Der böse Blick

Der böse Blick

ist der Einfluss, den jemand macht, indem er negative Energie oder negative Informationen (sowohl verbal als auch nonverbal) verwendet. Beendigung der Auswirkungen (Entfernen sglaza) durchHeiler, Salbei, Heiler und mages durch Anwenden verschiedener Arten von Plots, Duftstoffe (Sandelholz und Weihrauch, Rosen Myrrhe), sowie bestimmte Objekte und Substanzen (Ei Wachs, Messer, usw.) .

Der böse Blick

Die Idee, dass mit Hilfe von Sicht schädlich sein kann, in der Urzeit entstanden, als die Menschen in verschiedenen Geister glaubte, der fähig ist, nach unseren Vorfahren, jeden Bereich des menschlichen Lebens (Geburt, Jagd, Krankheit Tod, zu überwachen ) und alle Phänomene der Natur (Flut, Donner, Blitz, etc.). Nach den Alten ist es die Augen, die die Welt wahrnehmen und reflektieren, und ist der Sitz eines „Spiegels“ der Seele, „die Tür“ für den Einstieg in den menschlichen Körper bei der Geburt und Ausfahrt Tod.

Durch dieselbe “Tür” konnten verschiedene Geister, sowohl gut als auch böse, in eine Person eindringen, was die Qualität der Sicht des Einzelnen direkt beeinflusste. Die so genannte „böser Blick“, alles zu schaden, mit denen er in Berührung kam, war, wie es in Betracht gezogen wurde, aufgrund der Anwesenheit im menschlichen Körper eine große Anzahl von bösen Geistern. Die Anwesenheit von guten Geistern manifestierte sich in einem attraktiven, freundlichen, “bezaubernden Blick”.

In vielen Mythen Bild des Auges gekennzeichnet, das mit bestimmten Naturerscheinungen (wie die Sonne und Mond), sowie das Vorhandensein oder Fehlen von Macht von seinem Besitzer zugeordnet ist. Zum Beispiel sagte in der ägyptischen Legende des Gottes genannt Gore, dass, wenn während der Schlacht mit Seth, er sein Auge verloren – dies zum Verlust der Macht geführt hat, und nahm nur weg von den Augen seines Gegners, konnte Gore verlorene Energie wieder herzustellen.

Ein Bild des Auges auf vielen ägyptischen Wandmalereien, tibetischen religiösen Bildern (Tanks), einige christliche Ikonen usw. ist ein Symbol für das Auge Gottes, das Schutz und Schutz gewährt.

Du kannst eine Person unbewusst entlarven.

Tatsächlich existiert eine solche Gelegenheit – Menschen, die so genannt haben. “böser Auge” kann fast jede Person oder jedes Tier schaden, auf der sich ihre Augen für einige Zeit konzentrieren. Manchmal reicht es aus, dass eine Person mit starker “dunkler” Energie eine ausgesprochen negative Emotion gegenüber jemandem (Neid, Ärger, Beleidigung usw.) oder einfach Unzufriedenheit zeigt. Über das gleiche Ergebnis führt zu übermäßiger Bewunderung und Komplimente. Es gibt jedoch auch einen bewussten bösen Blick, wenn eine Person sich ihrer Fähigkeiten bewusst ist und sie benutzt, um die Nachbarn ganz bewusst zu verletzen.

Fast jeder Mensch kann jinx.

Das ist nicht ganz richtig. Hex kann nur Menschen nasylat, die eine angeborene Fähigkeit zu zerstörerischen Einfluss auf seine negative Energie umgibt, sowie eine Tendenz zum Auftreten bestimmter Emotionen mit (Neid, Gier, Zorn, Egoismus, etc.). Aber manchmal können gewöhnliche Menschen jinx – sofern das Objekt dieser Art von Auswirkungen ist viel schwächer energetisch, viel krank oder in einer stressigen Situation.

Der böse Blick und die Korruption sind gleichbedeutend.

