Die aggressivsten Rassen von Hunden

Sprechen der aggressivste Rasse, in den Sinn kommen sofort in den Pitbulls oder Rottweiler. Allerdings ist es im täglichen Gebrauch Klischee. Jüngste Studien haben gezeigt, dass die aggressiven Hunde sind die englischen Cocker Spaniels. Laut Statistik sind sie häufiger als ihre Meister angegriffen.

Und einige andere Platzierungszahlen des Eindrucks von zu Hause und freundlich. Aber die Tatsache, dass sie aggressiver einige Rassen als andere verhalten, bedeutet nicht, dass wir sie gefährlich und heimtückisch auf jeden Fall in Betracht ziehen sollten. Aber die Leute, die Bühne für ein Haustier, aber zu wissen, wie gefährlich es wäre auf diese Tiere in der Nähe sein.

In diesem Fall müssen wir das Wichtigste erinnern – jeder Hund eine gewisse Kommunikation, Bildung und Ausbildung muss. Wenn der Lernprozess glatt geht, wird jeder Hund wächst glücklich und liebevoll ihre Herren.

nicht erliegen Klischees und als gefährlicher große Rassen. Die Tatsache, dass das Auftreten von einigen Hunden inspiriert Gefahr, es ist fast ein echtes Tier. Aber wenn sie wirklich aus sich bringen, können sie großen Schaden an den Zähnen verursachen.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Chihuahua hua.

Diese Rasse sieht ganz nett, aber das ist nicht notwendig, mit diesen Hunden für eine lange Zeit kleine Kinder zu verlassen. In Chihuahua hua präsentieren natürliche Aggressivität, die sie auf Fremde angreifen schiebt. Hunde haben eine natürliche Motivation seinen Besitzer von anderen Menschen und Tieren zu verteidigen.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Poodles.

Niemand wird durch die ständigen Bisse Vertreter dieser Rasse nicht überrascht. Poodles in Selbstverteidigung und Angriff Tieren und Menschen. Die Leute denken oft, dass, weil ein Hund spielen, während sie angreifen und kann sogar zu Verletzungen führen wirklich. In diesem Fall poodles hat eine ausgeprägten Jagdgewohnheiten und den Wunsch nach Tag Urin zwischen ihrem eigenen Gebiet zu unterscheiden.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Taxi.

Diese Hunde unterscheiden sich auch Ausdauer und Balance. Dackel sind aggressiv gegenüber Fremden und anderen Tieren. Zur gleichen Zeit von den Angriffen können weh tun, auch die Eigentümer selbst. Mit der gleichen Hartnäckigkeit Gebühr wird als eine kleine Kugel oder ein anderes Tier verfolgen. Erzieherische und Vertreter dieser Rasse sind schwierig. Man muss vorsichtig sein, mit ihnen, weil sie ein unbekanntes Kind beißen kann. Kinder, sollten wir nicht die Hunde ärgern und mit ihnen spielen.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

American Pit Bull Terrier.

von Brutalität und Aggression dieses Hundes ist legendär. Sein kräftiger Kiefer kann zu schrecklichen Bissen führt, und das Opfer sogar sterben. Die Pit Bull Terrier vor allem in Dogfights in der ganzen Welt geschätzt. Diese Rasse war das Ergebnis der Kreuzung von Bulldoggen und Terrier. Nur wenige Menschen wissen, aber ausgebildete Pitbulls werden oft von der Polizei verwendet, um so den Handel mit illegalen Drogen entgegenzuwirken. Pitbulls sind von Natur aus aggressiv, werden sie oft als Wachhunde eingesetzt. Hunde dieser Rasse unbedingt trainieren müssen und erziehen. Es sollte auch bewusst sein, dass sie regelmäßige Spaziergänge aktiv benötigen. Ohne sie Pitbulls langweilen, was zu einem Ausbruch von Aggression führen könnte.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Rottweiler.

Dieser energetische und intelligenter Hund hat auch einen schlechten Ruf, es ist auch „der Schlächter“ genannt. In der Tat gut entwickelten Instinkt Rottweiler ihrem Territorium schützen, so wird die Rasse oft als Wächter eingesetzt. Wenn Rottweilers erziehen nicht, wie sie ständig ärgern und bestrafen, wird der Hund wächst unausgewogen, gefährlich und sehr aggressiv. Das und obdachlos Rottweilers verhalten. Obwohl von Natur Rottweilers und friedliche, gewalttätige Haltung ihnen gegenüber oder Provokation kann sie in Wut führen. Es ist kein Zufall, in einigen Ländern, wie Portugal, Irland und Polen wird die Rasse offiziell als gefährlich betrachtet.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Deutscher Schäferhund.

Diese kluge und energische Rasse ist ein Klassiker unter den Patrouillen betrachtet. Deshalb ist der Schäfer und Schutz bewertet. Allerdings gibt ihre eigene Rasse und berüchtigt.Schäferhunde beissen ziemlich stark und verhalten sich aggressiv relativ kleine Hunde. Laut Statistik ist es bei Angriffen auf kleine Rassen am häufigsten Hirten. Jede äußere Provokation wird zum Anlass für eine akute Reaktion und ein nervöses Verhalten. Schäferhunde sind sehr aktiv; wenn sie nicht richtig ausgebildet sind, werden sie beginnen, ihr Territorium und ihre Familie aggressiv zu verteidigen. Ein solches Verhalten wird zwangsläufig mit Ausbrüchen von Aggression einhergehen.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Boxer.

