Tabletten



Die ersten Computer waren so groß und schwerfällig, dass die Leute immer von einem kompakten Gerät träumten, das in einer Tasche getragen werden konnte. Die Entwicklung der Elektronik und das Auftreten von Touchscreens haben dazu beigetragen, eine neue Klasse von Computern – Tabletten zu schaffen. Die erste Hardware-Software-Plattform, Tablet PC, wurde 2002 von Microsoft präsentiert. Allerdings wurden diese Computer nur in einer engen Umgebung verteilt.

Nur mit der Veröffentlichung im Jahr 2010 von iPad Internet-Tablette die Welt explodiert. Die Verkaufsmenge dieses Gerätes wird auf Millionen geschätzt, viele Exemplare, Fälschungen und einfach Analoge sind erschienen. Solche populären Gadgets sind in jeder modernen Familie. Viele Menschen sind daran gehindert, High-Tech-Geräte mit Stereotypen zu berühren. Es ist Zeit, Mythen über Tabletten zu entlarven.


Tabletten

Diese Tabletten sind Apples iPad.

Nach der zweiten Geburt des Tablet-Marktes war es wirklich die Zeit, als die einzige anständige Option Apples iPad war. Aber nach seinem Auftritt erschienen viele Analoge. Infolgedessen ist es für viele Verbraucher möglich, ein Gerät mit Merkmalen auszuwählen, die dem Preis vorzuziehen sind. In diesem Markt, im Grunde Betrieb der Ball Betrieb iOS und Android. Die zweite hat eine Reihe von Vorteilen gegenüber der Entwicklung von Apple. Zunächst einmal gibt es keine enge Bindung an die Installation von Anwendungen aus dem Marken-Shop (für das iPad ist es AppStore), die meisten Programme für Apple-Produkte bezahlt werden. In diesem Sinne ist der Google Play-Markt viel demokratischer, die Bewerbungen zahlen sich oft aus der Werbung. Ja, und die Dimensionen, sowie das Gewicht des iPad, verhängen einige Einschränkungen. Zum Beispiel, in der Metro oder öffentlichen Verkehrsmitteln ist es viel bequemer, ein 7-Zoll-Gerät auf Android verwenden, weil sie auch in einer geräumigen Tasche von Jacke oder Mantel platziert werden können. Aber für das iPad brauchst du eine spezielle Tasche.

Qualitative Anzeige ist nur auf dem iPad verfügbar.

In Bezug auf die Qualität sollten zwei Aspekte dieses Konzepts für Tabletten in Betracht gezogen werden. Derzeit hat Apple in seinem neuen iPad einen neuen Bildstandard erstellt – den IPS-Bildschirm mit einer Auflösung von 2048 mal 1536 Pixel. Es ist viel schärfer als die Matrix in den vorherigen zwei Generationen (IPS und Auflösung 1024 bei 768). Es ist nur bemerkenswert, dass IPS-Displays auch in viel billigeren Geräten gefunden werden. Immerhin werden Bildschirme für Apple von Drittanbietern (LG, CMI) gemacht, sie liefern auch ähnliche Komponenten für andere Hersteller. Nicht nur große Marken wie HP oder Asus, sondern auch chinesische Hersteller (Cube, SmartQ, Teclast ua) können sich mit IPS-Displays rühmen. Das gleiche Samsung kündigte seine eigene Entwicklung – PLS, die nach dem Unternehmen unterscheidet sich wenig von IPS. Sprechen über die Auflösung, ist es erwähnenswert, dass Android bereits Geräte mit vergleichbaren Eigenschaften hat. So hat die Acer A700 Tablette eine hohe FullHD Auflösung (1920 mal 1200 Punkte). Und Samsung plant, sogar das neue iPad zu übertreffen.

Tabletten eignen sich nur für Spiele und Arbeiten im Internet

. Für viele ist diese Klasse von Gadgets nur ein Spielzeug, das exklusiv für Unterhaltung entwickelt wurde. Mittlerweile ist es falsch, so zu denken. Immerhin, wenn ernsthafte Benutzer, für die die Tablette hilft, mit Bürodokumenten und Präsentationen zu arbeiten, sowie Bücher zu lesen. Kürzlich erschien Tabletten auf Android, die spezialisiert sind, als elektronische Leser. Die PocketBook-Marke, die der Marktführer auf dem russischen Markt der Leser ist, hat mehrere Geräte auf Android in der Linie ihrer Produkte, die als Mediareader bezeichnet werden. Zusätzlich zu spezialisierten Programmen zum Lesen haben Sie Zugriff auf Google Play. So können Sie verschiedene Anwendungen und Spiele installieren. Und der „eiserne“ Teil ist mit Funkmodulen 3G für den Internetzugang ausgestattet. Im Allgemeinen haben die Tabletten genügend Hardware-Performance und fertige Anwendungen, um Fotos, Video, Audio, Remote-Verwaltung und sogar Programm zu bearbeiten.

