Wie man Englisch lernt



In der modernen Welt ist es für eine aktive Person schwierig, ohne Englischkenntnisse zu leben. Glück, für wen er gebürtig ist. Der Rest muss es studieren, in der Hoffnung auf ein positives Ergebnis. Das Wissen, das in der Schule vermittelt wird, bleibt bald vergessen und ungeeignet. Und in der unabhängigen Studie von Englisch bereits im Erwachsenenalter finden viele Fallstricke.

Es stellt sich heraus, dass nicht jeder gelingt. Einige Jahre beißen in Englisch, aber ich kann mich nicht an Worte erinnern. In der Regel beginnt das Training als faszinierendes Hobby. Aber viele auf halbem Weg. Und ist es nicht beleidigend, viel Zeit zu verbringen und nicht einmal die Grundprinzipien zu verstehen? Ist es nicht besser, auf einfache, aber effektive Ratschläge zu hören, die Ihnen helfen, schnell die Grundlagen von Englisch zu lernen?


Wie man Englisch lernt

Sie müssen bestimmte Wörter lernen.

Leute, die aufhören zu studieren Englisch auf halbem Weg beschweren sich über ihre schlechte Erinnerung. Viele Leute denken, dass das Vertrautmachen mit der Sprache darin besteht, eine Menge neuer Wörter zu merken, die sie buchstäblich verkrampfen. Tatsächlich ist in Wirklichkeit alles viel einfacher. In englischer Sprache bilden 300 Wörter 65% aller geschriebenen. Es geht um die am häufigsten verwendeten Wörter. Und jetzt ist es notwendig, sie schon zu kennen. Sie werden Ihnen helfen, sich in Englisch einzutauchen. Jetzt ist die Aufgabe nicht mehr unmöglich. Ist es schwer, 300 Wörter zu lernen? Und jetzt ist es Zeit, um Hilfe didaktische Karten in ihrer neuen Gestalt anzurufen. Sie können mit dem Anki-Programm fertig werden, das nicht nur für PCs, sondern auch für mobile Geräte zur Verfügung steht. Bei der Erstellung von virtuellen Karten können Sie Text-, Foto-, Video- und Audiomaterial vorbereiten sowie Übungen für eine bestimmte Lektion. Ein Satz solcher Karten bildet einen ganzen Kurs des Sprachenlernens. Zehntausende solcher Sätze wurden von den Handwerkern geschaffen, viele von ihnen zielen darauf ab, die häufigsten Wörter zu wiederholen und zu studieren. Diejenigen, die faul sind, Karten selbst zu machen, können Sie raten, auf die Seiten cram.com und quizlet.com zu gehen, wo viele professionelle Materialien bereits vorbereitet wurden.

Verwenden Sie die Mnemonik.

Die Kunst der Erinnerung, Mnemonik, wurde auch im antiken Griechenland erfunden. Dank ihm gab es keine Worte, die ein Mann nicht lernen konnte. In komplexen Fällen ist es notwendig, Memes zu erstellen, die lächerliche Phrasen oder Zungenschlitze sind. So kann „Trolley“ als Trolling auf Trolleys in Erinnerung bleiben. „Shoot“ ist ein Shooting-Narr, und „singen“ singt in Singapur. Diejenigen, die Schwierigkeiten bei der Schaffung solcher Paare haben, helfen den mehrsprachigen Ressourcen der Erinnerung oder der russisch-englischen zapominalki.

Finden Sie die Kognate.

Haben Sie keine Angst vor einem unbekannten Wort – es geht um Worte mit einem gemeinsamen Ursprung. Es stellt sich heraus, dass, bevor wir anfangen, die Sprache zu lernen, wir bereits einige seiner Worte kennen. Natürlich reden wir nicht über exotische Swahili oder Dialekte australischer Aborigines. Kognate sind in verschiedenen Sprachen gefunden, aber sie sind durch ihren gemeinsamen Ursprung vereint. In den Sprachen der Romance-Gruppe, die Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch und andere, gibt es viele Single-Root-Worte, die ähnlich klingen. Es gibt viele Kognate in der deutschen Gruppe (deutsch, englisch). Und selbst in unseren slawischen Sprachen, in russisch, ukrainisch, polnisch, tschechisch und andere gibt es viele Worte aus westlichen Sprachen entlehnt. Unsere Schwester in Englisch ist Schwester, auf norwegisch – søster, für Deutsche – schwester, für Italiener – sorella und für französisch – für soeur. Die Nacht auf Ukrainisch wird als nich gelesen, auf Englisch ist dieses Wort Nacht, auf Deutsch – nacht, auf Spanisch – noche, in italienisch – notte, für Kelten und Bretonen – noz. Um eine Liste von ähnlichen Wörtern zu erhalten, reicht es aus, die Phrase „ähnliche Wörter in Englisch und Russisch“ in der Suchmaschine einzugeben. Das Ergebnis kann sehr überraschend sein.

Verwenden Sie Skype.

