Die berühmtesten Katzen

Viele Menschen sehen Katzen als häusliche Haustiertiere, die wenig genutzt werden. Immerhin kann nicht jeder Hausbecher Mäuse fangen, und auch die in unseren Wohnungen sind nicht zu finden. Und schließlich geben einige Katzen ihren Leuten nicht viel mit ihren Heldentaten. Es stellt sich heraus, dass diese Tiere an der Spitze der Regierung sind, Jazz spielen und sogar Bahnhöfe fahren. Katzen wurden sogar mit Medaillen und Filmpreisen ausgezeichnet. Hier sind die berühmtesten Tiere.

Die berühmtesten Katzen

Frau Chippy.

Diese Katze ist berühmt für seine Reisen. Und sein Name ist feminin, weil er zum ersten Mal für eine Katze genommen wurde. Die Geschichte des berühmten Reisenden begann 1914. Dann hat sein Meister, Schreiner Henry McNish beschlossen, etwas Geld in der Trans-Antarktis-Expedition zu verdienen. Um dies zu tun, bekam er einen Job auf dem Schiff Ernest Shackleton. Es war geplant, dass die Expedition in die Antarktis gelangen würde, worauf die Reise durch den Kontinent auf den Hunden weitergehen würde. Während das Schiff im Meer segelte, wurde das Team mit der Katze befreundet. Immerhin zeigte er sich als ein ausgezeichneter Fänger von Ratten, und einmal sogar über Bord gesprungen. Aber Chippy erwarb nicht nur Freunde, sondern auch Feinde. Sie wurden die Husky Schlittenhunde und ihre Bootsmann Besitzer. Doch die Pläne der Expedition gingen schief. Nicht an die Küste der Antarktis zu erreichen, nur ein paar Dutzend Kilometer, war das Schiff im Eis geklebt. Ich musste auf den Eisbrecher warten. In dem Prozess der Befreiung von Eisschollen, einer von ihnen brach durch den Rumpf des Schiffes. Das Schiff der Reisenden begann zu sinken. Dann musste der Chef der Expedition auf extreme Maßnahmen zurückgreifen. Die Mannschaft begann, persönliche Dinge über Bord zu werfen, und die Katze wurde persönlich vom Kapitän geschossen. Aber der Tischler hat das ganze Team durch den Bau von Flößen gerettet. Auf ihnen erreichten die Reisenden das Ufer. Aber nach diesen Ereignissen wurde Henry für immer der Feind des Kapitäns, der sein Haustier umgebracht hat.

Die berühmtesten Katzen

Katze Simon.

Diese Katze ging auch mit den Abenteuern ihres Schiffes in die Geschichte. Im April 1949 war der Bürgerkrieg in China in vollem Gange. Die kommunistischen Streitkräfte bereiteten sich darauf vor, den riesigen Yangtze-Fluß zu erzwingen, der längste in Eurasien. Dies war der einzige Weg, um die Stadt Nanjing, die südliche Hauptstadt von China und die Nationalisten aus der Kuomintang-Partei zu erfassen. Dann war der Fluss das englische Schlachtsegelschiff “Amethyst”. Er musste statt des Schiffes “Consort” auf die Patrouille treten. Aber vom Ufer wurde der Segler angegriffen Der Kapitän des Schiffes, Bernard Skinner, wurde auf der Stelle getötet. Auf dem Schiff war auch die Katze Simon, die die Matrosen auf den Werften in Hongkong aufnahmen. Das Tier wurde auch schwer verletzt. Als Simon auf das Deck kroch, sahen die Matrosen, dass sein ganzer Körper mit Verbrennungen und Wunden bedeckt war. Die tapfere Katze wurde zur Behandlung ins Krankenhaus geschickt. Dort wurde er operiert und entfernte vier Kugeln aus seinem Körper sofort. Trotz der düsteren Prognosen gelang es Simon immer noch besser zu werden. Die Katze wurde mit der Medaille von Maria Dikin, dem Blauen Kreuz, für die Kampagne “Amethyst” ausgezeichnet und erhielt den Titel “Excellent Marine Service”. Humphrey, der Hauptmouser.