Lassen Sie diese Rasse und nicht die aggressivste, es ist unmöglich, nicht seine Sturheit zu bemerken. Boxer sind sehr schwer zu trainieren. Wenn es Abweichungen während der Zucht und Ausbildung gibt, dann können diese Hunde extrem verbittert, angreifen und andere von ihren Verwandten töten. Aber wenn ein Mann sie geschickt beherrscht, sind die Boxer den Anweisungen ihres Meisters vollkommen untergeordnet. Von Natur aus sind diese Hunde sehr aktiv, ihre Aggression ist deutlich ausgeprägt. Nur gutes Training wird helfen, was die Boxer auch in Familien mit kleinen Kindern absolut sicher macht.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Husky.

Diese Hunde werden gewöhnlich in den nördlichen Breiten benutzt. Starke Tiere werden zu speziellen Geschirren geschnallt, um einen Schlitten im Schnee zu tragen. Diese Hunde haben blaue Augen und schöne dicke Wolle. Es wird jedoch nicht empfohlen, sie als Sicherheitsbeamte oder Wächter zu verwenden, da ihr Charakter ziemlich spezifisch ist. Lassen Sie die Tiere sind ziemlich friedlich und ausgewogen, trotzdem in den nördlichen Ländern Fälle ihrer Bisse sind oft bemerkt.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Alaskan Malamute.

Dieser Hund ist eine der größten utilitaristischen Rassen. Malamute wird auch als kraftvoller Schlittenhund eingesetzt. Die Rasse hat nördliche Wurzeln. Im Allgemeinen sind Malamute freundlich, aber wenn sie keine signifikanten Lasten und aktiven Zeitvertreib gegeben werden, werden sie gereizt und ungehorsam. Deshalb muss die Freizeit eines solchen Hundes mit Lektionen gefüllt werden, mit denen er die angesammelte Energie verwirklichen kann. Die Besitzer der gleichen Alaskan Malamute und ihre Haustiere sollten vorsichtig sein, achten Sie auf die Ausbildung. Es sollte daran erinnert werden, dass diese Hunde sich feindselig gegenüber den Angehörigen des gleichen Geschlechts verhalten. Malamute zeichnen sich auch durch hohe Überlebensraten bei ungünstigen äußeren Bedingungen aus. Deshalb sollten Menschen und Tiere vor solchen Hunden noch vorsichtig sein.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Dobermannpinscher.

Die Hunderasse hat deutsche Wurzeln. Wenn ihre Vertreter ordentlich ernährt und erzogen werden, werden sie gegenüber ihren Meistern sehr freundlich aufgewachsen. Im Allgemeinen sind Dobermann-Pinscher in Form einer häuslichen Rasse üblich. Aber die Bindung an den Wirt kann die Form einer Aggression gegen Fremden annehmen. Vor einigen Jahrzehnten wurde diese Rasse sogar als Polizei eingesetzt. Natürliche Aggression kann während des Trainings gebremst und erweicht werden. Studien haben gezeigt, dass Dobermänner ziemlich intelligente Tiere sind. Ihre Hartnäckigkeit und ihre dominante Aggression werden durch übermäßiges Verwöhnen und mangelnde Kontrolle seitens des Individuums verursacht.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Chow Chow.

Und diese Rasse hat chinesische Wurzeln. Im Allgemeinen gilt der Chow Chow als einer der ältesten Rassen. Diese Tiere haben dicke Wolle, die der Mähne eines Löwen auf dem Kopf ähnelt. Es scheint, dass die Hunde ganz ruhig und gleichgültig gegenüber allem sind, was passiert. Sie sind jedoch sehr anspruchsvoll in Bezug auf ihre Aufmerksamkeit. Wenn der Chow-Chow nicht ausgebildet ist, wird sein Charakter schlecht und sogar böse werden. Vertreter dieser Rasse sind sehr intelligent und brauchen einen Meister, der die dominante Natur von Hunden kontrollieren kann. Für jene Leute, die zum ersten Mal einen Hund starten werden, ist die Chow-Chow nicht die beste Option.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Canario oder Kanarischen Hund.

Zuerst wurde der Hund als Jagdhund betrachtet. Deshalb enthalten sie einen unausrottbaren, eigenwilligen Herrschaftsgeist. Diese großen Tiere müssen notwendigerweise geschult und geschult werden, um mit einer Person zu kommunizieren.Der kanarische Hund ist eine intelligente und reaktionsfähige Kreatur, aber er braucht körperliche Übungen für ein volles Leben. Drücken Sie Canario in den Angriff auf sein Opfer verhalten sich extrem grausam. Es ist fast unmöglich, weg von ihren Klauen und Zähnen lebendig zu werden. Und dieser Hund bewegt sich wunderschön und elegant wie eine Katze. Aber hinter der Weichheit der Bewegungen liegt eine große Stärke und Mut im Kampf. Und wird den Hund nicht aufhören, auch wenn sein Gegner ein Mann ist.

Die aggressivsten Rassen von Hunden

Dalmatiner.

Diese charmanten Tiere kommen aus der kroatischen Region Dalmatien. In alten Zeiten wurden so bunte gefleckte Hunde benutzt, um die Besatzungen zu begleiten. Ihr sensibler Charakter hält die Hunde immer bereit, sich zu verteidigen. Und das – der Index der Aggression, der leicht notiert werden sollte, verbirgt Training und Training. Diese Hunde brauchen körperliche Bewegung und viel Essen. Wenn die Fürsorge unzureichend ist, wird sie böse und ungesellig werden. Es gibt viele Beweise dafür, wie die Dalmatiner auf Menschen und andere Tiere stürmten. Es lohnt sich zu wissen, dass Dalmatiner manchmal ein unangenehmes Haustier werden können.

Add a Comment