Diejenigen, die ein gutes Vokabular gebildet haben und eine Reihe von Originalvideos überarbeitet haben, ist es schließlich Zeit, mit einem Muttersprachler zu sprechen.Und dann ist der beste Assistent das Skype-Programm, das es Ihnen ermöglicht, mit Medien aus verschiedenen Ecken des Planeten zu interagieren. Und habe keine Angst, dass der Gesprächspartner schwer zu finden sein wird – im Internet gibt es viele Gemeinden von Menschen, die bereit sind, mit einem Fremden zu kommunizieren. Sie können wiederum eine andere Sprache hochziehen, die gleiche russische. Ja, und das Lernen der Sprache von Grund auf oder Vorbereitung auf die Arbeit in einem bestimmten Bereich muss noch mit Profis arbeiten.

Gibt es Ängste, dass du Zeit haben musst, Paare als Schüler zu verbringen?

Online-Sprachschulen bieten die Kommunikation mit einem Lehrer mit pädagogischem Hintergrund. Er wird die Lehrmethoden anbieten, die am meisten akzeptabel sind. Das Hauptmerkmal von Skype ist, dass Sie sofort mit dem Sprechen beginnen müssen. Und je früher dies geschieht, auch bei Fehlern, desto eher wird die Sprache näher und klarer, und die Rede ist mehr zuversichtlich. Mit Skype, um die Sprache zu lernen, können Sie nicht nur den Gesprächspartner hören, sondern auch ihn sehen. Als Ergebnis kann man die Artikulation kennenlernen, die Art und Weise der Sprache und Dynamik mit dem inhärenten Gesichtsausdruck vergleichen. Ja, und wenn du redest, kannst du eine Reihe von Wörterbüchern und eine Liste der am häufigsten verwendeten Wörter behalten. Dies wird eine Gelegenheit bieten, mit ihnen während der Konversation zu überprüfen. Kommunikation über Skype hilft Ihnen, die Standardsituationen zu spielen: Telefongespräche, Reden bei Meetings, Interviews. Die Konversation kann aufgezeichnet werden und analysiert dann zusammen mit dem Mentor die Fehler.

Wie man Englisch lernt

Tauchen Sie ein, ohne von der Couch aufzustehen.

Viele beschweren sich über die Unfähigkeit, die Sprache zu lernen, da es kein Geld zum Reisen und Eintauchen in die Sprachumgebung gibt. Ja, und die Zeit, irgendwo hin zu gehen. Aber wer hat gesagt, dass das Ergebnis nur mit Hilfe eines vollen Eintauchens erreicht werden kann? Einige unserer in Amerika lebenden Immigranten haben seit Jahrzehnten nicht wirklich eine Sprache gelernt. Sie sind zufrieden mit mehreren Phrasen, die helfen, im Laden zu erklären. Es lohnt sich zu verstehen, dass es möglich ist, eine Sprachumgebung zu Hause zu schaffen, wäre es ein Wunsch. Moderne Technik ermöglicht es Ihnen, dies zu tun, ohne von der Couch aufzustehen, und außerdem ist es absolut kostenlos. Diejenigen, die ständig auf Muttersprachler hören wollen, ist es lohnt sich auf der Website tunein.com. Es gibt gesammelte Online-Kanäle für die Ausstrahlung verschiedener Radiosender aus der ganzen Welt. Sie können sogar sehen, wie sich Menschen verhalten, wenn sie reden – der Trends-Abschnitt auf „YouTube“ wird dazu beitragen. Es bleibt nur, das gewünschte Land aus der Liste auszuwählen und zu tauchen. Es gibt einen anderen Weg, sich in die Sprache einzubringen – in der Regel auf Nachrichtenportalen des Landes von Interesse nach dem Videoinhalt gibt es immer Raum für Kommentare. Sie können sehen und lesen. Es bleibt nur, um die Top-Website zu wählen und tauchen in die Umwelt mit ihrer Hilfe.

Speichern auf Training.

Es scheint, dass Qualität Englisch Training ist immer teuer. Mittlerweile gibt es viele interessante und kostenlose Ressourcen, die es Ihnen erlauben, sich der Sprache anzuschließen. Und viele von ihnen im Allgemeinen können direkt unterwegs verwendet werden, auf dem Bildschirm einer Tablette oder Telefon. Zum Beispiel macht Duolingo das Lernen in ein Spiel. Abheben von Punkten in ihr können Sie von einfachen Ebenen zu schwierigen bewegen. Ressource Babbel kann sich mit zwei tausend Worten für jede Sprache mit Bildern rühmen. Es gibt auch eingebaute Spracherkennung, um die korrekte Aussprache zu üben. Die weltweit größte Datenbank mit gesprochenen Phrasen und Worten wird auf Forvo veröffentlicht. Benutzer helfen sich gegenseitig. Sie können jemanden bitten, ein neues Wort zu sagen, und als Antwort darauf, dass die Stimme in ihrer Muttersprache steht. Die Lang-8-Community korrigiert Fehler im Text. Es wird genug sein, um ein paar Absätze in der Sprache zu schreiben, die Sie studieren, und geben Sie dann den Text zur Überprüfung an die Muttersprachler. Vergessen Sie nicht, dass Sie die Rolle des Lehrers selbst ausprobieren sollten.