Katzen begleiteten die Premierminister von England lange genug. Gleichzeitig nehmen sie einen wichtigen Platz im Kabinett der Minister ein. Bereits 1924 führte die Regierung des Landes die offizielle Position der Hauptkatze des Landes ein. Er hat auch seine Pflichten. Der mustachioed Offizier ist verpflichtet, Mäuse in der Residenz des Premierministers in London auf der Downing Street, Haus 10 zu fangen. Seitdem haben sich viele Premieren und ihre Katzen verändert, aber das berühmteste Haustier ist Humphreys Katze. Er lebte von 1989 bis 1997 in der Residenz. Humphrey bewachte nicht nur den konservativen Margaret Thatcher und John Major, sondern auch Labor Tony Blair. Es wird gesagt, dass der Vorgänger Humphrey eine schlechte Haltung gegenüber seinen Pflichten hatte und vom Geld der Steuerzahler lebte. Aber diese Katze “rollte seine Ärmel” begann zu arbeiten – um Mäuse zu fangen. Humphrey war sogar im Mittelpunkt der politischen Skandale. So wurde 1994 die Katze zum Hauptverdächtigen bei der Ermordung von vier Vögeln. Im darauffolgenden Jahr verschwand Humphrey von seinem Arbeitsplatz. Er wurde bald an der medizinischen Hochschule der königlichen Armee gefunden. Im Jahr 1997 hatte die Katze auch Konflikte mit Vertretern der Konservativen Partei.Als Ergebnis wurde Humphrey aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand geschickt.

Die berühmtesten Katzen

Der Scarlett-Retter

In einem von Brooklyns verlassenen Gebäuden lebte diese gemeinsame Straßenkatze. Dieser Bereich ist der bevölkerungsreichste in New York. 30. März 1996 im Haus gab es ein starkes Feuer. Als die Feuerwehrleute dort ankamen, hatte das Feuer schon das ganze Gebäude umhüllt. Das Feuer konnte noch ausgelöscht werden. Einer der Retter hörte ein seltsames Quietschen. Er beschloss, seine Ursache zu verstehen und fand eine voll verbrannte Katze mit zwei Kätzchen. Auf der anderen Seite der Straße waren noch drei Kätzchen. Es stellte sich heraus, dass während des Feuers Scarlett eins nach dem anderen ihre Kinder aus dem brennenden Haus zog, bis sie alle rettete. Burns hinderte sie daran zu sehen, die Katze stieß nur ihre Nase an ihre Kinder und prüfte, ob sie an Ort und Stelle waren. Die Feuerwehrleute brachten das tapfere Tier und die Kätzchen in die Veterinärklinik. Dort ging Scarlett durch einen langen Erholungskurs, sie konnte überleben. Und die Geschichte des Katzenretters flog um die Welt. Zu Ehren von Scarlett wurde ein besonderer Preis für das Heldentum der Tiere geschaffen, die an jene Kreaturen verliehen wurden, die das Opfer zum Wohle der Menschen oder ihrer Verwandten vollbrachten. Tama, der Bahnhofsmeister

Die Krise hat die Eisenbahn betroffen. Im April 2006 reduzierte die Präfektur Wakayama in Japan die Zahl der Beschäftigten. Die Regierung beschloß, den Bahnhofswächter aufzugeben. Die Arbeitnehmer wurden entlassen, und ihre Pflichten wurden den Vertretern der kleinen Unternehmen von den nächstgelegenen Bahnhöfen gegeben. In der Stadt Kinokawa am Bahnhof Kishi wurde der Lebensmittelhändler aus dem nächsten Laden zum Chef. Er betrachtete auch mehrere Obdachlose. Im Januar 2007 stimmte der Mann über die Übertragung seiner Pflichten als Stationswächter an Tams Katze zu. Immerhin hatte sie es geschafft, alle neu angekommenen Passagiere zu begrüßen. Die Katze erhielt eine besondere Uniform und gab sogar ein kleines Gehalt. Ein so ungewöhnlicher Eisenbahnarbeiter hat den Fahrgastverkehr durch die Kishi-Station stark erhöht. Immerhin wollten alle den ungewöhnlichen Chef betrachten. Dies trug zum Wachstum der Wirtschaft der Region bei bis zu 12 Millionen Dollar bei. Katze-Musiker Nora