Es gibt keine Notwendigkeit, eine Tablette vor Ort zu kaufen, können Sie es online bestellen.

In der Tat kann die Tablette entweder mit eBay oder über Online-Shops bestellt werden, die sich auf die Lieferung von „grauen“ Geräten spezialisieren. Und aus China können Sie viele interessante Geräte mitbringen. Allerdings verbirgt ein solcher Kauf mehrere Fallstricke. Zuerst lohnt es sich, das Gerät vor dem Kauf zu berühren, seine Fähigkeiten kennenzulernen, die Ergonomie zu bewerten. Und finde in dem Paket statt einer teuren Tablette mit einer Schachtel Steine ​​ist ganz real. Der Kauf eines Gerätes aus der Anzahl der Chinopads bringt auch Risiken mit sich. Die geringe Qualität des Gerätes, die praktisch ohne Gewährleistung ist, steht neben der Aussicht auf keine Updates. Ähnliche Marken-Komponenten allein garantieren keine gute Leistung, eine schlechte Montage kann sich stören. Und um Geld für schlechte Qualität Waren im Falle des Kaufs im Internet zurückzugeben wird sehr schwierig sein.

Die Tablette ist nur für den Gebrauch außerhalb des Hauses.

Oft behaupten die Leute, dass ihre Lebensweise so inaktiv ist, und sie selbst sind zu Hause, dass sie einfach keine Tablette brauchen. Allerdings ist diese Klasse von tragbaren Geräten für den Einsatz in jeder Umgebung konzipiert – in Transport, in der Schule, am Arbeitsplatz und natürlich zu Hause. Statistiken sagen, dass etwa 60% der iPad2 Besitzer nie dieses Gadget aus dem Haus überhaupt getragen. Und während die Leute mit dem Gerät sehr zufrieden sind, weil es dir hilft, sich zu entspannen und auf der Couch zu liegen. Der Tablet-Computer ermöglicht es Ihnen, nicht auf den Desktop-Computer zu gehen, um Post zu überprüfen oder einen Film zu sehen, und auch die Nachrichten in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk zu überprüfen. Und alle vielen neuen Spiele im Computerspielemarkt werden schließlich für iOS oder Android portiert.

Die Tablette ist nur für den Gebrauch zu Hause.

Entlarvt den vorherigen Mythos, du kommst zum nächsten. Sind Tabletten können und sollten nur zu Hause verwendet werden? Tatsächlich erlauben diese Geräte eine Person, außerhalb des Hauses oder Büros mobil zu bleiben. Das 3G-Kommunikationsmodul ermöglicht es Ihnen, Ihre E-Mails zu überprüfen und online zu gehen, wo es keine Wi-Fi gibt. GPS und Karten werden Ihnen helfen, sich nicht in einer fremden Stadt zu verlaufen. Über Skype kann das Tablet einen Videoanruf machen. Die Qualität der in diese Geräte eingebauten Kameras macht es möglich, erträgliche Fotos zu machen. Also mit dem Ausgang aus dem Haus mit einer Tablette in einer Tasche, bleibt die moderne Person im Rhythmus des Lebens und fehlt nichts Wichtiges.

Tabletten

Tabletten können Laptops ersetzen.

Zuerst ist anzumerken, dass die meisten Tablets nicht programmgesteuert mit Software kompatibel sind. Die Windows-Plattform ist noch nicht gut für tragbare Geräte geeignet. Also die Software-Fähigkeiten des Laptops sind ganz anders, das sind Geräte einer anderen Klasse. Der Hauptnachteil der Tabletten ist das Fehlen einer Tastatur. Dies stellt bestimmte Einschränkungen für die Verwendung des Gerätes dar. Es ist eine Sache, eine URL aus dem Touchscreen in der Adressleiste einzugeben, ein anderer ist, einen Artikel auf mehreren Seiten zu schreiben. Im zweiten Fall wird der Laptop viel praktischer sein. True, es sollte darauf hingewiesen werden, dass Bluetooth-Tabletten und verschiedene Docking-Stationen mit einer Full-Size-Tastatur kann zu Hilfe der Tabletten kommen. Erfolgreiche Beispiele sind, obwohl es ein paar gibt. Es lohnt sich auch, die Hardware-Fähigkeiten zu berücksichtigen. Notebooks können mit einer diskreten Grafikkarte ausgestattet werden, die es Ihnen ermöglicht, komplexe 3D-Spiele auszuführen. Auf den Tabletten von denen bisher sehr wenig. Ja, und komplexe mathematische und grafische Aufgaben (das gleiche Rendering), die eine lange Belastung des Gerätes auf einem Laptop erfordern, können Sie, aber auf dem Tablet – kaum.