Nein, das sind verschiedene Arten von Energieauswirkungen, obwohl einige Arten von Schäden in vielerlei Hinsicht dem bösen Blick ähneln. Aber erstens ist der böse Blick, anders als der Schaden, selten die Arbeit eines Zauberers. Zweitens hat der Schaden oft auf energoobolochku und Energieaustauschprozesse mit der Welt und anderen Menschen blockierende Wirkung, und dem bösen Blick – destabilisierend und destruktiv. Er legt ein gewisses negatives Programm fest, das den Zustand der Psyche oder eines Organs negativ beeinflusst. Nach Einschätzung von Experten wird der starke böse Blick mehr wie den Fluch als Schaden zu beeinflussen, und schießt es viel einfacher, und in einigen Fällen ist es nicht notwendig, da im Gegensatz zu dem Schaden, der böse Blick von selbst passieren kann.

Unsere Vorfahren waren in der Lage, den Eigentümer des bösen Blicks zu identifizieren.

In verschiedenen Nationen wurde diese Eigenschaft Personen mit unterschiedlichen äußeren Merkmalen zugeschrieben. Zum Beispiel in Russland befürchtete Vertreter von bestimmten Nationen – die Tataren, Karelianer, Mordvins, Finnen und vor allem die Zigeuner. Auch Angst vor Cross-eyed, Menschen mit versunkenen, gewölbten oder mehrfarbigen Augen, mit zuckenden Augen oder Augenlider. Und wenn die genannten Symptome wurden kombiniert mit seltsam geformten Ohren (zB großen und behaarten oder mit fest angebrachten Lappen), gelblicher Haut und das Fehlen von Zähnen – einem Mann genau die gerechnet die in der Lage sind, es zu verhexen. Der böse Blick wurde auch Frauen zugeschrieben, die nicht geweint hatten. Und die Bewohner der Länder des Ostens glaubten, dass einäugige Leute es jinx machen könnten.

Sterbende Leute können ihre Verwandten jinx

Tatsächlich gibt es einen Glauben, dass eine Person, die auf den letzten Blick eines Sterbenden gefallen ist, nicht lange leben wird. Das gleiche Schicksal einige der Leute, die an der Beerdigung ereignen, wenn die Augen etwas zu spät oder offen öffnen (dies zu vermeiden, in den Augen der Verstorbenen Put coppers, dass nach Verschiebung in dem Sarg – unter dem Kopfkissen). Um dich vor dieser Art von Exposition zu schützen, solltest du dich mit Wasser waschen, lese das Gebet “Lass Gott auferstanden” und gewisse Verschwörungen.

Wenn Sie eine Person kennen, die energetisch schädigt, können Sie sich in Zukunft schützen.

Dies ist eine ziemlich verbreitete Meinung, weil sich die Menschen oft an Heiler, Psychiker und Magier wenden, die einen “Feind der Energie” angeben wollen. Aber es ist nicht jeder kann dieses Wissen mit Gewinn nutzen. Oft beginnen Menschen, die solche Informationen haben, den “Übeltäter” zu fürchten oder fühlen sich Wut, Hass und andere negative Gefühle gegenüber. Dieser Sachverhalt ist verschlimmert nur das Problem – weil es fürchtet und negative Emotionen sind eine „Tür“ für verschiedene Arten von Energie Auswirkungen „Magnet“ für das Leben von Schwierigkeiten und Turbulenzen sowie die Quelle vielen psychosomatischen Erkrankungen. Außerdem sind Magier und Hellseher, wie alle Menschen, nicht vor Fehlern gefeit und können manchmal den “Energiefeind” bestimmen. Als Ergebnis wird der Gegenstand der Furcht und Hass unschuldige Menschen – und in der Tat in diesem Fall zu ihrem Urheber die meisten negativen Emotionen zurück, nur die Verformung Biofeld Verschlimmerung. Daher ist es notwendig, zu berücksichtigen: Wissen, wer sendet sie den bösen Blick oder Schäden legt nahe, es ist nur sinnvoll, wenn die Person mit ganzem Herzen bereit ist, den Täter zu vergeben, und ihm alles Gute zu wünschen. Andernfalls werden Informationen dieser Art nur Schaden zufügen.

