Calvin klein

Der Gründer der gleichnamigen Marke wurde am 19. November 1942 in New York in der Familie des Besitzers eines bescheidenen Lebensmittelladens geboren. Deshalb ist das Gebiet, in dem Kelvin wuchs, eindeutig nicht das Beste in der Stadt. Diese Tatsache drückte nur den ehrgeizigen jungen Mann auf dem Weg zum berühmten amerikanischen Traum vor. Klein selbst erinnerte sich viel später daran, dass genau das ist, was er den Staaten mag – jeder wird seine Chance bekommen, wenn er einige Fähigkeiten hat und bereit ist, harte Arbeit zu haben.

Von der frühesten Kindheit an war Kelvins Leidenschaft, später lernte er, wie man nähte. Und obwohl das Interesse an der Firma seines Vaters anwesend war, hat der Junge dennoch seine Mutter und Großmutter mehr nachgeahmt. Der erste bildete seinen Geschmack, ging ständig um Schneider und Läden herum, und der zweite arbeitete an einer Nähmaschine. Kelvin wuchs in einer Atmosphäre von Frauengespräch über Kleider, Stile und Mode auf. Es ist kein Wunder, dass ab dem Alter von 5 der Junge entschied, ein Designer zu werden. Ein solcher Traum erlaubte Klein, sich ohne Gedanken zu ebnen.

Calvin klein

Ein junger Mann absolvierte die Hochschule der Künste, nachdem es geschafft wurde, einer der Besten dort zu werden. In den Jahren 1960-1962 lernte Klein die Wissenschaft des Dressings am New York Fashion Technological Institute. Er verstand, dass es notwendig war, nicht nur Theorie zu lehren, sondern auch Praxis zu haben. Deshalb trainiert Kelvin zusammen mit dem Studium auch im Studio und macht das Schneiden von Anzügen. Dann 6 Jahre Kelvin studierte mit verschiedenen Designern in ihren Workshops und machte sogar Porträts von Passanten auf den Straßen der Hauptmetropole von Amerika. Obwohl das Einkommen nicht so einen Lebensweg brachte, sammelte es eine unschätzbare Erfahrung. Und abends machte Klein sein eigenes Portfolio.

Im Jahr 1968 gründete Kelvin, zusammen mit seinem Freund aus der Kindheit, Barry Schwartz, die Firma Calvin Klein, Ltd. in New York. Schwartz selbst finanzierte es, und Klein sollte Ideen erzeugen. So wurde der Traum der Kinder von dem Brooklyn-Jungen verwirklicht und wurde zu einer Legende. Bald schuf Kelvin seine erste Kollektion, die auf einem der Etagen des Hotels ausgestellt wurde. Und oben auf dem Boden war eine trendige Boutique.

Der Regisseur dieses Ladens machte irgendwie einen Fehler auf dem Boden und bekam es genau dort, wo der Anfänger Designer seine Kreationen zeigte. Die Arbeit von Klein schockte den Unternehmer, dass er sofort einen Auftrag im Wert von 50 Tausend Dollar machte. Dieser Sieg machte Klein berühmt, er gewann finanzielle Unabhängigkeit, die ihm erlaubte, seine eigene Art und Weise zu schaffen, ohne jemanden zu betrachten.

Der Designer selbst wird die 1970er Jahre verrückt rufen. Ein erfolgreicher Modedesigner wurde ein Teil von Böhmen und goldener Jugend. Er konnte nicht widerstehen und stürzte sich in ein Meer von Unterhaltung und Laster – Alkohol, Drogen, promiskuous Sex. Irgendwie hatte Klein noch Zeit, an seiner eigenen Marke zu arbeiten. Wenn anfangs sein Atelier Herren-Oberbekleidung produzierte, dann schaltet Klein schließlich auf Frauen um.

In den 1970er Jahren konnte er einen klassischen Herrenanzug für Damen anpassen. Das Modell heißt PeaCoat oder Erbsenjacke. Es war ein kurzer zweireihiger Mantel mit breiten Reversen. Das Modell wurde nicht nur ein Hit der Saison, sondern tatsächlich bestimmt die Richtung der Entwicklung von Frauenbekleidung für die nächsten zehn Jahre. Creations Klein realisierte das Hauptprinzip der Mode in Amerika. Es wurde geglaubt, dass ein bescheidenes Kleid als schick angesehen werden kann, denn die Hauptsache ist, wie es genäht ist.

