Verrat



Ehebruch

oder Ehebruch, Ehebruch – freiwilliger Geschlechtsverkehr einer Person, die verheiratet ist und jemand, der kein Ehepartner oder Ehegatte ist. In verschiedenen Rechtssystemen wird die Definition des Verrats unterschiedlich behandelt. In der Geschichte der Menschheit wurde der Verrat immer streng bestraft. In einigen Ländern wurde sogar die Todesstrafe angewandt. Ess

Das Wesen des Verrats ist, dass Menschen versuchen, das zu bekommen, was ihnen in ihrer Beziehung beraubt wurde. Menschen versuchen, ihre Wahrnehmungen mit der Realität zu korrelieren, werden sie, was sie träumen. Im Verlauf der Beziehungen wird der Partner wahrgenommen, wer er ist, und nicht, was er werden möchte. Verrat erlaubt einer Person, alles zu beginnen „vom Kratzer“.


Trotz moralischer Standards, kirchliches Verbot und sogar rechtliche Komplikationen ist der Verrat ein häufiges Phänomen im Leben der modernen Gesellschaft. Um dieses Phänomen herum gibt es viele Gerüchte, die den Ehebruch in einem gewinnbringenden oder ungünstigen Licht darstellen. Lassen Sie uns versuchen, die wichtigsten zu betrachten.

Die Menschen ändern sich und sind zu Hause unglücklich.

Für eine Frau ist diese Aussage in der Regel wahr. Da sie mehrere Jahre verheiratet sind und nicht die erwartete Wirkung darin finden, sind die Damen verräterisch. Für Männer ist das nicht immer der Grund. Sogar glücklich verheiratete Männer können es sich leisten, Spaß auf der Seite zu haben, weil sie wissen, dass es ihnen die Hände reicht. Nach der Umfrage, die Vertreter der stärkeren Sex, die sich ändern, in 56% der Fälle sind glücklich in der Ehe! Für Frauen ist dieser Prozentsatz viel niedriger – 34%.

Frauen wechseln weniger oft als Männer.

Es war wahr, aber vor kurzem sind die Figuren grob ausgeglichen. Die Gründe für den Ehebruch von Frauen und Männern sind gleich geworden. Jeder sucht etwas Neues, Interessantes, wenn auch mit Risiko konjugiert. Frauen ändern sich, als ob sie ihrem Ehegatten beweisen, dass es jemanden gibt, der sie schätzen wird, wird ihr die gleiche Liebkosung geben, Zärtlichkeit und wird nicht ignorieren. Verrat ist der „Beschleuniger des Ego“. Für die Flut der Lebendigkeit reichen Damen nicht mehr allein, um sich Kosmetik oder etwas Neues zu kaufen. Aber das Flirten auf der Seite kann das Selbstwertgefühl verbessern. Frauen haben noch keine Romane als Männer, es ist schwierig, sich vor den Gewissensbissen zu verstecken. Aber die Damen verbergen ihren Verrat besser und täuschen ihre Ehegatten.

Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau ist unmöglich, Beziehungen wachsen unvermeidlich in Liebe.

Ein Fehler wird sein, dass ein Mann immer versucht, eine freundschaftliche Beziehung in einen Roman zu verwandeln. Für die meisten untreuen Männer ist der Verrat einfach eine gute Gelegenheit für Sex. Und niemand stört mit den Feinheiten der psychologischen Beziehungen. Psychologen sagen, dass es Frauen sind, die platonische Beziehungen zu neuen Facetten in Form von Sex vermitteln wollen. Die Damen sind emotionaler, sie versuchen, die Freundschaft zu überprüfen, können Sie die Situation zu Ihren Gunsten verbessern? Deshalb suchen Frauen gewöhnlich zunächst einen verwandten Geist.

Im Verrat ist die Hauptsache sexuelle Beziehungen.

Der Grund, dass die Romane auf der Seite mit intimer Affinität verbunden sind, ist, dass in der sozialen Moral Sex mit einem anderen Partner ist ein Tabu Art. Aber nicht Sex ist die Hauptursache des Verrats. Romane entstehen aus der Tatsache, dass eine Person nicht etwas Wichtiges für sich selbst heiratet. Manche wissen manchmal nicht einmal was sie suchen. Gründe können im Unterbewusstsein liegen. Jemand setzt das, was in der Kindheit benachteiligt war, und jemanden in die Praxis um – in seiner Jugend. Auch von dem idealen Partner kann er seine Hälfte verlassen, weil sie nur müde von Perfektion war.

Ein liebender Gatte ist nicht verratbar.

Verrat kann nicht eindeutig als Zeichen eines Mangels an Liebe angesehen werden. Aber die Tatsache, dass der Partner den Respekt verlor und seine moralischen Verpflichtungen nicht beachtete, ist eine Tatsache. Die Wertesysteme der Ehegatten hörten auf zu stimmen. Es gibt Paare, die Sex und Liebe teilen. Bei solchen Leuten beeinträchtigt der physische sexuelle Kontakt mit einer anderen Person keine Gefühle in irgendeiner Weise. Verrat kann sogar die Gefühle der Menschen erwärmen, ihnen eine Art „Pfeffer“ geben.

Sex kann nicht als eine Veränderung mit ehemaligen Partnern betrachtet werden.