Der böse Blick

Es gibt viele Möglichkeiten, um den bösen Blick oder Verderben zu identifizieren.

Ja, und verschiedene Völker hatten ihre eigenen, manchmal sehr originellen Wege, um nicht nur das Vorhandensein von negativen Auswirkungen auf die Energie zu erkennen, sondern auch zu bestimmen, wer und wann es produziert wurde. Zum Beispiel wurde in Persien ein Mann, vermutlich von dem bösen Auge oder dem Verderben betroffen, auf den Kopf gestellt, ein mit Urin getränktes Taschentuch. Bei der anschließenden Trocknung erhielt das Gewebe einen gewissen Schatten – es beurteilte die Anwesenheit oder Abwesenheit eines negativen Effektes. Mit dem gleichen Zweck in der Türkei wurde der Urin des Patienten bei geringer Hitze erwärmt. Das Kochen der Flüssigkeit diente als Zeichen des bösen Auges. Um die Identität einer Person zu identifizieren, die einen Zauberspruch oder den bösen Blick sendet, wurde in Irland ein Stoffstreifen von der Kleidung eines potentiellen “Energie-Aggressors” abgerissen. Wenn eine Person nieste – er wurde als schuldig angesehen. Wenn Tiere unter bösem Auge oder Verderben leiden, war es notwendig, im Morgengrauen eines Tages die Nadel in die frische Milch zu werfen und zu kochen. Nach der Überzeugung sollte die Person, die sich negativ auf das Vieh auswirkte, sofort an der Schwelle des Hauses auftauchen und um etwas von den Besitzern gebeten haben. Inder, die Definition bösen Blick Ansicht (Vergeudung), der Tag der Exposition und den Autor, eine bestimmte Art von Berechnung: Falten Sie Ziffern alphabetisch Zahlen von Mutter und Kind Buchstaben entspricht, und die empfangene Menge von 7 geteilt.Wenn die Zahl ohne Rest teilbar – die negativen Auswirkungen am Freitag gemacht wurden, wenn ein Rest Einheit – Samstag, deuce – am Sonntag, usw. Natur des Aufpralls nach den Indern, ist abhängig von dem Tag der Woche, in der er hergestellt wurde (zum Beispiel vor dem bösen Blick kann nur am Samstag betroffen sein).

Es ist am einfachsten zu jinx kleine Kinder.

Am häufigsten ist es wirklich so. Da der Legende nach, das Kind niemand (in einigen Ländern – auch ihr Vater und ihre nahen Verwandten) sollte nicht vor der Taufe gezeigt werden. Nach Angaben der Bewohner von Deutschland, lassen Sie den Kindergarten kann nicht die Katzen (bei diesen Tieren die Assistenten zugreifen können, die ernsthaft Ihr Kind schaden können). Auch wurde angenommen, dass bis zu einem Jahr als Kind und seine Mutter (vor allem, wenn es das Kind stillt) am stärksten mit der anderen Welt verbunden. Aus diesem Grund hatte die Frau 40 Tage nach der Geburt kein Recht, die Tempel zu besuchen. Aber die ersten und letzte Kinder in der Familie, im Alter von etwa einem Jahr, nach der landläufigen Meinung, hatten gute Energie und könnten zum Beispiel von Ischias zu heilen, einfach auf dem Rücken des Patienten mit Füßen treten.

Am häufigsten ist der böse Blick auf wohlhabende und berühmte Menschen ausgesetzt.

Ja, weil Künstler und Politiker, die aufgrund ihrer Tätigkeit ständig vor großen Menschenmengen durchführen, sorgfältig betrachten sie, sind sie eher den genannten Angriff zu unterziehen. Sie auch “beobachten” Verkäufer, Lehrer und nur schöne, erfolgreiche und wohlhabende Menschen.

Nach einigen Anzeichen von Tierverhalten kann man feststellen, dass sie jonxed gewesen sind.