Die berühmtesten Katzen

Diese Katze begann ihren Weg zum Ruhm direkt aus dem Katzenschutz im amerikanischen Dorf Cherry Hill in New Jersey. Ihr Spielstil ist eher schwer zu charakterisieren. Journalisten sagen, dass die Kreativität der Katze der Art der Aufführung der Musik durch den amerikanischen minimalistischen Komponisten Philip Glass gleicht. Es gibt in diesem etwas aus dem Stil des freien Jazz. Andere Kritiker glauben, dass Noras Klavierspiel mit den Werken berühmter österreichischer atonaler Expressionisten vergleichbar ist. Wir sprechen über Anton Webern, Arnold Schönberg und Alban Berg. Noras musikalische Fähigkeiten eröffneten, als sie ein Jahr alt war. Eines Nachts entschied die Katze, auf den Klaviertasten zu laufen. Seither führt das Tier täglich Solostücke durch. Sogar der Besitzer selbst hält es für eine Ehre, ein Duett mit ihr zu machen. Eine ungewöhnliche Art, Musik zu spielen Norah verwirrte nicht nur Musiker, sondern auch Wissenschaftler. Sie haben es geschafft, herauszufinden, dass die Katze liebt, alleine zu spielen, liebt Bach und bevorzugt die Oktave D-E-F. Cote-Bibliothekar Dewey

Die Geschichte dieses süßen Tieres ist die Grundlage des ganzen Buches geworden. Biografie Dewey war sehr interessant und brachte dem Autor 1,25 Millionen Dollar. In der Tat lebte die ganze Katze in der Bibliothek der Stadt Spencer, die im amerikanischen Bundesstaat Iowa liegt. Die Geschichte der Katze begann im Januar 1988. Dann wurde das rothaarige Kätzchen in einem Bibliothekswagen mit einigen zurückgebrachten Büchern gefunden. Sein Aussehen war ähnlich wie die norwegische Waldkatze. Der neue Bewohner der Bibliothek erhielt den komplexen Namen “Dewey Readmore Books”, was bedeutet “Lesen Sie mehr Bücher”. Und abgekürzt klang es wie Dewey. Bald wurde die Katze nicht nur ein Symbol der Bibliothek, sondern auch die Hauptberühmtheit der ganzen Stadt. Das Bild des Tieres wurde auf Postkarten, o nicht geschriebene Artikel und gefilmte Dokumentarfilme platziert. Schon nach dem Tod von Dewey veröffentlichte der Bibliothekar Vicky Myron ein Buch über ihn “Dewey, Stadt, Bibliothek und die geliebte Katze der Welt”.

Die berühmtesten Katzen

Alle Ball, ein beliebter Gorilla.

Gorilla Coco wurde der ganzen Welt bekannt. Immerhin ist dies ein seltener Fall, wenn ein Tier die Sprache der Menschen lernen könnte. Wissenschaftler an der Stanford University arbeiteten lange mit dem Gorilla. Als Ergebnis konnte das Tier mehr als tausend Gesten aus der Sprache des Tauben lernen. Das Tier lernte auch etwa 2 Tausend englische Wörter zu verstehen. Mit Zeichen kann Coco seine Gefühle beschreiben, indem er Traurigkeit oder Unmut ausdrückt. Der Affe versteht die Begriffe “Vergangenheit” und “Zukunft”, sie lernte sogar zu scherzen. Irgendwie bekannte Koko, dass sie weiß, wie man fliegt, dann erzählt sie ihr im Geheimnis, dass sie es zum Spaß macht. IQ-Tests des Tieres zeigten, dass die Intelligenz den Parametern einer gewöhnlichen erwachsenen Person entspricht. Als Koko zwölf wurde, bat sie die Wissenschaftler, ihr ein Kätzchen zu geben. Die Leute präsentierten ihr ein Spielzeughaustier. Aber der Gorilla sagte, sie hätte gern ein echtes Kätzchen. Ihr Wunsch war erfüllt. Koko selbst ging nicht einen Schritt weg von dem Baby namens All Ball. Auf die Beziehung zwischen einem Gorilla und einem Kätzchen wurde das Buch “Kitten Coco” geschrieben, der Autor der Forschung war der Leiter der Forscher Francine Patterson. Und im Laufe der Zeit hatte der Affe noch ein Kätzchen, Alex.