Konkurrieren Sie mit Kindern.

Erwachsene manchmal fühlen sich peinlich, dass sie auf eine Stufe mit Kindern lernen müssen. Viele sogar aus diesem Grund verweigern die neue Sprache, die sich schon zu alt hält.Das muss ein für allemal vergessen werden! Nach der neuesten Forschung wurde klar, dass Erwachsene die Logik der Sprachregeln besser verstehen als Kinder. Die Tatsache, dass wir in einem frühen Alter intuitiv wahrnehmen, in reifen verstehen wir schon mit dem Verstand und verwenden ein solches Werkzeug zur richtigen Zeit. Das einzige Problem ist das langsame Lernen der Sprache durch Erwachsene. Aber das kann nicht mit der Steifheit des Gehirns verbunden sein, aber mit der Gegenwart von mehr Zeit bei Kindern, und weniger von den Faktoren ablenken vom Lernen.

Verwenden Sie das System der „intelligenten“ Zwecke.

Jeder von uns hat sich vermutlich versprochen, dass am Montag (Anfang des Monats, das Jahr) sicher ein neues Leben beginnen wird. Es geht auch um die englische Sprache. Aber nur wenige haben das Ergebnis erreicht. Und wenn das Sprachenlernen ein vages Ziel ist, dann ist es einfacher, sportliche Ziele zu erreichen – es gibt eine spezifische Benchmark in Form von numerischen Indikatoren. Warum nicht „intelligente“ Ziele in Sprachkursen setzen? Der Prozess wird in vielerlei Hinsicht behindert, gerade wegen des Mangels an Besonderheiten bei der Festlegung von Zielen. In dieser Situation ist das intelligente Zielsystem S.M.A.R.T. Die Abkürzung steht für spezifische, messbare, erreichbare, relevante und zeitgebundene oder spezifische, messbare, erreichbare, relevante und zeitlich begrenzte. Das System deutet darauf hin, dass Sie ein bestimmtes Ziel setzen müssen – warum nicht mehrere hundert Worte für eine bestimmte Anzahl von Monaten studieren? Und dann mit ihnen helfen eine Geschichte. Angenommen, der Träger entdeckt nicht mehr als eine gewisse Anzahl von Fehlern. So begann die Studie durch Zahlen zu charakterisieren. So ist die Wahrscheinlichkeit, das Ziel zu erreichen und das Lernen zu lernen, viel höher als im Falle der Verpflichtung, das Geschäft von einem bestimmten Datum zu starten.

Füllen Sie das Eintauchen aus.

Es wurde erwähnt, dass es wichtig ist, nicht nur zu hören, was die Träger sagen, sondern auch um es zu sehen. Für die Wahrnehmung der Sprache ist es wichtig, auf den Akzent, die Intonation und die Körpersprache zu achten. Ein Akzent ist die spezifische Reproduktion der Klänge bestimmter Buchstaben oder ihrer Kombinationen. Wenn eine Person, die Spanisch spricht, nicht knurrt, dann sofort einen Ausländer erkennen. Ein ähnliches Schicksal wartet auf diejenigen, die nicht „in der Nase“ auf Französisch sagen. Intonation ist die Verkörperung des Rhythmus der Sprache und ihrer Musikalität. Und hier gibt es besondere Eigenschaften. Also, in englischer Sprache verlängert sich der Interrogativsatz mit Hilfe der Intonation nach oben und im Russischen im Gegenteil nach unten. Mit Hilfe der Gebärdensprache kannst du den gesprochenen Text mit Gesten, Haltungen und Bewegungen begleiten. Es wird geglaubt, dass die ausdrucksvollsten die Italiener sind, die buchstäblich mit ihren eigenen Händen sprechen. Aber die Briten sind traditionell ruhig, von außen können sie sogar arrogant erscheinen. Skandinavier sehen nachdenklich und langsam aus. Aber die Japaner und die Chinesen scheinen ohne jede Art von Emotionen zu sein. Und je früher wir lernen, wie man ein solches Verhalten simuliert, desto früher werden wir in der Lage sein, gegenseitigen Kontakt mit Muttersprachlern zu schaffen.

Wie man Englisch lernt

Haben Sie keine Angst, Fehler auf dem Weg zum Erfolg zu machen.

Haben Sie keine Angst vor Niederlagen. Die Hauptsache ist, Ihre Gedanken an den Gesprächspartner zu übermitteln. Sie können floridly sprechen, nachdem sie einen langen Satz gebaut haben, und Sie können direkt fragen, mit ein paar Worten. Beide Phrasen haben letztlich die gleiche Bedeutung. Aber wenn du versuchst, immer mit dem Maximum deines Gepäcks zu sprechen, kannst du niemals reden. Und die Lösung des Problems wird verzögert. Haben Sie keine Angst, Fehler zu machen und mit den Sprechern in ihrer Sprache zu sprechen. Sie werden den Ausländer verstehen, lächeln und ihm helfen. Und das wird dazu beitragen, mehr zuversichtlich zu werden.



Add a Comment