Armrestling.Mifs über Armwrestling

Armrestling ist eine Art Sport-Einzelkampf, in dem die Leute konkurrieren, ihre Hände umklammern und ihre Ellbogen auf einen speziellen Tisch lehnen, dessen Höhe ist 104 cm, Breite – 65 cm, Länge – 93 cm Ellbogen auf den Armlehnen U-förmig (15,24×15,24 cm) Projizieren oberhalb der Tischoberfläche und einen halben Zoll Installation umarmen Ringkämpfer sich um den Daumen, während der letzte. Die Phalanx sollte vom Schiedsrichter gesehen werden. in genau über der Mitte des Tisches sind, sind mit den Schultern an den Rand parallel und zwischen der Bizeps und Unterarm bleiben eine gewisse Distanz Hauptaufgabe der Wettbewerber – .. ein gegnerisches Hand auf einem Tisch legen

Kämpfe dieser Art, besonders weit verbreitet unter Seglern, seit der Antike bekannt , aber die Geschichte dieses Einzelkampfes als Sport begann relativ vor kurzem. 1952, amerikanischer Journalist Bill Sooveres, beobachtete, wie im Salon Gilardi von Petaluma (Kalifornien), Männer messen sich zwischen von sich selbst mit der Macht seiner Hände, schlug vor, eine Konkurrenz für Ristrestling (von den englischen. Handgelenk – „Handgelenk“, Ringen – „Ringen“) – so wurde diese Art von Kampf zuerst genannt. Das erste Turnier war ein großer Erfolg, und seitdem jedes Jahr an jedem zweiten Samstag im Oktober, beherbergt Pentaluma die Weltmeisterschaft im Arm-Ringen.

ristrestlingo World Corporation (WWC) wurde im Jahr 1961 und 1962, Bill und Deyv Devoto Soveranes entschieden zu organisieren, um die erste Weltmeisterschaft des Sports in der gleichen Petaluma offiziell registriert. Nach einiger Zeit wurde das Wiederherstellen in Armwrestling umbenannt, und seit 1997 wird diese Art von Einzelkampf als Armport bezeichnet (dementsprechend werden die Teilnehmer – Arm-Ringer – jetzt Armboreen genannt).

Heutzutage engagieren sich drei große internationale Organisationen – WWC, WAF (World Amateur Federation of Armport) und WAWC (World Council of Sport) in der Förderung und Entwicklung von Armdrücken. Armdrücken Wettbewerbe in verschiedenen Ländern und Regionen der Weltmeisterschaften statt, die Gewinner von denen manchmal Schauspieler (Meister im Armdrücken Hollywood-Schauspielerin Doroti Dzhouns) werden oder in diversen Shows und Werbekampagnen teilnehmen.

Nur junge, vollstarke Athleten können in Arm-Wrestling-Wettbewerben gewinnen.

Das ist nicht ganz richtig. Stärke und Gesundheit sind natürlich wichtig, wie bei jedem anderen Sport, aber bei Arm-Wrestling-Turnieren kann eine Person jeden Alters teilnehmen (und gewinnen!). Zum Beispiel, Cynthia Yerby, 54-jährige Weltmeister.

Armrestling ist ein männlicher Sport.

Absolut falsche Meinung – unter den konkurrierenden vielen Vertretern des fairen Geschlechts.

Eine Person, die sich entschlossen hat, sich in Arm-Ringen zu engagieren, kann sich selbständig trainieren – um Muskelkraft zu bauen ist einfach.

In der Tat scheint es einem unerfahrenen Neuling, dass Arm-Ringen ist ein extrem einfacher Sport, daher wird es keine Probleme mit Vorbereitung für das Spiel. Es ist diese Meinung, die viele Enttäuschungen und Verletzungen verursacht. Schon bei den ersten Lektionen beginnt eine Person schmerzhafte Empfindungen in Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenken zu erleben. Nicht genug Erfahrung zu haben, ohne die Aufmerksamkeit auf das Aufwärmen zu legen, fährt er fort, die Last zu erhöhen und dadurch seine Gesundheit zu schädigen. Es sollte in Erinnerung bleibt armsportu beachtlichen Erfolg nur unter der Anleitung eines erfahrenen Trainer erreichen kann, die nicht nur für Sportler eines individueller Trainingsplan, sondern auch helfen, die Technik und Taktik zu entwickeln.

Bei Arm-Ringen Wettbewerben, können Sie sich anziehen, wie Sie bitte.

