Beliebteste Fälschungen

Je mehr Originalprodukte produziert, desto größer ist die Anzahl der Fälschungen, die entstehen. Alles kopieren – Spieler und Laptops, Shampoos und Parfums, Mineralwasser und Schokolade, Autoteile und Telefone. Das Ergebnis ist in nur einem Jahr mehr als 600 Milliarden. Aber das ist der verlorene Gewinn der produzierenden Unternehmen. Große Marken sind gezwungen, einen heftigen Kampf mit illegalen Kopien ihrer Waren zu führen, aber die Käufer nein, nein, ja erliegen der Versuchung, eine Fälschung zu kaufen.

Schließlich ist es „fast“ wie echt, aber es kostet viel weniger als das Original. Die Behörden versuchen, mit solchen Käufern umzugehen, weil sie nur Betrüger durch ihre Handlungen anregen. Zum Beispiel werden sie in New York ein Gesetz verabschieden, wonach der Kauf eines Falsches eine Geldstrafe oder sogar ein Gefängnis bedrohen kann. Experten werden heiß diskutiert, ob es in naher Zukunft möglich sein wird, den Markt der Fälschungen zu löschen. Wir werden über die am häufigsten kopierten Waren und Dinge in der Welt sprechen.

Beliebteste Fälschungen

Banknoten.

Um Geld zu schmieden begann von dem Moment ihres Aussehens. Nachdem die ersten Töne im 16. Jahrhundert begonnen wurden, kamen die Künstler in England in den Prozess. Sie kopierten die ursprünglichen Banknoten und zeichnen ihre Kopien. Es überrascht nicht, dass die Staaten versucht haben, komplexe Systeme zu schaffen, um ihre Rechnungen zu schützen. Im Januar 2011 wurde der Bericht der Europäischen Zentralbank veröffentlicht. Es untersuchte Daten über gefälschte Euro-Währungen, die zwischen Juni und Dezember 2010 entdeckt wurden. Es stellte sich heraus, dass vor allem Fälscher eine Banknote in 50 Euro geschmiedet haben. Fast jede zweite gefälschte Note hatte eine solche Würde. Weiter auf der Beliebtheit folgt eine Banknote in 20 Euro und dann in 100. Jedoch zu solchen Statistiken waren die europäischen Banker bereit. Zudem ist zum ersten Mal seit vier Jahren die Anzahl der gefundenen und im Umlauf befindlichen Konfessionen kleiner geworden. Und nur in Belgien wurden solche Fälschungen doppelt so viel. Die Fachleute stellen fest, dass die Fälscher die Entstehung von Wasserzeichen bereits erfolgreich beherrscht haben, aber sie können kein Qualitätspapier abholen. Diese Banknoten sind auf Leinen aus Leinen und Baumwolle imprägniert mit Fett und Glycerin gedruckt. Damit kann die Rechnung erfolgreich zahlreichen Tränen und Biegungen widerstehen. Und gefälschte Rechnungen schnell abnutzen. Die geschmiedete Währung für mehr als ein halbes Jahrhundert ist der Dollar. Hier wird in 90% der Fälle eine $ 100 Rechnung geschmiedet. Die Gesamtzahl der gefälschten Banknoten kann nicht gezählt werden, da sie an manchen Stellen durch Fördermittel erzeugt werden.

Beliebteste Fälschungen

olympische Symbole.