Viele glauben aus irgendeinem Grund, dass Sex mit dem ersteren und gilt nicht für Verrat, da er schon vorher war und das ändert in der Tat nichts. Solche Menschen glauben, dass nur die Nähe zu neuen Menschen ein Betrug der gegenwärtigen Beziehung ist. Ein neuer Partner kann eine Familie möglicherweise zerstören, aber der alte nicht, weil die Beziehung zu ihm längst verschwunden ist. Diese Theorie ist falsch! Sex mit einem ehemaligen Geliebten kann zu ernsthaften Konsequenzen führen. Wenn es für einen Partner Unterhaltung, angenehme Erinnerungen ist, dann könnte es für einen anderen ein verzweifelter Akt sein, um die Beziehung zu erneuern.

Es gibt sicher Möglichkeiten, sich gegen Verrat zu hecken.

Niemand kann Garantien des Hochverrats geben, Sie können nur die Chancen dieses Ereignisses verringern. Die Hauptsache ist nicht nur, eine Person glücklich zu machen, sondern sich auf sein Gewissen, seine Familienwerte, seine Moral zu verlassen. Es ist wichtig, den richtigen Partner zu wählen, in dem Sie absolut sicher sein werden. Und das ist die beste Garantie gegen Verrat.

Geändert in früheren Beziehungen, wird in der neuen ändern.

Die Praxis zeigt, dass diese Aussage normalerweise wahr ist. Wenn jemand seine vorherige Beziehung bereits verraten hat, hat sich in seiner Weltanschauung nichts geändert, und am wahrscheinlichsten, und in neuen Beziehungen sollte man erwarten, dass er die Situation wiederholt.

In Verrat müssen Sie gestehen.

Wenn einer der Partner den Verrat kennt oder vermutet, dann hat die Anerkennung der zweiten Partei in der Erfüllung eine große Chance, die Beziehung zu retten. In dieser Situation ist Freimütigkeit durchaus angemessen – es ist besser, freiwillig zu bekennen, zu bereuen als auf Offenbarungen zu warten. Wenn jedoch nichts die Geheimhaltung bewahrt, ist es besser, still zu bleiben. Ansonsten können Sie einen Wutanfall bekommen, besonders von einem emotionalen Partner. Die Geschichte des Verrats wird vertrauensvolle Beziehungen zwischen den Menschen zerstören, es dauert oft Jahre, um auf die vorherige Ebene zurückzukehren. Es ist besser, über die Gründe für eine solche Handlung nachzudenken, über die Konsequenzen. Vielleicht ist es notwendig zu stoppen Vielleicht kann man in familiären Beziehungen korrigieren?

Verrat, kann nur dann als Verrat angesehen werden, wenn jemand davon weiß.

Viele Menschen fragen sich, ob es sinnvoll ist, sich Ehebruch vorzuwerfen, wenn keiner davon weiß? Angenommen, eine zufällige Verbindung. Du wirst nie wieder einen Mann davon sehen, das Kondom war getragen, niemand wird davon wissen, also gab es keinen Verrat? Alles hängt von Ihnen und von Ihren Ansichten ab. Wenn für eine Person nichts mit der Tatsache des Verrats falsch ist, ist es umso verborgener, je mehr es ist. Das ist nur die Mehrheit der Leute, die im Verrat noch etwas Schändliches und unmoralisches sehen.

Beziehungen ohne Sex – nicht Verrat.

Tatsächlich ist emotionaler Verrat, der von der Verbindung von Menschen begleitet wird, die von platonischen Gefühlen zu romantischen Beziehungen übergegangen sind, die schlimmste Variante des Verrats. Solche Beziehungen haben ihre eigenen Charakteristiken: Ein verheirateter Mann gibt vor, eine einzige, geheime Korrespondenz per E-Mail oder SMS zu sein und andere Personen (und kein Partner) den Details seines intimen Lebens zu widmen.

Sexuelle Fantasien sind Verrat.

Diese Aussage ist nicht wahr. Schließlich beraten auch viele Psychotherapeuten Familienpaare mit Erfahrung, um über andere Partner zu phantasieren. Verrat im Kopf ist kein Verrat im Bett. Obwohl viele glauben, dass dies nur der erste Schritt aus der „linken“ Kampagne ist. Obwohl für Spezialisten die Bedeutung solcher imaginären Bilder die Verwirklichung sexueller Wünsche mit dem gegenwärtigen Partner ist. Imaginärer Verrat kann heller und spannender sein als real. Daher können starke Fantasien dazu beitragen, die erloschenen Gefühle wieder aufleben zu lassen.

Die Ehe kann durch Verrat gerettet werden.

Dieser Mythos ist sehr praktisch für diejenigen, die sich ändern. Eine solche Meinung rechtfertigt eine schlechte Handlung. Aber das ist eine Täuschung. Es ist schwierig, sich ein Ehepaar vorzustellen, das argumentieren wird, dass Verrat das Beste ist, was ihnen passiert ist. Dies tritt nicht auf. Verrat ist immer ein Verstoß gegen einige Gelübde, ein Vertrauensverlust. Sogar Überlebende des Verrats von verheirateten Paaren bleiben im Herzen von Groll, Bitterkeit, Understatement und Misstrauen.



Add a Comment