Zivile Ehe



Zivile Ehe

ist eine Vereinigung von zwei Personen, die in staatlichen Stellen ohne die Teilnahme der Kirche ausgestellt wird. In unserem Land hat dieses Konzept eine viel breitere Bedeutung – das sogenannte Zusammenleben von Menschen im Allgemeinen ohne Registrierung. Zivilehe wurde zuerst eine Alternative zur Kirche und dann zum Staat. In der Welt hat sich diese Institution seit langem in Holland seit 1580 entwickelt.

In Russland wurde jedoch eine zivile Ehe nach der Revolution von 1917 besonders populär, als die Kirche im Wesentlichen verboten war. Seitdem ist dieses Phänomen ein integraler Bestandteil der modernen Gesellschaft geworden. Dieses Konzept trat sogar in die Gesetzgebung des Landes ein, denn manchmal gibt es komplexe rechtliche Unterschiede. Es gibt auch keine Mythen um dieses Phänomen, die noch mehr Verwirrung stiften – ist es gut oder schlecht?


Zivile Ehe

Zivile Ehe ist einfach ein modernes Familienmodell.

Es scheint vielen, dass die Freiheit des Individuums und die Moral der modernen Zeit nicht genau in einer zivilen Ehe realisiert werden kann. In der Tat kann es nicht ersetzen die klassische Familie, gesetzlich festgelegt. Ja, und aus moralischer Sicht wird eine solche Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau nicht stärker. Denn normalerweise stimmt ein Mann einer standesamtlichen Ehe zu, die das Leben zumindest in Form eines konstanten Geschlechts genießen würde. Und für eine Frau sind die Motive normalerweise die gleichen – um eine normale Familie zu schaffen, um Nachwuchs zu bekommen. Ein anderer Ansatz für Beziehungen verschlimmert nur die Kluft zwischen einem Mann und einer Frau. Dies zeigt sich an unvoreingenommenen Statistiken – drei Viertel der standesamtlichen Ehen zerfallen nach 1,5-2 Jahren. In diesem Fall trennte sich das Ehepaar entweder für immer oder trat in eine offizielle Ehe ein, in der seine Rechte gesetzlich festgelegt wurden.

Zivile Ehen geben eine reiche Lebenserfahrung.

Ja ist es, nur Erfahrung ist noch negativer. Sie können sich erinnern, was bereits gesagt wurde – jeder in dieser Gewerkschaft hat einen Zweck. Infolgedessen gibt es ständige Beleidigungen, Misstrauen und Vorwürfe. Die in diesem Fall gewonnene Erfahrung ist schwer im realen Sinne zu betrachten. Infolgedessen bewegt sich das Paar entweder auf eine neue Ebene der Beziehungen, oder es zerbricht.

In einer standesamtlichen Ehe können ein Mann und eine Frau mehr voneinander lernen.

Dies ist nur in einem Fall möglich – wenn die Ehe noch frisch ist, also in den frühen Phasen des Zusammenlebens. Und wenn wir über mehrere Fälle sprechen, in denen wir einer solchen Vereinigung beitreten, übertragen die Menschen unbewusst ihre alte negative Erfahrung in neue Beziehungen. Psychologen glauben, dass die Antwort auf die Frage, ob man mit dieser Person weiterleben möchte, schon für 1 Jahr kommen sollte. Und weitere Fortsetzung der Beziehungen in diesem Format wird nur Druck auf das Paar.

Zivile Ehen, wie vor-eheliche Beziehungen, bieten die Möglichkeit, sexuelle Erfahrung zu akkumulieren.

Sexologen werden nur über eine solche Aussage lachen. In der Tat wird die Erfahrung erscheinen. Aber warum brauchst du es, wenn du in einer normalen Familie wohnst und den Ehebruch deines geliebten zur gleichen Zeit beibehält? Es lohnt sich also nur über gegenseitige Erfahrung zu reden, es sollte ausgearbeitet werden. Und es ist besser, deinen Partner nicht über deine vergangenen Abenteuer zu erzählen, einschließlich sexueller. Diese Information geht nicht unbemerkt Sie werden sicherlich ausschwimmen, wenn eine ernsthafte Familienkrise einsetzt.

Zivile Ehe

Zivilehe bietet die Möglichkeit, frei zu bleiben, auch sexuell.

Wenn das wahr ist, dann was mit Eifersucht zu tun hat. Immerhin, auch in einer freien Beziehung von ihr kann nicht entkommen. Im Gegenteil, wenn das gemeinsame Leben von zwei Personen nicht gesetzlich fixiert ist, wird die Angst, einen geliebten Menschen zu verlieren, noch mehr zu erhöhen. Der nächste Schritt ist, ihn um jeden Preis zu behalten. Ist es hier Freiheit? In romantischen Beziehungen gibt es ein Meer von Eifersucht, aus oder ohne Grund. Wenn Menschen verheiratet sind, dann kommt Eifersucht in der Regel zu einem normalen Rahmen. Der eifersüchtige Mann zeigt es einfach nicht und verwirklicht seinen Status. Wenn der Verdacht bestehen bleibt, lohnt es sich, allgemein über pathologische Eifersucht zu sprechen.