Die berühmtesten Katzen

“Unsinkable Sam”.

Diese Schwarz-Weiß-Katze begann seine Dienstleistung in der Marine 1941 an Bord des deutschen Schlachtschiffes Bismarck. Ein unbekannter Seemann trug das Tier zum Schiff. Aber im Mai wurde das Schlachtschiff von den Briten versenkt. Nur 115 Personen aus 2200 Besatzungsmitgliedern gerettet. Unter den Glücklichen war eine Katze, die auf dem Wrack schwebte und von den Briten bemerkt wurde. Die britischen Seeleute des Zerstörers “Kazak” nahmen Sam zu ihrem Team. Aber im Herbst 1941 wurde das Schiff von den Deutschen torpediert und sank bald. Die Katze überlebte und diesmal, nachdem sie einige Zeit am Ufer verbracht hatte. Die Flotte lernte über ein einzigartiges Tier und gab ihm den Spitznamen “Unsinkable Sam”. Die Katze fand ein neues Zuhause – der Flugzeugträger Ark Royal. Aber auch hier blieb er nicht lange. Im November 1941 wurde das Schiff ertrunken, die gesamte Mannschaft wurde gerettet, darunter Sam. Auf dem Heimweg besuchte die Katze zwei weitere Schiffe, die später auch ertranken. Als Ergebnis wurde das Tier entschieden, nicht an Bord zu starten. Er lebte mit dem Gouverneur von Gibraltar und zog dann nach Großbritannien. Die heroische Katze starb 1955.

Die berühmtesten Katzen

Selima.

Fälle, in denen echte Katzen Prototypen literarischer Charaktere sind, sind nicht so selten. Der Besitzer dieser Katze war der englische Schriftsteller Horace Walpole. 1747 machte er eine gute Reise nach Europa zusammen mit seinem Freund, dem Dichter Thomas Gray. Er ging mit seinem Gedicht “Elegy” in die Geschichte. Diese Arbeit wurde in einem ländlichen Friedhof geschrieben. Während der Reise ist Walpoles Lieblingskatze leider in einem Aquarium mit Goldfisch ertrunken. Dieses traurige Ereignis inspirierte Grau, um ein Gedicht zu schaffen “Ode zum Tod deiner geliebten Katze, in einer Wanne Goldfisch ertrunken”. Von dieser Arbeit wurde eine geborene Phrase geboren: “Nicht alles ist Gold, das glänzt.” Nur der Dichter war so verwirrt im Singen des Leidens, daß er Selim sowohl als bunte als auch als Schildkrötenkatze bezeichnete. Reise Pillsbury.

Die Fähigkeit der Katzen, zu ihren früheren Lebensräumen zurückzukehren, ist seit langem bekannt. Aber die Geschichte dieser Katze schockierte alle. Im Jahr 1998 reiste die Katze Pillsbury 40 Mal 40 Meilen zurück, um zu seinem alten Haus zurückzukehren. Die Gastgeberin des Tieres, Sarah Französisch, zog aus der Stadt Backwell in ein neues Haus. Sie nahm die geliebte Katze mit ihr. Allerdings hat das Tier den neuen Lebensraum nicht gefallen. Nach dem Umzug kehrte er jede Woche zurück. Aber die Straße war nicht einfach. Die Katze überwand die lebendigen Wege, Bäche, Wälder und Weiden. Die Gastgeberin ist schon an die Reise ihres Haustiers gewöhnt, daß sie nach seinem nächsten Verschwinden ihren ehemaligen Nachbarn kontaktierte. Sie hat Pillsbury gefangen und es zurückgebracht. Dieser Fall zeigte, wie sehr Katzen an ihre Heimat gebunden sind.

Die berühmtesten Katzen

Kleiner Nikki.

