Zwanzigste Woche der Schwangerschaft



Zukünftiges Kind.

Höhe – 24-25 cm, Gewicht – 300-350 gr.

Endlich! Hinter der Hälfte der Schwangerschaft Das Kind ist die Größe einer großen Banane geworden. Mütter, die zum ersten Mal gebären, können die Bewegungen ihres Kindes fühlen, wenn sie sie noch nicht gefühlt haben. Diejenigen, die nicht das erste Mal gebären, fühlen sich gewöhnlich 2-3 Wochen früher „shchevelyushki“.


Wenn der Papst sein Ohr an den Bauch seiner Mutter legt, wird er in der Lage sein, den Herzschlag des Babys zu zerlegen. Und auf jeden Fall ist der Herzschlag durch das Stethoskop gut hörbar.

Aufpassen der Rucks und Tritte, kann die Mutter genau bestimmen, wann das Baby schläft, und beim Spielen. Sie kann sogar mit ihm selbst spielen, wenn sie ihren Bauch an verschiedenen Orten berührt. Nach einer Weile versteht das Kind das Spiel und reagiert mit einem Ruck auf den Bereich, in dem sich die Hand der Mutter befindet.

Du kannst mit deinem Kind reden, das ist besonders hilfreich, wenn er sich selbst zu unruhig macht. Aus dem Klang der Stimme meiner Mutter und ihrer Streicherei beruhigt sich das Baby in der Regel ziemlich schnell.

Wenn Sie sich klein fühlen, rhythmisch repetitive Rucke, ist es höchstwahrscheinlich ein Schluckauf. Schließlich schluckt das Baby täglich bis zu 14 ml Fruchtwasser, aus dem es zusätzliche Nährstoffe und Hormone erhält. Wie kann ich ohne ein wenig aussehen!

Nieren und Därme arbeiten hart Am Tag des Babys werden 7-14 ml Urin gebildet und im Darm von Meconium (original Fäkalien). Meconium, können Sie für sich selbst sehen: In den ersten Tag oder zwei nach der Geburt, wird Ihr Baby zu ihnen zufeuern, bis er durch gewöhnliche Kinder Kot ersetzt wird.

Die Haut des Babys besteht aus zwei Schichten schon: die Epidermis und die Dermis. Auf seinem Kopf und Körper erscheint das sogenannte Originalfett. Dies ist eine besondere Substanz von Weiß-Creme-Farbe, die die Haut des Babys vor Schäden und Keimen schützt.

Die Substanz wird aus den Sekreten der Talgdrüsen und den Resten der Hautzellen gebildet. Grundsätzlich sammelt es sich in der Leiste, an den Falten der Arme und Beine, auf dem Kopf. Oft wird die Schmierung bis zur Auslieferung erhalten und wird von der Hebamme abgewischt, nachdem das Baby geboren wurde.

Der Körper des Babys beginnt, Muskel und Fett zu gewinnen. Es wird voller und runden. In der Regel aus dieser Woche, Ärzte beobachten, um sicherzustellen, dass Mama nicht zu viel essen und Kuchen, sonst kann das Baby bis 4-5 kg ​​wachsen, und die Geburt eines solchen Helden ist viel schwieriger als ein Kind von „eleganten“ Größen (3-4 kg). Auf seinem Gesicht gibt es verschiedene Zilien und Augenbrauen.

US-Prüfung bestimmt bereits leicht das Geschlecht des Kindes, sowie die tatsächliche Tragzeit, das ungefähre Datum der Lieferung. Der Ultraschall zeigt auch fetale Anomalien, wenn überhaupt.

Zukunft Mama.

Wenn Sie arbeiten, sind es nur noch 10 Wochen bis zum Mutterschaftsurlaub. Es ist Zeit, alle deine aktuellen Angelegenheiten zu beenden und dich auf das Wichtigste vorzubereiten – die Geburt des Babys und sein erstes Lebensjahr.

Dieser Zeitraum ist eine echte Blüte der Schwangerschaft. Die Atmung einer Frau kommt von irgendwoher Sie ist fröhlich und voller Kraft, baut oft und seltsamerweise die fantastischsten Pläne. Ihre Haut, ihre Haare, ihre Augen leuchten mit einem besonderen Licht, voller Brillanz und Schönheit.