Laut Legenden, solche Zeichen existieren, „geglättet“ Tiere verlieren Interesse an der Nahrung, werden traurig, lethargisch, zittert, schwitzt. Für betroffene Hühner an einer Wand springen können oder plötzlich auf den Boden fallen, sowie verdorbene Eier tragen, Schwein – ständig schreit, isst alle Lebensmittel ohne Diskriminierung (auch Angriff Geflügel), aber nicht an Gewicht zunehmen. Hunde werden aggressiv, beginnen sogar zu den Besitzern zu eilen. Kühe auf den bösen Blick ausgesetzt, die nach Ansicht der Menschen in Deutschland beginnen Milch mit einem rötlichen Farbton zu erzeugen, oder aber rollten ihre Milch, nicht einmal sauer zu drehen.

den physischen und psychischen Zustand einer Person verstehen kann sich ändern, dass er den bösen Blick gewesen war.

Ja, es gibt solche Symptome. Kinder, den bösen Blick gewesen sein, leiden unter Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, verschiedene Arten von Anfällen und Krämpfen, Übelkeit, ständig schreien und zu weinen. Auch Zeichen der Energie-Impakt ist Appetitlosigkeit, Blässe, übermäßiges Schwitzen, hohes Fieber, schlechte tastbare Puls, plötzlicher Gewichtsverlust (bei konstanter Diät). Die Gegenwart des bösen Blicks eines Erwachsenen zeigt einen Zustand der wachsenden Angst und Angst, zunehmende Reizbarkeit, Panikattacken, Angst vor Sonnenlicht, Kirchenvertreter, den Namen Jesu Christi und der Heiligen, Weihwasser und Gebet. Auch die Auswirkungen dieser Art sind in allgemeiner Schwäche, Schläfrigkeit (Schlaflosigkeit), Müdigkeit, Schwindel, das Auftreten von schweren Kopfschmerzen gezeigt, auch nicht nach dem Empfang der verschiedenen Drogen unterziehen. Eine solche Person wird oft kalt, die Person eine graue hat, verliert das Interesse an Nahrung, oder umgekehrt – eine Menge Essen, aber viel dünner, usw. Beachten Sie jedoch, dass in einigen Fällen können diese Symptome Anzeichen für eine körperliche Erkrankung oder psychischer Störungen sein, sowie das Ergebnis der Aufprallenergie von einer anderen Art – von Schäden oder Fluch. Deshalb ist es nur ein erfahrener Spezialist, der genau bestimmen kann, was genau einer Person passiert.

Sie können sich vor dem bösen Blick schützen, indem Sie bestimmte Verhaltensregeln in der Gesellschaft befolgen.

wird angenommen, dass die Möglichkeit, vor dem bösen Blick des Leidens kann erheblich durch die Vermeidung von übermäßiger Offenheit in der Kleidung reduziert werden, eine geschlossene Haltung einnehmen (dh Quer Arme und Beine, Haken Hände in der Burg oder zumindest Daumen drücken) bei einem Treffen mit einer Person von Jinx fähig.Während in der Kirche, drehen Sie nicht den Kopf und sorgfältig untersuchen die Pfarrer. Darüber hinaus sollte es sein, den Kontakt mit Neidern zu minimieren, und von jemandem Lob zu hören – seine Zunge zu beißen. Von dem bösen Blick des Roma könnte loswerden nagovorennoy Abwasch Wasser.

Verschiedene Gegenstände können die Funktion der Amulette aus dem bösen Auge ausführen.

Das ist ja so. Die berühmteste – gorgoneion (von Dr.-grech.- „im Besitz Gorgon“) – eine Maske zeigt den Kopf der Medusa, und an den Fassaden von Gebäuden, Münzen, Haushaltsgegenständen, um gegen den bösen Blick zu schützen platziert. Dies ist die berühmteste Sehenswürdigkeit apotropayona (al-Griechisch. „Bild Umleiten damage“), eine Karikatur des hässlichen Bild, Anrufer sowohl Lachen und Angst, und, nach Plutarch, ablenkend bösen Blick Verleumder der Person oder des Gebäudes. Ähnliche erschreckende Masken vieler alten Völker (Peru, Thailand, altes Ägypten) wurden zum Schutz vor bösen Kräften eingesetzt. In Russland gilt auch Bild Gorgony – auf der Rückseite amuletov- „Spulen“ geschnitzt und auf der Vorderseite des Bild warding platziert Virgin, Arhistratiga Mihaila usw.

