Biologisch aktive Zusatzstoffe. Mythen über Nahrungsergänzungsmittel

Biologisch aktive Zusatzstoffe (BAA) – Zusammensetzungen natürlicher oder biologisch aktiver Stoffe, die mit natürlichen Stoffen identisch sind, die für die direkte Einnahme von Lebensmitteln oder die Einführung in Lebensmittelprodukte bestimmt sind, um die Ernährung mit einzelnen Lebensmitteln oder biologisch aktiven Stoffen und deren Komplexen zu bereichern.

In unserem täglichen Leben, zusammen mit neuen, revolutionären Medikamenten, Methoden zur Beseitigung von Krankheiten enthalten Nahrungsergänzungsmittel oder biologisch aktive Ergänzungen. Ich muss sagen, dass sie sofort eine gemischte Meinung gebildet haben, um die Nahrungsergänzungsmittel gibt es viele Gerüchte, Gerüchte und Gerüchte.

Als Ergebnis nehmen einige Leute Nahrungsergänzungsmittel und nehmen sie intensiv, und einige Erfahrung komplette Ablehnung. Wie ein Mythos haben die meisten Meinungen über Additive nichts mit der tatsächlichen Wirkung von ihnen auf den menschlichen Körper zu tun. Was sind in der Tat Nahrungsergänzungsmittel – böse oder Rettung? Betrachten wir die grundlegenden Mythen über sie.

BAD ist ein Medikament.

Viele Leute fragen sich, was sind Nahrungsergänzungsmittel – eine Medizin oder eine gewöhnliche Nahrungsergänzung, wenn auch aktiv? Aus der Sicht der Gesetzgebung in Russland, wie in den meisten anderen Ländern, Nahrungsergänzungsmittel gehören zur Nahrung. Additive werden nicht für die Behandlung von Krankheiten und deren Diagnose verwendet, im Gegensatz zu Drogen ist das Hauptziel der Nahrungsergänzungsmittel die Aufrechterhaltung der notwendigen Substanz im Körper. Zum größten Teil beziehen sich die Leute auf diese Mittel als „leichte“ Drogen, als nicht-traditionelle Medizin. Aber diese Wahrnehmung von Nahrungsergänzungsmitteln ist völlig falsch, weil sie nicht heilen, sondern nur dem Körper helfen, Krankheiten und ungünstigen Faktoren zu widerstehen. Für sich selbst, ergänzt haben keine therapeutische Wirkung, in diesem ihre grundlegenden Unterschiede. Wenn Nahrungsergänzungsmittel die staatliche Registrierung verabschiedet haben, bestimmen die Regulierungsbehörden den Umfang ihrer Anwendung eindeutig. Normalerweise ist es als eine Quelle von Substanzen definiert, die eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper haben.

Ergänzungen sind für alle geeignet, es gibt keine Kontraindikationen für ihre Verwendung.

Nahrungsergänzungsmittel sind ein integraler Bestandteil der Diät, die unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Körpers, das Wohlergehen einer Person gemacht wird. Es gibt eine Reihe von Nahrungsmittelprodukten, die eine nachteilige Wirkung auf den Körper haben können, kann man in der Schwangerschaft, Allergien, chronischen Krankheiten beobachtet werden … Deshalb, wie bei der Planung der Ernährung, sollte die Aufnahme von Nahrungsergänzungsmittel auch sorgfältig erfolgen. Wenn das Produkt von hoher Qualität ist und der Hersteller übernimmt die Verantwortung für seine Verwendung, dann auf dem Etikett sollte es Warnungen über Kontraindikationen für den Einsatz. In Russland, während der staatlichen Registrierung der Droge, Kontraindikationen und die Sicherheit der Verwendung solcher Ergänzungen überprüft werden. In der Regel empfehlen Ärzte, dass vor der Anwendung BAA, dennoch einen Spezialisten für schwangere Frauen, stillende Mütter und Kinder zu konsultieren.

Wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, dann wird keine Krankheit dauern.

In der Tat ist die Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln auf das Immunsystem des Körpers so wirksam wie die richtige ausgewogene Ernährung mit frischen Lebensmitteln. Beide Optionen helfen dem Körper, schädlichen Einflüssen zu widerstehen. Ganze Klassen von biologisch aktiven Komponenten werden von der Wissenschaft der Ernährung ziemlich gut untersucht, niemand leugnet ihre Rolle für die Gesundheit. Nur hier hat nicht jeder die Möglichkeit, in die Diät alle notwendigen Komponenten aufzunehmen und erlebt einen zusätzlichen Bedarf an ihrem Empfang. Mit Hilfe einer täglichen 1-2 einzigen Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann eine Person einen Mangel an Mineralien, Spurenelementen, mehrfach ungesättigten Säuren und anderen Substanzen, die den Körper schützen, ausgleichen. Allerdings können wir keine Nahrungsergänzungsmittel als Analogon von angereicherten Vitaminpräparaten auswerten, da in diesen Konzentrationen von Vitaminen die Bedürfnisse des Körpers in Dutzenden der Zeit übersteigen. Die Wirkung der Vitaminbehandlung sowie Kontraindikationen erfordert eine klinische Bestätigung, aber für BADs liegt die Konzentration der Komponenten in vernünftigen Grenzen.