Die Olympiade ist die beliebteste und groß angelegte Sportveranstaltung der Welt. Seine Symbolik ist die Erkennbarste in der Welt. Embleme sind auf Spielsachen und Schalen, Kleidern und Schuhen geschmückt … Die Olympischen Spiele in Sotschi werden erst 2014 sein, und Produkte mit den Symbolen der Spiele beginnen schon zu schmieden. Es ist noch unklar, wie viel das Original kostet, und ein gefälschtes T-Shirt mit dem Emblem der Olympischen Spiele kann schon für 500 Rubel gekauft werden. Die Zahl der gefälschten Waren im Zusammenhang mit Sochi-2014 wächst stetig. Das Spielorganisationskomitee zusammen mit dem Bundes-Antimonopolservice hat allein im Jahr 2010 72 Tausend Einheiten gefälschter Olympia-Produkte beschlagnahmt. Es stellte sich heraus, dass es in Russland selbst produziert wird. Fälschungen wurden in 79 Regionen des Landes praktiziert, aber der Hauptstrom kam aus dem Ausland – aus China, Kasachstan und der Türkei. Gleichzeitig waren 70% aller Olympischen Fälschungen für Kleidung und Schuhe. Dann geschmiedete Souvenirs und Kinderspielzeug. Produzenten versuchen, Käufern mit maximaler Fälschung zu versorgen. Dafür wurde angekündigt, dass die Originalartikel mit dem Logo der Olympischen Spiele nur im Laden des Hauptsponsors – BoscoSport, ab Sommer 2011 erhältlich sein werden. Sie werden auch mit speziellen Hologrammen ausgestattet. Und die Echtheit der gekauften Artikel kann mit ihrem Barcode auf einer speziellen Website überprüft werden.

Beliebteste Fälschungen

Feuerzeuge Zippo.

Jedes Jahr in der amerikanischen Stadt Bradford produziert etwa 12 Millionen dieser Zigarettenanzünder dieser Marke.Ungefähr die gleiche Anzahl von Fälschungen geht zum Verkauf, nach Zippo Manufacturing Company. Grundsätzlich werden sie in Fabriken in China hergestellt. Heute, kaufen gefälschte Feuerzeuge, rief in den Menschen von Rippo, können Sie fast jeden Stall. Die gebräuchlichsten Modelle sind massives Messing und gebürstetes Chrom. Ihr Preis übersteigt nicht 2 Dollar, während das Original mindestens 15 kostet. Diese Zigarettenanzünder können bei der Website locator.zippo.com gekauft werden. Um sie von Fakes zu unterscheiden ist ganz einfach. Immerhin hat das Original immer eine lebenslange Garantie von der Firma Zippo, die nicht gefälscht hat. Dieser Schritt wurde 1933 geprägt, damals war es eine kühne Entscheidung. Doch der Schöpfer von Zippo Feuerzeuge George Blaisdell riskierte die Ankündigung einer lebenslangen Garantie für sein neues Produkt und, wie die Zeit zeigte, er nicht verlieren. Diese Werbe-Stunt ist noch in Kraft – heute können Sie reparieren alle Zippo Feuerzeug kostenlos unabhängig von dem Jahr der Freigabe. Das Unternehmen repariert oder ersetzt alle notwendigen Teile.

Beliebteste Fälschungen

Käse Emmentaler Schweiz.

Schweizer Ruhm wurde an Banken, Uhren und Käse gebracht. Das bekannteste Molkereiprodukt des Landes ist Emmental. Deshalb hat er das größte Interesse bei den Herstellern von gefälschten Waren verursacht. Wenn das Original kostet von $ 8 pro Stück von 225 Gramm, dann wird die Fälschung kostet 2-3 mal billiger. Der Name des Käses ist übrigens kein eingetragenes Warenzeichen, das macht es in verschiedenen Ländern der Welt. Aber das echte Emmental entsteht nur im Schweizer Kanton Bern im Tal Emme. Zur gleichen Zeit werden alte Rezepte des 12. Jahrhunderts verwendet. Käse ist hart und mit großen Löchern punktiert. Dieses Produkt wird nur aus der Milch von alpinen Kühen hergestellt, die exklusiv im Frühjahr oder Sommer gesammelt werden. Zuerst warten die Käsehersteller, bis die Milch kräuselt, und dann wird die daraus resultierende Masse in die Köpfe gerollt. Die weitere Reifung von Käse dauert bis zu einem Jahr und eine Hälfte. Fälschung enthält auch wärmebehandelte Milch, es reift viel schneller – in nur ein paar Monaten. Käse ist offiziell unter dem Namen Emmentaler Schweiz registriert. 3000 Tonnen werden jährlich erstellt. Diese Daten werden von Experten des Schweizer Instituts Agroscore Liebefeld-Posieux veröffentlicht. Seit Mai 2011 hat diese Einrichtung die Verifizierung von amerikanischen und europäischen Verkäufern eingeleitet, die unter dem Markennamen Emmentaler Schweiz eine schlechte Qualität bieten. Louis Vuitton Taschen.