In dieser Woche sollten die Empfindungen der fetalen Bewegung ganz deutlich sein. Wenn du sie immer noch nicht fühlst, dann solltest du einen genaueren Blick nehmen. Vielleicht rührst du dich noch etwas?

Der Gewichtszunahme beginnt schnell und beträgt nun 4,5 – 5 kg. Bereiten Sie sich vor, dass Sie weiterhin 0,5 kg pro Woche wachsen können! Es ist leicht zu schätzen, dass Sie vor 10 zusätzlichen Kilogramm haben. Versuchen Sie, diese Zahl nicht zu überschreiten. Wenn Sie bereits voll von überschüssigem sind, empfehlen wir Ihnen, einen genaueren Blick auf das zu werfen, was Sie essen oder mit Ärzten konsultieren.

So ist dein Bauch nicht mehr unmöglich zu bemerken und du fängst endlich an zu transportieren! Der Boden des Uterus erreichte den Nabel. Sie wuchs auf und drückt auf die Nieren, den Magen und sogar die Lungen.Während der folgenden Wochen werden Sie zunehmend auf die Toilette laufen (Druck auf die Blase), kann es beginnen Dyspnoe (Druck auf das Zwerchfell, wird 4-6 Wochen vor der Lieferung nach dem Magen fällt).

Die Höhe der Unterseite des Uterus (wie Ärzte nennen es die Länge) bei 20 Wochen ist 18-24 cm (in der Regel genau 20). Sie haben schon bemerkt, dass jedes Mal, wenn Sie einen Arzt besuchen, er immer Ihren Magen mit einem Zentimeter misst. Er prüft die Korrespondenz der Größe des Uterus auf die Schwangerschaftsperioden.

Wenn Sie möchten, können Sie diese einfache Prozedur selbst machen. Als Ausgangspunkt wird ein Ort über die Harnröhre übernommen, wo Schamknochen gefunden werden. Fühlen Sie es in Ihrem Unterbauch, knapp unterhalb der Haarsträhne. Empfindungen können sogar ein wenig schmerzhaft sein. Der Boden des Uterus bei 20 Wochen ist auf der Ebene des Nabels. Messen Sie den Abstand zwischen Ober- und Unterpunkt. Überprüfe die Werte, die du hast

Schwangerschaft (Woche) – Höhe des Uterus (siehe)
8-9 Wochen – 8-9 cm
10-13 Wochen – 10-11 cm
14-15 Wochen – 12-13 cm
16 -17 Woche – 14-19 cm
18-19 Woche – 16-21 cm
20-21 Woche – 18-24 cm
22-23 Woche – 22-23 cm
24-25 Woche – 24- 25 cm
26-27 Woche – 26-27 cm
28-29 Woche – 28-29 cm
30-31 Woche – 30-31 cm
32-33 Woche – 32-33 cm
34- 35 Wochen – 34-35 cm
36-37 Woche – 36-37 cm
38-39 Woche – 38-39 cm
40-41 Woche – 40-41 cm

Ab 20 Wochen gibt es eine Erhöhung der Bodenhöhe Der Uterus beträgt ca. 1 cm pro Woche. Wenn Sie also messen, sollten Sie ein Ergebnis gleich Ihrer Schwangerschaftsperiode (plus oder minus 2 cm) erhalten. Die Lagerung um 3 cm gilt als pathologisch.


Wenn die Höhe des Uterus-Fundus geringer ist als das Gestationsalter, dann ist es möglich:
– ein Fehler in der etablierten Schwangerschaftsdauer;
– Wasserknappheit;
– Verzögerung der fetalen Entwicklung;
– fetale Entwicklung Anomalie.

Wenn im Gegenteil die Höhe des Uterus-Fundus das Gestationsalter übersteigt, dann können wir annehmen:
– ein Fehler im Timing;
– polyhydramnios;
– Mehrfachschwangerschaften;
– das Kind ist eins, aber groß.