Ergänzungen können nur von Ärzten verschrieben werden.

Die Wahl der aktiven Zusatzstoffe liegt in der Kompetenz der Person selbst, im Gegensatz zu Medikamenten, die eine Verschreibung und Ernennung eines Arztes erfordern. Bei der Auswahl eines Produktes kann man sich durch den Rat von Fachleuten, einschließlich Ärzten, orientieren, um die vertrauenswürdigen bona fide Produzenten zu wählen. Es wird empfohlen, beim Kauf zu achten, um die Art und Zweck der unbekannten Komponenten zu bezahlen, ein anständiger Verkäufer oder Produzent wird immer erklären und geben die notwendigen Informationen.

Nahrungsergänzungsmittel sind in der Regel nutzlos.

Als Nahrungsergänzungsmittel helfen Nahrungsergänzungsmittel, die Diät auszugleichen und bereichern sie mit den notwendigen Spurenelementen, Mineralien und Vitaminen. Wenn der Körper geschwächt ist, dann wird es aus solchen Ergänzungen eine unschätzbare Hilfe bei der Erholung von geistiger und körperlicher Anstrengung geben. Erwarten Sie nicht sofortige Effekte von BAA, um die Wirkung zu spüren, eine lange und regelmäßige Aufnahme ist notwendig. Erst nach einem mehrtägigen Kurs ist es möglich zu beurteilen, wie viel der Organismus gestärkt hat, dann ist es möglich und zu beurteilen, ob die Nahrungsergänzung zum Körper „geschmeckt“ gekommen ist.

Mit Nahrungsergänzungsmitteln kann nichts anderes essen.

Definitionsgemäß sind Nahrungsergänzungsmittel nicht Nahrung, sondern nur Zusatzstoffe. Nichts kann diesen einzigartigen Satz von Nährstoffen ersetzen, den die Natur in ihre Nahrung gebracht hat. Moderne Technologien neigen dazu, die Zusammensetzung der Nahrungsergänzungsmittel auf die Komponenten der natürlichen Produkte zu maximieren, aber ihr Ersatz ist nicht das Ziel der Herstellung von Additiven. Für die Hersteller ist es sehr wichtig, jetzt einzigartige Kombinationen von Nahrungsergänzungsmitteln mit einer ausgeprägten positiven Wirkung zu entwickeln, die die Nahrungsration zu stärken und das Defizit zu decken, das durch verschiedene negative Faktoren verursacht wird.

Nahrungsergänzungsmittel tragen zur Gewichtsabnahme, oder umgekehrt – Sie können Gewicht gewinnen, indem Sie sie verwenden.

Oft werden Nahrungsergänzungsmittel als Mittel zur Normalisierung des Gewichts empfohlen, aber von der ganzen Vielzahl von Zusatzstoffen, von denen einige für Personen mit Gewichtsschwankungen bestimmt sind, sollten in einer separaten Kategorie platziert werden. Heute hat die Ernennung solcher Produkte in der Gemeinde eine zweideutige Interpretation entwickelt. Überall können Sie über die wundersamen Tabletten hören, die über Nacht helfen, zehn Kilogramm Gewicht zu verlieren. Aber während die Patienten zu solchen magischen Mitteln geführt werden, gibt es auch Scharlatane. Natürlich gibt es keine Medikamente, die es Ihnen erlauben, plötzlich abnehmen oder gewinnen sie ohne Nebenwirkungen oder Störungen im Körper aufgrund einer starken Verletzung des natürlichen Stoffwechsels. Folglich wird das „Wunder“ schnell zu negativen Konsequenzen für den Körper, der das Gewicht der abgefallenen Kilogramm überwiegen kann. Diese Gewichtskorrektur ist ein komplexes Programm, das Diät und Nahrungsergänzungsmittel und einen Komplex der Leibeserziehung beinhalten muss. Die Wahl der Methoden ist auch individuell, hängt von den Eigenschaften des Körpers, Gesundheit, psychologische letztlich Nuancen. Jede Diät ist für den Körper eine Art von Stress, in einem solchen Programm, Nahrungsergänzungsmittel sind entworfen, um die Anzahl der notwendigen Nährstoffe zu erhöhen. Eine weitere Gruppe von Nahrungsergänzungsmitteln hilft, den Stoffwechsel im Körper zu verbessern, und die dritte Gruppe normalisiert die Arbeit des Darms. In jedem Fall werden Nahrungsergänzungsmittel nur als Teil des Gesamtprogramms zur Gewichtskorrektur und nicht als eigenständiges Werkzeug betrachtet.

Schädlich für den Körper für Nahrungsergänzungsmittel.

Viele haben Angst, sich an Lebensmittelzusatzstoffe zu gewöhnen, aber nicht alles ist so beängstigend. Die verwendeten Zutaten werden von staatlichen Stellen mit der Beteiligung von Industrieinstituten auf der Grundlage internationaler Erfahrungen genehmigt. Nur Produkte, die für Menschen nicht gefährlich sind, auch solche, die keine Sucht haben, fallen in die zugelassene Liste. Daher kann die BAA, die alle Vorschriften einhält und die relevanten Unterlagen hat, nicht süchtig auf ihre Bestandteile sein. Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel können in der ganzen Familie verwendet werden und bringen nur Vorteile.

Add a Comment