Die Anzahl der geschmiedeten Gegenstände umfasst Modeschmuck. Unter ihnen sind die häufigsten Modelle Louis Vuitton Speedy und Louis Vuitton Alma. Inoffizielle Statistiken sagen, dass aus dem Gesamtvolumen der Produktion mit den Markenbriefen „LV“ nur 1% ist real realisiert. Der Hersteller verbringt jährlich 15 Millionen Euro, um die Hersteller von Fälschungen zu bekämpfen. Das Unternehmen hat sogar eine eigene Abteilung für den Schutz der Rechte des geistigen Eigentums, nach seiner Information im Jahr 2008 wurden 8228 Überfälle auf der Suche nach gefälschten Produkten durchgeführt, im nächsten Jahr waren es bereits 9.000.Wenn das Original kostet $ 650, dann kann eine gefälschte Tasche billiger als 100 gekauft werden Produkte produziert Hunderte von Tonnen, aus dem Risiko der Erwerb einer Fälschung sind nicht geschützt, auch von Prominenten. Eines Tages erschien Victoria Beckham mit einem gefälschten Louis Vuitton auf einem der sozialen Empfänge. Es wurde von dem kreativen Direktor der Marke Mark Jacobs bemerkt, der den Stern zum Originalmodell geschickt hat. Das Geschenk wurde von den Worten begleitet: „Schatz, wir müssen den Stempel behalten.“ Jacobs allgemein berühmt für seine hervorragenden Vorschläge zur Bekämpfung von Fälschungen. Also, im Jahr 2009, als ich eine Ausstellung des Künstlers Takashi Murakami in Los Angeles hielt, konnten diese Taschen auf den Straßenschalen neben Fälschungen gekauft werden. True, sie kosten nicht 100 Dollar, aber 40-50 mal teurer.

Beliebteste Fälschungen

Schuhe UGG.

Vor einigen Jahren brachen die Filzstiefel des australischen Produzenten UGG in die Welt. Seither wächst die Anzahl der gefälschten Modelle Classic Mini und Classic Short.Die Marke ist gezwungen, nicht nur neue Modelle zu erschaffen und ihre Markengeschäfte auf der ganzen Welt zu öffnen, sondern auch eine aktive Kampagne gegen Hersteller von gefälschten Produkten durchzuführen. 1995 wurde UGG von der Deckers Outdoor Corporation erworben. Sie hat 2010 einen Bericht über die Anzahl der Fälschungen vorgelegt. Es stellte sich heraus, dass die größte Partei in der Höhe von einer Viertel von einer Million Paare von verschiedenen Farben und Größen in China beschlagnahmt wurde. Und in Europa wächst die Zahl der Fälschungen, so dass im Vergleich zu 2009 die Zahl der beschlagnahmten Fälschungen 2,5 Mal gewachsen ist. Die Besitzer waren in der Lage, 4.783 Standorte zu schließen, die Fälschungen verkauften, mehr als 300.000 Anzeigen für den Verkauf von Kopien von Stiefeln wurden von den Ebay- und Amazon-Seiten entfernt. Immerhin, wenn das Original in Markengeschäften kostet von $ 120 (für die einfachsten kurzen Stiefel), dann könnte die Fälschung dreimal billiger gekauft werden. Die Marke der Marke UGG stand vor einem weiteren Problem und kopierte ihre offizielle Website. Es gibt Klone mit einem ähnlichen Design, aber bietet viel niedrigere Preise.

