Wie man eine mündliche Prüfung bestanden hat



Wie kann ich die Prüfung bestehen? Diese Frage ist besonders für alle Studierenden und vor allem während der Sitzung relevant, aber diese Frage ist für die Schülerinnen und Schüler interessant. Wir alle verstehen wahrscheinlich, was eine mündliche Prüfung ist. Der Student kommt in das Publikum, zieht ängstlich das Ticket an, das ihn angezogen hat. Dann nimmt er seinen Platz ein, und nach Vorbereitung spricht er mit dem Lehrer.

Wie man eine mündliche Prüfung bestanden hat


Allerdings ist die mündliche Prüfung nicht nur ein Test für das Niveau der Beherrschung des Materials, sondern auch ein Test für Ihre Fähigkeit, mit Menschen zu kommunizieren. Die zweite ist übrigens nicht viel wichtiger als die erste. Angenommen, der Lehrer ist in Bezug auf dich neutral (das heißt, zunächst hat er keinen Zweck, dich zu füllen, und auch du bist nicht sein „Haustier“).

Wir unterscheiden drei Komponenten des erfolgreichen Bestehens der Prüfung. Die erste Komponente ist dein Wissen. Die zweite ist die Fähigkeit, die Kommunikation mit dem Lehrer aufzubauen. Und endlich ist der dritte zum Zeitpunkt des Bestehens der Prüfung Ihr Zustand.

Lassen Sie uns auf Wissen wohnen. Jedenfalls ist dies der wichtigste Punkt, der Sie zum Zeitpunkt der Prüfung mit dem Lehrer verbindet. Es ist vorzuziehen, für die Prüfung im Voraus vorbereitet zu gehen. Wenn Sie ein Einsteiger sind und fühlen Sie sich nicht in der Lage, Ihre eigene Vorbereitung für die Prüfung selbst zu organisieren, dann finden Sie einen Tutor (es ist gut, wenn er in der höheren Bildungseinrichtung arbeitet, wo Sie beschlossen, es zu tun, weil er kann Ihnen sagen, über die einzelnen Merkmale der Prüfung des Charakters) . Im Allgemeinen versuchen Sie auf jeden Fall, das gesamte Material durch das Studium von Vorträgen, Lehrbüchern, empfohlenen Literatur zu beherrschen.

Jetzt lasst uns Ihren internen Zustand analysieren. Nur zu wissen ist nicht genug Sie müssen in der Lage sein, Ihr Wissen zu demonstrieren. Problem Nummer eins ist deine Aufregung. Sie zweifellos Sorgen um die Tatsache, dass:

– unschooled einige Tickets (der Ausweg ist die Macht der Überzeugung, dass Sie das Ticket erhalten, das Sie gelernt haben, oder einfach nur den Rest beenden);

– der Prüfer wird in einer schlechten Stimmung sein (der Ausweg ist die Macht der Überzeugung, dass es Ihnen gelingt);

– Sie sind sich Ihrer Fähigkeiten nicht sicher. Auch in dem Fall, wenn Sie scheinen, alles gelernt zu haben, was erforderlich ist. Der Ausweg aus dieser Situation ist, dass Sie versuchen sollten, alle negativen Gedanken zu fallen. Sie können sogar ein Spickzettel für „moralische Unterstützung“ machen. Du brauchst es nicht zu benutzen

– Sie haben Angst, dass es bei der Untersuchung noch mehr Schwierigkeiten gibt. Ausfahrt: wieder ein Geschenk der Überzeugung. Denke nur an das gute

Einer der effektivsten Tipps ist, dass vor der Prüfung müssen Sie genug Zeit zum Schlafen zu widmen. Es wird nicht empfohlen, die ganze Nacht aufzusetzen, denn in diesem Fall riskierst du, mit einem „schweren Kopf“ zur Prüfung zu gehen. Und auf einen solchen Kopf, um viel härter zu denken. Und doch, wenn du nicht schlafen könntest (zum Beispiel wegen der Aufregung hast du ein bisschen geschlafen), dann morgens wirst du nicht von einer Tasse belebendem Getränk gestört werden. Zweifellos wird Koffein (nicht im Übermaß) und dunkle Schokolade Ihrem Körper zugute kommen.

Ihre Stimmung am Tag der Prüfung sollte gut und optimistisch sein. Wenn dies nicht verfügbar ist, dann schaffe es dringend! Und schließlich ist der wichtigste Bestandteil Ihres Erfolges in der Prüfung, wie Sie Ihre Kommunikation mit dem Lehrer aufbauen werden, da es darin liegt, dass das Hauptmerkmal der Prüfung in mündlicher Form liegt. Stellen Sie den Kontakt mit dem Prüfer her und finden Sie eine gemeinsame Sprache mit ihm – ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs in der Prüfung. Wie können wir das alles erreichen?

1.

Achten Sie auf die individuellen Merkmale des Lehrers. Sicherlich haben Sie darauf geachtet, als Sie Vorträge und Seminare besuchten. Zum Beispiel haben Sie sich bemerkt, dass der Lehrer sehr ärgerlich ist, wenn die Schüler hell anziehen. Kommen Sie zur Prüfung in strenges Kleid. Ansonsten ist das Maximum, auf das man sich verlassen kann (auch mit einer hervorragenden Kenntnis des Themas), eine zufriedenstellende Schätzung.

2.

Behandeln Sie den Prüfer freundlich.Wenn du deine wahre gute Haltung gegenüber dem Lehrer zeigst, dann wird er es fühlen, erlaube keine knifflige Höflichkeit und Respekt. Falsch kann sofort gesehen werden.

3.