Im Jahr 1973 erhielt Kelvin Klein eine gewichtige Belohnung für seine makellose und raffinierte Kleidung – die „Kochi“ Auszeichnung. Sie wurde die jüngste ihrer Preisträger. Der Modedesigner hört nicht auf zu stoppen. Im nächsten Jahr schafft er eine eigene Kollektion von Accessoires und Pelzkleidern. Aber die Weiterentwicklung des talentierten Weges war einfach uninteressant – Klein fängt an, eine echte Sensation vorzubereiten, die erste wird er schütteln und die Welt der Mode und die gesamte moralisierte amerikanische Gesellschaft.

Im Jahr 1978 war Klein der erste in der Welt, um Designer-Jeans vorzustellen. Früher fühlten sich diese Kleider preiswert und jeden Tag, aber Kelvin schaffte es, sie als stilvoll, sexy zu präsentieren. Das ist für die befreite Jugend erforderlich.Dank des hervorragenden Schnittes war die Figur perfekt ausgestattet, was die Harmonie der Beine und ihre Länge hervorheben konnte. Und auf der hinteren Tasche waren die Logos des Designers selbst, Calvin Clein und Omega platziert.

Calvin klein

Auch die Werbung für neue Kleidung war provokativ. Im Jahr 1980, dank der Zusammenarbeit mit dem Fotografen Bruce Weber, erschien ein trotziges Poster von Jeans. Auf dem Foto war der lächelnde Teenager immer noch Brooke Shields, der später ein Filmstar und Sex-Symbol wurde. Am unteren Ende des Plakats war ein provokativer Text: „Weißt du, dass es zwischen mir und meiner Jeans nichts gibt?“

Im Land gab es einen Skandal, Klein wurde beschuldigt, Kinder in fast pornografischen Fotositzungen zu benutzen. Infolgedessen wurde der Lärm zum Schweigen gebracht, und die Jeans musste aus der Produktion entfernt werden. Erst 1998 wurde das klassische Modell wieder zum Verkauf angeboten.

Im Jahr 1982 kam Klein mit einer Sammlung von Unterwäsche für Männer. In der Werbung, die Aufforderung, neue Unterwäsche mit einem breiten Korsett-Elastikband und Marken-Inschrift zu tragen, erschien der Rapper Marki Mark und Supermodel West. Zum ersten Mal wurde der halbnackte männliche Körper zum ästhetischen Symbol. Und lassen Sie die Modelle Klein von übermäßiger Sexualität angeklagt, sagt der Designer selbst, dass seine Unterwäsche für diejenigen ist, die den Blick des anderen Geschlechts anziehen wollen.

In den 1980er Jahren widmete sich Klein der Produktion von Jeans und Leinen. Seine Anzeigen werden ständig von Skandalen begleitet und werden bereits Teil des geschaffenen persönlichen Bildes. Zum Beispiel hat das Plakat „Das letzte Abendmahl von Klein“ einfach den Groll der Gläubigen geweckt. Es zeigte eine berühmte biblische Szene, nur die Helden waren halb nackte Modelle in Jeans. Die Kirche hat sogar einen Anspruch auf eine Million Dollar vorgelegt, die Klein zu zahlen hatte.

Klein erkannte aber, dass dies Teil des Erfolgs war. 1992 war Amerika wieder schockiert. Dieses Jahr gilt als der Beginn der Entstehung eines neuen Jugend-Stil, Unisex. Klein veröffentlichte ein neues Plakat, das ein junges Modell Kate Moss und denselben Rapper Mark Marc vorstellte. Das Plakat zeigte dünne Menschen, ähnliche Figuren aufeinander mit Figuren, Frisuren und Kleidern. Die Modelle waren auch halb nackt. Die Idee war, dass die neuen Kleider des skandalösen Designers bei den Jungs und den Mädchen gleich gut aussehen könnten.