Wenn diese Wettkämpfe amateurhaft sind – jede Kleidung erlaubt ist, dürfen nur Sportler und Sportschuhe an Sportwettbewerben teilnehmen.Darüber hinaus gibt es für Amateur- und Sportwettbewerbe eine Reihe von Pflichtanforderungen. Es ist verboten, Schutzbandagen und Verbände zu benutzen; es ist notwendig, Verlobungsringe, Ringe usw. zu entfernen; Hände in der Mitte der Schulter sollten freigelegt werden. Wenn der Athlet für ein Spiel in einer Mütze ankommt, muss er entweder das Visier zurückdrehen oder gar entfernen. Es ist erlaubt, Schuhe mit verdickten Sohlen zu verwenden.

Die besten Ergebnisse können durch Training nach dem Championsplan erreicht werden.

Dies kann in keiner Weise getan werden, besonders für Anfänger. Immerhin haben Athleten mit Erfahrung mehr Erfahrung, Kraft und manchmal verwenden sie Steroide, was es ermöglicht, die Intensität des Trainings zu erhöhen.

Wenn du mit dem Wrestling begonnen hast, solltest du sofort zu einer bestimmten Diät wechseln.

Gewiss ist ein bestimmtes Verhältnis in der Ernährung von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten, das Vorhandensein im Menü der Lebensmittelzusatzstoffe und die Einhaltung eines bestimmten Zeitplans für die Nahrungsaufnahme für jeden Sportler obligatorisch. Aber alles muss nach und nach getan werden. Die Diät nicht abrupt ändern, da dies zu einem Ungleichgewicht der Körpersysteme führen kann.

Muskelschmerzen ist ein sicheres Zeichen für richtig durchgeführte Ausbildung.

Die Last weiter erhöhen. Anfänger Athleten tun genau das, den Schmerz ignorierend, als manchmal ihren Körper irreparablen Schaden verursachend. Schmerzen in den Gelenken, Bändern oder Muskeln ist ein Hinweis darauf, dass sich die Person nicht vollständig von der vorherigen Sitzung erholt hat. Daher muss die Belastung während dieser Zeitspanne notwendigerweise reduziert werden, da die Beschäftigung an der Grenze der Möglichkeiten zu einer erheblichen Verringerung des Trainingsfortschritts und möglicherweise zu einer Verschlechterung der Gesundheit beitragen wird. Schließlich kann der Schmerz im Laufe der Zeit die Form einer chronischen Krankheit annehmen, die schwer zu behandeln ist und sogar zu verschiedenen schweren Verletzungen (Verstauchungen oder Bändern usw.) führen kann. Es sollte daran erinnert werden, dass Muskelgewebe nicht während des Trainings, sondern in der Zeit der vollen Ruhe zwischen ihnen aufbaut.

Um genug Krafttraining zu gewinnen – sparring auf irgendetwas.

Das ist nicht wahr. Schließlich ist Armdrücken eine Art Kampfkunst, und kein Simulator wird Sie durch die Erfahrung ersetzen, die Sie im direkten Kampf mit einem Gegner gewonnen haben. Kämpfe am Tisch sollten daher etwa die Hälfte der Trainingszeit betragen.

Sie können nur im Sitzen konkurrieren.

Tatsächlich gibt es verschiedene Arten von Armdrücken – Athleten können im Sitzen, an einem speziellen Tisch oder sogar im Liegen antreten.

Nur sehr starke Athleten brechen sich gegenseitig die Hände.

Nein, die meisten Frakturen und Dehnungen sind das Schicksal von Neuankömmlingen, die sich weder in ihrer enormen Stärke noch in den Kenntnissen der Besonderheiten dieses Sports unterscheiden. Bei großen Wettbewerben (z. B. bei Weltmeisterschaften) sind schwere Verletzungen äußerst selten.

Wenn der Puls des Athleten aus einem Kampf zu einem Kampf wächst, ist das gut, er hat einen „zweiten Wind“.

Extrem gefährliche Wahnvorstellung! Puls ist der einfachste und offensichtlichste Indikator für den Zustand des Athleten. Vor dem Training (Leistung) sollte die Pulsfrequenz 90 Schläge betragen, nach dem Kampf 120-140 Schläge. Wenn die Pulsfrequenz von einem Kampf zu einem Kampf steigt, dann überträgt der Athlet die Kontrolle über seinen Zustand. Dies ist ein alarmierendes Signal, das auf jeden Fall nicht ignoriert werden sollte.

Ausbau des Startgestells, der Schwerpunkt sollte von Hand auf die Armlehne gelegt werden.