Beliebteste Fälschungen

Rolex Uhr

Jedes Jahr gibt Rolex etwa eine Million seiner Armbanduhren aus. Sie sind seit langem ein Symbol für Reichtum und hohen Status. Jede Uhr erhält ein spezielles Zertifikat des Schweizerischen Instituts für Prüf-Chronometer. Jedes Jahr werden mehr als 40 Millionen Fälschungen in heimlichen Fabriken in Südostasien gemacht. Spezielle „Liebe“ Betrüger verwenden die Rolex Oyster Perpetual und Rolex Daytona Modelle. Diese Statistiken werden vom Schweizerischen Zolldienst erbracht. Der Schaden an der Marke ist enorm – mehr als 600 Millionen Dollar pro Jahr. Obwohl das Original kostet nicht weniger als 4 Tausend Dollar, können Straßenhändler gefälschte Uhren und für 10 kaufen. Auf zahlreichen Internetseiten wird angeboten, die neuesten Rolex-Modelle für 50-60 Dollar zu erwerben.

Beliebteste Fälschungen

Parfüm Chanel Nummer 5.

Nach der Legende traf Coco Chanel einmal mit einem ehemaligen Hof Parfümeur der russischen Königsfamilie. Der Modedesigner fragte Ernest Bo, um einen neuen Duft zu schaffen, der wie eine Frau riechen würde. Bald gab der Parfümeur Chanel zehn Aromen, von denen sie den fünften wählte. So bekamen die Geister ihren legendären Namen Chanel №5. Heute ist dieser Duft mehr als 90 Jahre alt, aber immer noch sehr beliebt. Also, nach Umfragen, die Geister den ersten Platz in Frankreich und die vierte in Amerika. Solch ein hohes festes Interesse an Geistern führte zu einer großen Anzahl von Fälschungen. Die britische Anti-Fälschungs-Gruppe behauptet, dass jeder dritte Käufer dieses Duftes eine Fälschung erwirbt. Fake Proben werden nicht nur auf den Straßen verkauft, sie haben sogar die Zähler der großen Kosmetikläden durchdrungen. Die Käufer sind von den niedrigen Kosten von Parfüm angezogen, die in der Regel 20-30 Dollar. Das ursprüngliche Parfüm ist nicht weniger als 100 Dollar.

Beliebteste Fälschungen

Telefon iPhone

Auch bei einer Vielzahl von Handys gab es Fälschungen. So produzierten die chinesischen Handwerker die Marke „Nokla“, die im Aussehen und ihr Logo dem finnischen „Nokia“ sehr ähnlich war. Im Jahr 2007 sah die Welt eine einzigartige Schaffung von Apple – das iPhone Telefon. Sein Ausgang wurde eine echte Revolution. Völlig berührungsempfindliche Steuerung des Gerätes und der ursprüngliche Entwurf wurde die Ursache der Aufregung und Warteschlangen für das Telefon. Die Betrüger konnten auf dieses Phänomen nicht reagieren. Es gibt viele Telefone, die das Aussehen des Apple-Produkts wiederholen. Natürlich hatte das Gerät selbst nicht die gleichen Eigenschaften, noch einen ähnlichen Bildschirm. Ja, und die Kamera war viel schlimmer als behauptet. Der Markt sah zahlreiche SciPhone, ClPhone, iPhone 9+, iPhone F003. Mit der Erweiterung der Apple Telefonleitung hat sich die Anzahl der Fälschungen nur erhöht. Es ging sogar so weit, dass China begann, Kopien des iPhone zu verkaufen, sechs Monate vor seiner offiziellen Geburt. Lokale Hersteller erfanden das Gerät nur auf der Basis von Apples fragmentarischen Informationen über was wird das neue Produkt sein.In der Hoffnung, ihre Fälschungen zu realisieren, rüsten die Chinesen sie mit zusätzlichen Features im Vergleich zu den Original-FM- und TV-Tunern, die Möglichkeit, mit zwei SIM-Karten zu arbeiten. Wenn der Preis des ursprünglichen Gerätes der letzten Generation nicht weniger als 600 Dollar beträgt, dann können in der Regel chinesische Fälschungen für 100 gekauft werden.

Add a Comment