Junge Leute nahmen diese Idee zum Jubel, der neue Stil begann sofort gut zu verkaufen. Und 1999 schafft Klein wieder eine neue skandalöse Werbung. Seine neue Linie ist Unterwäsche für Jugendliche und Kinder. Infolgedessen wurden provokative Fotos mit Kindern als unnötig frivol betrachtet. Wiederum, um weitere Vorwürfe zu vermeiden, wurde die Werbekampagne ausgesetzt, Klein selbst brachte eine Entschuldigung an die Gesellschaft.

Das Reich des Modedesigners ist ständig gewachsen. Ein kleines Atelier verwandelte sich in ein riesiges Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 5 Milliarden Dollar. Klein führte eine intelligente Marketing-Politik, die ein Bild von seiner Marke und stabile Assoziationen mit ihm für Käufer erstellt. Und Skandale und Konflikte haben nur dazu beigetragen, ein Originalbild von Produkten zu schaffen, das begann, Sexualität, Jugend, Entspannung zu symbolisieren. Ja, und Klein selbst war einer der ersten, der seinen Kunden ein komplettes Kleidungsstück anbot – von Unterwäsche und Modeaccessoires.

Nachdem die Positionen in den USA und Europa stabil wurden, begann Klein, seine Marke im Osten zu fördern. Seine Boutiquen erschienen in Kuwait, Jakarta und Hongkong. Eines von Kleins Geheimnissen war eine schnelle Reaktion auf wechselnde Welttrends in der Mode. So, an der Wende des 20. und 21. Jahrhunderts, war er einer der ersten, die sich dem „militärischen“ Stil widmen. Die Marke präsentierte einen Mantel-Overcoat, Knie-Hosen und Röcke auf die Knie in der khaki Farbe.

Zusammen mit den Kleidern begann Klein mit Aromen, von denen jede eine männliche und weibliche Variante hat. Im Jahr 1983 erschien „Ewigkeit“, im Jahr 1985 – „Obsession“, und im Jahr 1986 – „Otdushina“. Dank dieser Gerüche wurde der Stil des Dressings noch stärker hervorgehoben, und selbst wurden sie populär. Es ist kein Zufall, dass heute die Parfümlinie von Kelvin Klein fast die am meisten geschmiedeten in der Welt ist.1998 wurde der berühmteste Duft veröffentlicht – „Kontroverse“. Es wird geglaubt, dass der Geruch für diejenigen, die verwendet werden, um ihre Probleme auf eigene Faust zu finden sind.

Obwohl die Marke hat einen skandalösen Ruf, es nimmt einen wichtigen Platz in der Welt Mode. Ja, und Kollegen selbst, Konkurrenten sind damit einverstanden. Klein selbst erhielt 1973-175 den „Coty“ Award. Viermal erhielt er die nationalen Auszeichnungen der Vereinigten Staaten im Bereich der Mode, es geht um die American Fashion Awards. Bei der Präsentation einer anderen solchen Auszeichnung sagte der Präsident des Rates der Modedesigner, dass Kelvin, wie niemand, der Auszeichnung für seinen Beitrag zur Entwicklung der Mode würdig ist.

Calvin klein

Die stürmischen 1970er Jahre gingen, und der Modedesigner setzte sich nieder. 1986 heiratete er wieder, auf seinem Assistenten Kelly Rector. Die erste Ehe mit Jane Centre dauerte 10 Jahre in den Jahren 1964-1974 und gab dem Designer eine Tochter. Jetzt kauften die Paare eine Wohnung am Strand, in East Hampton. Jetzt führt Klein einen ungefähre und gesunde Lebensstil – er schwimmt, läuft am Morgen.

Und in seiner Freizeit Mode Guru besucht seine Lieblings-exotischen Restaurants. Klein argumentiert, dass Reichtum und Ruhm ihm erlauben, mit gutem Essen umzugehen. Der Designer ist voller Ideen und Pläne, und sein persönliches Leben kocht. Nach einer weiteren Scheidung im Jahr 2006 gelang es ihm, sogar mit dem Pornographen Nick Gruber zu treffen, der seit 48 Jahren jünger als Klein ist.

Add a Comment