Dies ist keinesfalls die beste Option. Obwohl die Optionen für den Start von Racks und Arten von Greifern mehr als achtzig sind, erfüllen sie alle bestimmte Anforderungen: Sie bieten die stabilste Position des Körpers und ermöglichen die Schaffung der maximalen Anstrengung zu Beginn. Der Schwerpunkt liegt sehr ratsam, den Bauch auf den Tisch zu tun (nur weil armbortsy viel Zeit widmen die Bauchmuskeln zu stärken) und Beine – zur Unterstützung einer Tabelle oder auf dem Boden (manchmal Athleten verwenden Schuhe mit hohen Sohlen mit dem Boden einen maximalen Kontakt zu erreichen).Es sollte daran erinnert werden, dass die gerade Linie des Rückens und des einen Beins eine einzige starke Drehachse des gesamten Körpers bilden sollte, die die Kraft der Bürste überträgt. Die Funktion des Armes ohne Arm ist die Korrektur des Neigungswinkels der Rotationsachse des Körpers.

Armruder kann von jedem Alter aus gestartet werden.

Um die Möglichkeit, verschiedene Arten von Verletzungen zu erlangen, zu minimieren, sollten Sie bis zu einem bestimmten Alter nicht an Wettbewerben für diese Art von Kampfkunst teilnehmen. Die Tatsache, dass im Laufe der Beschäftigung Armdrücken und dem physischen Körper und das Nervensystem Athlet (das Management und die Koordination der Bemühungen Herzmuskel) erlebt schwere Lasten. Daher ist es am besten, wenn der Teenager beginnt 13-14 Jahre zu engagieren armsportu, wenn seine Knochengewebe die nötige Kraft haben, und Geist ist stabil genug, um ihm die Möglichkeit zu geben, um Verletzungen zu vermeiden, beachten Sie die Kraft Interaktion von Muskeln und emotional zum Sieg anzupassen.

Es ist am besten, mit deiner rechten Hand zu kämpfen.

Laut Statistik haben etwa vierzehn Prozent der Menschen motorische Aktivitäten auf der linken Seite, und einige von ihnen wissen nicht einmal Bescheid (versteckte Linkshänder). Bei solchen Leuten ist es die linke Hand, die ringt, und folglich 10-18% stärker als die nicht rechte Hand. Es ist besser für solche Athleten, mit der linken Hand zu kämpfen, aber es sollte berücksichtigt werden, dass die Fähigkeit, die Bewegungen der Hand gut zu koordinieren, von primärer Bedeutung ist. Wenn der Linkshänder besser von der rechten Hand koordiniert wird, empfiehlt es sich, ihn zu trainieren und die Stärke zu erhöhen. Wenn die Koordinationsfähigkeiten der Person gleich sind, kann er sowohl die rechte als auch die linke Hand gleich erfolgreich bekämpfen.

Um in der Sportart erfolgreich zu sein, ist es notwendig, nur die Hände zu trainieren.

Das ist nicht wahr. Gerade in der Anfangsphase ist es äußerst wichtig, die Rückenmuskeln zu trainieren, Kraftangriffspunkt Rotationskörper bereitstellt und die Wirbelsäule guard Verdrehen und Strecken. Außerdem sollten die Bauchmuskeln entwickelt werden, um eine Zunahme des intraabdominalen Drucks während des Abdominaldrucks auf dem Tisch während des Kontraktionsprozesses zu vermeiden. Denn in diesem Fall steigt die Membran, das Herz komprimiert, was zu einer drastisch reduzierten Muskeldurchblutung, was zu Ermüdung führt und als Folge – die Unfähigkeit, die Macht für eine lange Zeit Rivalen Angriff zu widerstehen. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass die Reaktionsgeschwindigkeit beispielsweise auf das Startsignal oder auf die Änderung der Strategie und Taktik des Gegners von großer Bedeutung ist. Dementsprechend sollte dieser Faktor auf die Ausbildung gelegt werden.

Wenn der Kampf lange dauert, sind die Gegner gleich stark.

Das ist nicht ganz richtig. Die Dauer des Spiels, die aus zwei Phasen besteht (der Erfassungsphase, deren Dauer von 4-54 Sekunden, Frauen und 1,8 bis 68 Sekunden, Männer und Kampfphase) hängt von vielen Faktoren ab. Die Bedeutung hat sowohl physische Daten als auch technische Fähigkeiten und eine Vielzahl von Wettkampftaktiken von Athleten. Und es ist das letzte Kriterium, wie die Praxis gezeigt hat, das bedeutendste. Immerhin die Dauer der Kampf Teilnehmer die gleiche Taktik in der Erfassungsphase um die Hälfte aus, und in einer Phase des Kampfes – sechzehn mal mehr als die armbortsov verschiedene Taktiken anwenden.

Add a Comment