Dieses Tier wurde am 17. Oktober 2004 geboren.Ruhm zu ihm brachte die Tatsache, dass dies die erste geklonte Katze ist, die für kommerzielle Zwecke geschaffen wurde. Das Tier wurde mit der DNA einer 17-jährigen Maine Coon Katze namens Nikki erstellt. Im Jahr 2003 starb er, und die untröstliche Herrin entschloss sich, ihr Haustier zu klonen. Ein Bewohner von Texas zahlte 50 Tausend Dollar für diese Operation. Sie behauptet, dass Little Nikki dem späten Nikki sehr ähnlich ist. Das gilt für Verhalten und ungewöhnliche Liebe zum Wasser. Eine Katze leidet nicht unter ihrer ungewöhnlichen Geburt in irgendeiner Weise, es ist gesund. Das Klonen wurde von einem Unternehmen aus Kalifornien “Genetic Preservation and Cloning” gemacht, das später 2006 geschlossen wurde. Diese Geschichte erregte Empörung in den Tierschutzgesellschaften. Schließlich könnte Geld für viele andere Lebewesen ausgegeben werden.

Die berühmtesten Katzen

Bionischer Oscar.

Diese Roboter Menschen und Leistungen der Technologie geholfen, neue Beine zu bekommen. Im Jahr 2009 hat der Mähdrescher Oscars Hinterbeine abgeschnitten. Die Katze wurde dringend an die Tierärzte gebracht. Sie fanden, dass das junge Tier für eine neue Operation großartig ist. Als Ergebnis wurden zum ersten Mal in der Welt Implantate direkt in den Knochen eingepflanzt. Die Katze hat neue Beine, wenn auch nicht so bequem wie vorher. Oscars Geschichte wurde im Dokumentarfilm des BBC-Kanals gezeigt.

Die berühmtesten Katzen

Mike.

Diese Katze wurde die berühmteste englische Katze des 20. Jahrhunderts genannt. Und diese berühmte Katze lebte 1909-1929 im britischen Museum und bewachte ihre Tore. Mike begann seine Karriere unter der Aufsicht des ehemaligen Bewohners des Museums. Sie trainierte das Kätzchen, um Tauben zu jagen und sagte, dass der Hauptfeind die Hunde ist. Seit 20 Jahren diente Mike im Museum. Neben dem Hass auf Hunde war die Katze auch berühmt für seine seltsame Abneigung gegen Frauen. Er erlaubte sich, Mike nur dem Auserwählten zuzuführen, zu denen, die ihn wie einen Bruder und einen Mann behandelten. Nach dem Tod der Katze widmete die Zeitschrift “Time” ihm ein paar Artikel und veröffentlichte sogar seine Monographie. Auf dem Grab von Mike errichtete ein Grabstein, auf dem seine Verdienste beschrieben werden.

Die berühmtesten Katzen

Tödlicher Oscar.

Dieses Tier wurde 2005 geboren. Oscar lebt in einem Reha-Zentrum in Rhode Island, USA. Die Öffentlichkeit erfuhr von der erstaunlichen Katze im Jahr 2007 aus dem Artikel eines der Ärzte. Nach ihr kann Oscar den schnellen Tod der Patienten vorhersagen. Vielleicht kann das Tier die sterbenden Zellen riechen. Oscar kam hier aus einem Tierheim, zusammen mit fünf anderen Katzen. Es wurde geglaubt, dass diese Tiere endlich kranken Menschen helfen können, die nicht viel über die Welt um sie herum verstehen. Sechs Monate später bemerkten die Mitarbeiter, dass Oscar, wie Ärzte, seinen Umweg macht. Er kümmert sich um die Patienten und schnüffelt an ihnen. Oscar ging zu Bett über einige Patienten. Dann bemerkten die Ärzte, dass diese Leute innerhalb weniger Stunden starben. Die Genauigkeit der Vorhersage der Katze ist ziemlich hoch – mehr als 25 solcher Fälle wurden beschrieben. Normalerweise stört Oscars Familie nicht. Wenn er von der Sterbenden weggenommen wird, beginnt die Katze unter der Tür kläglich zu mischen und fordert, dass er zugelassen wird. Wissenschaftler stellten verschiedene Versionen vor und versuchten, das Verhalten von Oscar zu erklären.

Add a Comment