Zivile Welten werden bald die Norm auf der ganzen Welt.

Viele davon werden durch zukünftige Beziehungen innerhalb des Paares gesehen. Heute existiert ein solcher Trend, ebenso wie eine Zunahme der Zahl der promiskuitiven vorehelichen Beziehungen. Aber das sind nur Beweise für Abbau, Chaos und Krise in der öffentlichen Sittlichkeit. Auf der anderen Seite können wir das wachsende Interesse an Religion und Glauben nicht bemerken. Aber die Kirche legt den ehelichen Beziehungen immer strenge Verpflichtungen auf. Die Vereinigung zweier Menschen muss bestimmten religiösen Regeln entsprechen. Die Katastrophe unseres Landes war der zusammengebrochene eiserne Vorhang. Schließlich wurde unsere etablierte Moral buchstäblich von der sexuellen Revolution und der Permissivität weggefegt. Im Gespräch über die Zivilehe, ist es erwähnenswert, dass ein alternatives Modell der klassischen Familie und Erziehung von Kindern, wie jemand und hat nie entwickelt worden. Aber das muss getan werden und von der Zukunft sprechen.

Wenn eine zivile Ehe in eine legitime übergeht, wird sie stärker sein.

Egal wieviel Sie glauben wollen, es kommt nicht immer so vor. Laut Statistik ist die Häufigkeit der Scheidung in Familien mit einer großen Erfahrung der bürgerlichen Beziehungen die gleiche wie die von denen, die nach einem paar romantischen Tagen, verheiratet. Diese Aussage kann also keine Zivilehe rechtfertigen.

Zivile Ehe ist eine modische Modeerscheinung, die für alle relevant ist.

Gehen Sie nicht davon aus, dass diese Form der Residenz die beste Option für den Rest ist. Die Prinzipien von „tue wie ich“ oder „tue, wie du es magst“, sind nur für Jugendliche geeignet. Heute hat jeder das Recht, die Form seiner Beziehung zu wählen. Du kannst zum Standesamt gehen, und du kannst in einer zivilen Ehe leben und deine Gefühle überprüfen. Und vielleicht ist es besser, eine Weile in einer süßen romantischen Beziehung zu bleiben? Hab keine Angst vor Unmodernität und Nicht-Modernität. Lass es sein, aber eine romantische Periode in der Beziehung ist nötig. Schließlich ist er der Grundstein für eine starke Familie. Dies wird in vielen Paaren getestet.

Zivile Ehe

Die zivile Ehe ermöglicht es, dass die Leidenschaft viele Jahre dauert.

Leidenschaft hat eine Immobilie mit Zeit zum Abkühlen. Und es hängt nicht davon ab, ob die Menschen frei leben oder sich heimlich an verschiedenen Orten treffen. Leidenschaftlicher Sex, wo schrecklich mit zerrissenen Kleidern gehen wird, so dass ein Ort der ruhigen Liebe. Es muss wiederum Respekt für den Partner haben. Es sollte angemerkt werden, dass besonders stark diejenigen Ehen sind, in denen Respekt vor Liebesgefühlen geht und in der Familie verbleibt. Es ist unmöglich jemanden zu lieben, den du nicht respektierst.

Zivilehe sind ein Faktor der Stabilität, Überlebenshilfe in großen Megastädten.

Wenn solche Allianzen brechen, in der Regel ein Partner bekommt alles und die anderen Reste außer Kleidung, aber persönlichen Laptop. Und es ist gut, wenn es Möglichkeiten gibt, sich zurückzuziehen – eine persönliche Wohnung, ein Zuhause für Freunde oder Eltern. Aber mehr als oft nicht, verliert einer der Partner viel von seiner Stabilität durch Abschied mit einem Partner. Wenn ganz plötzlich Schwieger Mann stirbt, wird seine Partnerin eine recht lange Zeit seine Vorteile für das Kind zu beweisen, um ihre Häuser zu schützen. Und der Mann, der nicht die volle Verantwortung trägt, kann plötzlich nirgends hingehen. Es gab Fälle, in denen Menschen bis zum Alter zusammen leben, ohne zu unterschreiben. Und wenn einer der Ehegatten stirbt, muss der andere für lange Zeit ihre Rechte an ihrer Geburtsstadt beweisen. Rechtliche Aspekte sind vorgeschrieben, müssen aber lange nachweisen. Es ist also keine Rede von einer sprachlichen Stabilität.



Add a Comment