Stärken Reize wurden kleine Symbole betrachtet, immer bei mir getragen, ein Gebet auf einem Band geschrieben, die unter der Kleidung, Kreuz getragen wird (und es wurde angenommen, dass als Geschenk das Kreuz in jedem Fall nimmt es nicht wert). Um das Kind vor dem bösen Blick, in einer Windel oder in der Tasche seiner Kleidung zu schützen laid Holz Abb geschnitzt. Hochwirksamer Schutz wird auch eine Vielzahl von Pflanzen und Früchten betrachtet (Knoblauch, getrockneten Blumen, am Trinity, Johanniskraut gesammelt, in der Nacht von Ivan Kupala zerrissen), Hufeisen, Puppen mit einer ungeraden Anzahl von Figuren, legten die Besen, den Stift nach unten, usw. Manchmal, wie ein Talisman Frauen verwendet, um eine Lieblingsdekoration, die „Ladung“ er (dh an einem bestimmten Tag über die Sache gewünschtes Grundstück zu lesen, oder verbrachte ihr Kreuz über eine Kerzenflamme, obmoknuv svyachenuyu in Wasser, dann – in dem Salz und über eine Kerzenflamme ausgegeben wiederholt, begleitet ihre Handlungen durch das Lesen eines bestimmten Gebets oder Zaubers).

Einige Elemente (geknackt Geschirr, gebrochen oder gespalten Spiegel, abgenutzte Pantoffel, seltsame Kleidung und Schuhe) haben dagegen die Eigenschaften der negativen Auswirkungen „anzuziehen“. Ein Fisch Bild der Lage „Drang“ Hause nicht nur den bösen Blicks oder Schäden, sondern auch Vertreter der Diebe Shop.

Der böse Blick

In Bezug auf Religion, es ist möglich, negativer Energie Auswirkungen loszuwerden.

Nach Ansicht von Experten, regelmäßige Besuche in den Schläfen, Gebet (und zu einem Zeitpunkt für mehrere Stunden auf einer täglichen Basis gesprochen) und einige der Symbole kann durchaus die Auswirkungen dieser sein verringern oder diese negative Energie, aber loszuwerden des bösen Blicks oder Schaden nicht immer helfen, vor allem, wenn eine Person kakoy- aus welchem ​​Grund auch immer, dem genannten Effekt ständig ausgesetzt ist. Beschrieben den Fall, in dem zum Beispiel langfristigen in den Tempel oder Kloster Menschen bleiben scheinbar Probleme loszuwerden. Aber als er das Kloster verließ, begann alles wieder.

lernen Menschen durch Sicht beeinflussen kann nicht sein – diese Fähigkeit nur angeboren ist.

Falsche Meinung. Es gibt viele Methoden, um die Kraft des Auges zu entwickeln. Übungen dieser Art sind auf die Stärkung der Augenmuskeln geteilt, eine solide feste Meinung zu entwickeln (Sie auf ein Stück Papier schwarzen Punkt ziehen, fixieren es an der Wand, und für eine lange Zeit festgelegt, ihre Aufmerksamkeit auf sie, oder in regelmäßigen Abständen die Aufmerksamkeit auf Punkte an den Ecken des Raumes übertragen und wieder zurück, und so weiter. d.), und die Verbesserung der Attraktivität der Einsicht und Aussicht (führen Sie diese Übungen, vor einem Spiegel liegen und Blick in die Augen seiner eigenen Reflexion). Auch viel Aufmerksamkeit auf die Erziehung des Auges wird von den Anhängern des Tramaka Yoga gegeben. Nachdem die oben genannten Übungen gemeistert, sollten Sie lernen, wie man den Geist und das Recht, sich zu konzentrieren, die Augen zu fixieren (wenn Gesicht Kommunikation zu Angesicht – der Nase, wenn ein Mann mit dem Rücken zu ihr steht – Sie auf der Rückseite seines Kopfes suchen müssen).

Add a Comment