadbury ist ein Leckerbissen für große Unternehmen, vor kurzem hat das Unternehmen das Angebot für seinen Kauf von Kraft-Sorge für $ 15 Milliarden abgelehnt.

Die berühmtesten Schokoladenmarken

Toblerone

Die Verpackung dieser Schokolade ist sehr ungewöhnlich, weil sie in Form eines dreieckigen Prismas hergestellt wird. Aber noch mehr Menschen sind vom Geschmack dieses Produktes angezogen. Das Rezept für Schokolade wurde 1908 von Theodor Tobler und seinem Cousin Emil Baumann erfunden. Dann waren es Nougat, Mandeln und Honig, mit Schokolade oben bedeckt. Der Name ist eine Kombination aus dem Namen des Autors und dem italienischen Wort torrona (eine besondere Art von Nougat). Im nächsten Jahr haben unternehmerische Konditoren ihre Marke eingetragen. Warum Schokolade hat eine so ungewöhnliche Form ist völlig unklar. Jemand denkt, dass das Dreieck dem Matterhorn in den Alpen gleicht. Und jemand glaubt, dass Tobler von der lebenden Pyramide der Varieté-Showtänzer inspiriert wurde. Auch der politische Skandal ist mit dem Namen Schokolade verbunden. Im Jahr 1995 verbrachte der schwedische Politiker Saline einen Teil des Working Capital, darunter auch ein paar dieser Süßigkeiten. Der Fall erhielt große Werbung unter dem Namen “The Case of Toblerone”. Sahalin selbst verließ eine Weile aus der Politik und weigerte sich, für den Postpräsidenten zu kämpfen. Heute kommt Schokolade mit verschiedenen Geschmacksnoten – einfach, weiß, Frucht mit Nüssen und Honig.

Die berühmtesten Schokoladenmarken

Patchi.

Mit den besten Kakao- und Heißschokoladen-Köstlichkeiten haben die libanesischen Konditoren eine neue Sorte für echte Gourmets geschaffen. Das Unternehmen wurde 1974 von Nizar gegründet. Sie entschied sofort, dass es notwendig sei, nicht nur leckere Sachen zu machen, sondern auch in exquisiten und prächtigen Verpackungen zu kleiden. Patchi wurde ursprünglich als Luxusattribut für die reichsten Menschen positioniert. Heute werden Schokoladenbonbons in einem gemischten belgisch-schweizerischen Stil hergestellt. Die Marke ist in 140 Geschäften in 35 Ländern der Welt vertreten. Candy ist berühmt für seine Ornamente. Styles und Farben können für diese Gelegenheit oder die Jahreszeiten geeignet sein. Es gibt Sammlungen für Ferien wie Weihnachten, Ramadan, Valentinstag und so weiter. In diesem Fall werden natürliche Zutaten in Süßigkeiten verwendet – Kakao, Milchpulver, Vanillin, gebratene Nüsse und getrocknete Früchte. Es ist die Marke Patchi, die die teuerste Schokolade der Welt besitzt. Eine Schachtel mit 49 Süßigkeiten für 5000 britische Pfund verkauft, ist es in der Sammlung der Premium-Klasse “Creme der Gesellschaft” enthalten.

Die berühmtesten Schokoladenmarken

Guylian.

Diese berühmte Schokoladenmarke kommt aus Belgien. Das Unternehmen wurde von Guy Foerbert gegründet. Der Name des neuen Produktes wurde aus der Kombination der Wörter Guy und Lillian (Frau von Fobert) gegeben. Das ist vielleicht die berühmteste für heute Schokolade in Form von Muscheln. Innerhalb von ihnen ist eine zarte Praline mit Nüssen und verschiedenen Füllungen. Das Symbol der Marke ist das Seepferd, seine Verwendung ist urheberrechtlich geschützt. Das Unternehmen verkauft heute seine exquisiten Süßigkeiten in Geschenk-Boxen von individuellem Design, produziert auch Bars und Trüffeln. Im Jahr 2005 trat Guylian in das Guinness Buch der Rekorde ein, da es gelang, das größte Schokoladen-Osterei aller Zeiten zu kreieren. Es wurde in der Stadt St. Niklas, Belgien ausgestellt. Über eine Wunder-Schokolade gearbeitet 8 Tage 26 Konditoren der Firma. Die Skulptur war 8 Meter hoch und 6 Meter breit. Um es zu machen, dauerte es 1950 Kilogramm Schokolade.