Gesetz über die Situation. Im Laufe deiner Antwort, beobachte die Stimmung des Lehrers. Wenn es gut ist, dann können Sie versuchen, sich dem Lehrer in einem Gespräch anzuschließen. Immerhin ist es nicht schlecht, wenn der Student und Prüfer haben gemeinsame Ansichten über jede Frage. Das Ergebnis wird nicht lange kommen. Wenn die gute Stimmung des Prüfer nicht aufgerufen werden kann, dann versuchen Sie, die Frage so schnell wie möglich zu beantworten und zu verlassen.

4.

Während der Vorbereitung für die Antwort, notieren Sie alle Ihre Gedanken über die Fragen im Ticket im Detail angegeben. Reagieren Sie mit Begeisterung, von moderaten Gestikulation sollte auch nicht abgelehnt werden. Sprechen Sie alles, was Sie über dieses Thema wissen. So wird der Lehrer verstehen, dass du sein Thema gut studiert hast. Beobachten Sie Ihre Rede: Es sollte klar sein, und Ihre Antwort sollte nicht durch eine schmerzliche Stille unterbrochen werden.

Wie man eine mündliche Prüfung bestanden hat

Und was ist, wenn Sie nicht bereit für die Prüfung sind? Immerhin passiert es. Und der Lehrer, der die Prüfung abnahm, fand den Ruhm des „Monsters“, die Studenten sagten, dass er alle Nuancen gefragt und die Prüfung bestanden hat, ist unmöglich. Aber alles ist möglich Und in diesem Fall können Sie nützliche Tipps unten finden. Denken Sie daran, Sie müssen nur kommunikative Fähigkeiten haben und in der Lage sein, schön zu sprechen. Und auf das Thema, das du sagst oder nicht, das ist eine andere Frage. Also:

1.

Ihr Selbstvertrauen sollte absolut sein. Inspirieren Sie sich mit einer einfachen Wahrheit: „Ich weiß alles“, bevor Sie sich dem Prüfer nähern, sagen Sie es ein Dutzend Mal. Außerdem muss der Prüfer es in deinen Augen lesen.

2.

Nimm einen leisen Atem und atme aus. Sie nähern sich dem Lehrer mit dem ruhigsten Gang, aber für einen besseren Effekt können Sie ihn sogar lächeln.


3.

Während der Prüfung, überwachen Sie sich selbst: beobachten Sie Ihre Bewegungen und Haltung, geben Sie nicht Ihre Aufregung oder, schlimmer, Angst. Zerkleinern Sie das Blatt nicht! Drehen Sie den Griff nicht chaotisch! Zieh nicht deinen Kragen! Und dergleichen … Sie alle wissen, also verraten Sie sich nicht als eine Person, die sich ihrer Fähigkeiten nicht sicher ist. Alle oben aufgeführten Bewegungen werden nicht zu Ihren Gunsten sein. Nehmen Sie die folgende Pose vor dem Prüfer: Der Kopf ist angehoben, der Rücken ist gerade, die Beine stehen fest auf dem Boden, die Hände sind auf dem Tisch – so sollte der Schüler schauen, der während des ganzen Bildungsprozesses die Prüfung so gut wie möglich bestanden hat.

4.

Schauen Sie sich die „Lehre“, achten Sie auf seine Pose. Unauffällig versuchen, es zu spiegeln, also zumindest wirst du so etwas wie dein Prüfer sein. Die Psychologie verfügt über eine Person, die besonders mit jemandem sympathisch ist, der ihm wenigstens etwas ähnlich ist.

5.

Sichtkontakt ist auch sehr wichtig. Schau in die Augen des Prüflers und nimm die Antwort. Was brauchst du Zuerst gibt es viel zu reden. Zweitens ist es wunderschön. Drittens fast zum Thema. Für die letzteren gibt es zumindest einige Informationen über das Thema in deinem Kopf. Es können Vorträge sein, die Sie lesen oder Phrasen, die Sie im Korridor gehört haben, von denen, die bereits „erschöpft“ sind. Viele Lehrer haben „Lieblingsfragen“. Versuchen Sie (noch bevor Sie sicherlich das Publikum betreten), um von den Klassenkameraden zu lernen, welche Fragen sie gestellt haben, lernen Sie die Antworten auf die am häufigsten vom Lehrer verwendeten. Hier aus solchem ​​Wissen und weiter. Vielleicht hat der Prüfer den Wunsch, Ihnen ein paar Fragen zu stellen. Das ist keine hoffnungslose Situation für dich. Im Gegenteil, du hast sogar die Wahl!

Wie man eine mündliche Prüfung bestanden hat

Zuerst können Sie Ihre langen Reden fast auf dem Thema fortsetzen. Am Ende werden Sie sie aus dem Lehrer tragen, und er wird das Buch Ihres Schülers ausfüllen. Am wichtigsten ist, gib nicht auf Zweitens können Sie die Frage, die Ihnen in einer erzählerischen Form gestellt wird, ändern. Details hinzufügen. Gehen Sie zu langen Reden. Drittens wiederholen Sie die Frage, die Ihnen gefragt wird, und behaupten Sie, dass Sie darüber nachdenken.Du solltest dem Lehrer vermitteln, dass du die Antwort nicht mit Worten ausdrücken kannst, obwohl es sich ständig in deiner Sprache dreht. Normalerweise hilft der Prüfer dem Prüfer in solchen Situationen, er sagt ihm Worte, dass er gar nicht sagen kann. Die Hauptsache, sagte von den Lehrer Worten geschickt in Ihrer Rede weben. Viel Glück beim Bestehen von Prüfungen!



Add a Comment