Wenn die Höhe des Uterus-Fundus nicht signifikant dem Begriff der Schwangerschaft entspricht, sind zusätzliche Tests vorgeschrieben (Ultraschall, Kardiotokographie, Doppler). Übrigens, über die Forschung. Sie sollten Ihren Arzt besuchen, eine allgemeine Blutprobe durchführen, Urin analysieren und möglicherweise ein Hämostasiogramm mit D-Dimer.

Das Hämostasiogramm bewertet Ihr Blut für die Art und Weise, wie es klumert oder umgekehrt, widersteht der Gerinnung. Es ist sehr wichtig zu wissen, damit deine Geburt normal weitergeht. Wenn das Blutkoagulationssystem zu hoch ist, können Thrombosen in der Mutter und vor allem in den Blutgefäßen der Plazenta auftreten. Ein besonders heller Marker für Thrombose ist D-Dimer.

Wenn im Gegenteil das Blut schlecht koaguliert, dann Blutungen, Plazenta Abrupt und andere Schwierigkeiten sind möglich. Um die Analyse zu geben, ist es auf nüchternen Magen notwendig. Wenn Sie bereits Drogen trinken, die die Blutgerinnung beeinflussen, wird dies auf dem Analyseblatt vermerkt. Häufig empfiehlt der Arzt sogar, dass Sie die Einnahme dieser Medikamente einige Tage vor der Analyse beenden, um genauere Daten zu erhalten.

Auch zum Zeitpunkt von 20 Wochen (in einem Zeitraum von 18-22 Wochen) wird Ultraschall durchgeführt. Ultraschall zeigt die wichtigsten Parameter der Entwicklung des Babys:

1) Länge der Femur und Tibia.
18 Woche – 28 mm Oberschenkel, 23 mm Tibia;
19 Wochen – 31 mm Oberschenkel, 26 mm Oberschenkelknochen;
Woche 20 – 34 mm Oberschenkel, 29 mm Oberschenkelknochen;
21 Wochen – 37 mm Hüfte, 32 mm Tibia;
22 Wochen – 40 mm Oberschenkel, 34 mm Tibia;

2) Die Quergröße des Bauches.
Woche 18 – 44 mm;
Woche 19 – 50 mm;
Woche 20 – 52 mm;
21 Wochen – 55 mm;
Woche 22 – 59 mm.

3) Die zweipolige Dimension des Kopfes. Dies macht es möglich zu sehen, ob das Baby solche Entwicklungsdefekte wie Hydrocephalus, Anencephalie, zystische Formationen hat.
Woche 18 – 42-43 mm;
Woche 19 – 44-46 mm;
Woche 20 – 47-50 mm;
21 Wochen – 51-53 mm;
22 Woche – 54-56 mm.;

4) Die Dicke des Hinterhauptsknochens kann endlich den Verdacht auf das Down-Syndrom beiseite legen (wenn seine Dicke nicht mehr als 5 mm beträgt).

Während dieses Ultraschalls ist das Geschlecht des Kindes sehr klar, sowohl auf seinen Genitalien als auch auf der Grundlage der Körpergröße (bei Jungen und Mädchen, die Proportionen sind etwas anders). Der Arzt muss die inneren Organe des Babys und seiner Glieder sorgfältig betrachten, da sie sich befinden, geformt und handeln.

Während des Ultraschalls wird auch Dopplerographie durchgeführt (im Volksmund doppler genannt). Diese Studie des Blutflusses in den Gefäßen des Uterus, der Nabelschnur, der Plazenta und des Babys. Normale Doppler-Indizes sind ein Zeichen dafür, dass die Entwicklung des Kindes derzeit gut läuft, obwohl einige Komplikationen in der Zukunft möglich sind.

Daher wird bei jedem Ultraschall meist Doppler durchgeführt, besonders nach 30 Wochen. Und wenn es irgendwelche Zweifel an der Entwicklung der Plazenta, die Menge an Fruchtwasser, das Timing der Schwangerschaft, die Größe des Babys oder die Muttergeschichte von Diabetes, Nierenerkrankung oder Anämie, dann ist Doppler obligatorisch.

19 Wochen – 20 Wochen – 21 Wochen



Add a Comment