Die berühmtesten Schokoladenmarken

Ghirardelli.

1852 kam die italienische Schokoladenfirma Domingo Girardelli zum Schokoladengeschäft. Viel der Zeit, nachdem er von einer Reihe von finanziellen Verlusten und Krisen gelitten hatte, erwartete er nicht, dass irgendwann die ganze Welt seine Marke von Süßigkeiten lieben würde. Der unverwechselbare Stil war der unwiderstehliche Geschmack und die Form von “Ghirardelli”. Heute ist es die zweitälteste Schokoladenfirma in den USA. Zur gleichen Zeit, hier so wenig wie möglich, werden alle Aspekte der Schokoladenproduktion kontrolliert. Bis zu 40% der Kakaobohnen werden abgelehnt, um das Produkt wirklich überlegen zu machen. Dann werden die Früchte verbrannt und zu einem Korn von Durchmessern von 19 Mikrometern zerkleinert.Italienische Meister produzieren heute mehrere Schokoladenarten, es gibt auch ungewöhnliche mit einem Geschmack von Zimt oder Minze. Das Unternehmen produziert auch andere Lebensmittel – Schokolade Getränke und aromatisierte Saucen. Heute ist das Firmensitz in den USA und sie gehört zu den führenden Schokoladenmarken der Welt.

Die berühmtesten Schokoladenmarken

Lindt @ Sprungli.

Die Geschichte des Unternehmens beginnt 1845. Dann besaßen Rudolf Sprangli und sein Sohn ein Konditorei in Zürich. Sie beschlossen, ihr Geschäft zu erweitern und anfangen, Schokolade zu produzieren. Der Sohn von Rudolph im Jahre 1899 erwarb die Firma Lindt, und das Unternehmen erhielt seinen heutigen Namen. Allerdings entwickelt sich das Unternehmen ständig weiter, so wurde 1994 die österreichische Schokoladenfabrik erworben und 1997 und 1998 – italienisch und amerikanisch. Die Marke bietet eine der einzigartigsten Schokolade Aromen. Die Schweizer konnten ein Stück Kunst auf das Gebäck bringen. Die Marke für viele Jahre blieb der Standard von was sollte Milchschokolade sein. Darüber hinaus produzieren die Schweizer ihre Sorten. Es gibt eine Sammlung mit getrockneten Früchten, verschiedene Arten von Dekoration und Methoden der Füllung. Immerhin sollte Schokolade perfekt glatt sein. Das Unternehmen verfügt über 6 Fabriken auf der ganzen Welt. Ruhm auf die Marke brachte ihre goldenen Kaninchen Bunny. Diese Osterschokoladen wurden seit 1952 für jedes Ostern verkauft. In diesem Fall hat jedes Kaninchen um den Hals ein hübsches Band gebunden. Das Sortiment von Lindt @ Sprungli umfasst eine Vielzahl von Produkten: Schwarz-Weiß-Schokolade mit Geschmack von Toffee, Karamell, Kaffee, Vanille, Pistazien, Mandarine, Kirschen und vielen anderen Aromen.

Die berühmtesten Schokoladenmarken

Ferrero Rocher.

Und am Ende werden wir, wie es sollte, die köstlichsten verlassen. Ferrero Rocher ist eine große Schokoladensüßigkeit, die von italienischen Konditoren geschaffen wurde und die ganze Welt erobert hat. Diese Delikatesse ist eine feste Haselnuss, die mit Milchschokolade bedeckt ist und von einer Füllung von Nutella umgeben ist und in einer Nussschale umhüllt ist. Basierend auf dieser Süßigkeit hat die Marke mehrere Meisterwerke kreiert – mit dem Geschmack von Zitrone, Waldjahre, Pistazien, Mandeln und Haselnüssen. Nun, wir haben die beliebteste Delikatesse ist “Raffaello”, wo der Platz der Walnuss Mandeln nahm, und das Wesen der Süßigkeiten blieb das gleiche. Seit 1982 wurden Süßwaren hergestellt, jede von ihnen enthält 73 Kalorien. Wraps sind meist vergoldet oder silbern und zeigen die Eleganz und den Luxus eines solchen Tellers.

Add a Comment