Tabletten sind zu teuer.

Der Tablet-Markt ist ziemlich groß – sie kosten von $ 100 für chinesische handgefertigte Artikel auf $ 800 für die am meisten ausgestatteten iPad der neuesten Generation. Wenn Sie Tabletten immer noch mit Laptops vergleichen, dann sieht diese Klasse von Geräten als Ganzes teurer aus. Also, für 300-400 Dollar können Sie einen Laptop mit den ursprünglichen Eigenschaften und dem durchschnittlichen TFT-Bildschirm kaufen. Für den gleichen Betrag finden Sie eine anständige Tablette mit einer IPS-Matrix.Und die bequemsten und leichten Notebooks (ultrabook class) kostet ab 800 Dollar.

Die Tabletten haben zu wenig internen Speicher.

Im Vergleich zu den gleichen Notebooks, die mit Festplatten ausgestattet sind, verlieren die Tabletten deutlich. Doch wie viele Benutzer können 64 Gigabyte Spiele und Fotos punkten? Dies ist die maximale Kapazität für das iPad (es gibt Modelle mit 16 und 32 Gigabyte). Für Geräte auf Android gibt es einen anderen Ausweg – fast alle haben einen Speicherkartensteckplatz. Keiner stört ein paar microSD-Karten und speichert ihre Filmbibliothek auf ihnen. Erwähnenswert ist auch, dass einige moderne Tabletten die USB-Host-Funktion realisieren oder einen vollen USB-Port haben. Das bedeutet, dass man mit ihnen nicht nur Mäuse und Keyboards verbinden kann, sondern auch vollwertige Festplatten mit USB-Schnittstelle. Sie können auch Tabletten und mit einer eingebauten Festplatte essen. Zum Beispiel bietet das französische Unternehmen Archos Geräte mit einem eingebauten 250-500 Gigabyte-Laufwerk an. Vergessen Sie nicht und so ein Trend wie die Speicherung von Informationen in Cloud-Services. Mit der Entwicklung der Geschwindigkeit des Internets ist es einfacher, einen Film direkt in die „Wolke“ hochzuladen und dann auf dem Gerät auf Wi-Fi zu betrachten, ohne dabei den eingebauten Speicher zu hämmern. Also eine kleine Menge an Speicher ist ein Minus für Tabletten ist nicht.

Halten Sie die Tablette von Kindern fern.

Das Risiko, dass ein Gadget von einem Kind gebrochen werden kann, ist höher als im Umgang mit einem Erwachsenen. Viele glauben, dass dieses „erwachsene“ Gerät dem Baby nichts geben kann. Doch für das gleiche iPad gibt es viele interessante Anwendungen. Es sind nicht unbedingt Spiele, die schon so viele sind. Die Tablette kann als Assistentin in der Studie des Alphabets, eine lebendige Enzyklopädie, ein interaktives Buch fungieren. Es ist bequem, dargestellte Bücher daraus zu lesen. Infolgedessen kann ein solches Gerät dem Kind für eine lange Zeit in Anspruch nehmen. Natürlich sollte die Kommunikation mit einem elektronischen Gerät dosiert werden, sollte aber nicht unterschätzt werden. Darüber hinaus begannen einige Hersteller, spezielle Tabletten für Kinder zu produzieren. Diese Geräte sind bunt und besser geschützt.

Die Tablette eignet sich nicht für ältere Menschen.

Unterschätzen Sie keine Menschen im Alter. Darüber hinaus werden moderne mobile Betriebssysteme intuitiv verständlich gemacht. Wo gibt es mehrere Operationen auf dem Computer mit der Maus, wird es genug sein, um einen Finger auf dem Bildschirm ein paar Mal auf dem Tablet drücken. Ältere, diese Behandlung wird bequem sein. Nur durch die Wahl eines Gerätes für sie, ist es besser, eine größere Bildschirmgröße zu wählen, und auch besondere Aufmerksamkeit auf seine Qualität. Glauben Sie mir, die Tablette wird dazu beitragen, öffnen Sie eine neue Welt für ältere Menschen, Video-Kommunikation mit Freunden und Verwandten allein ist es wert. Einige Hersteller entwickeln sogar spezielle Schalen für das älteste Publikum. Es gibt Erinnerungen, eine Aufgabenliste, einen Medikationskalender, ein Album mit Familienfotos, eine Liste der am häufigsten verwendeten Telefonnummern.

Platten sind nicht Viren unterworfen.

Wenn die Tablette Windows verwendet, dann offensichtlich die Notwendigkeit für Antivirus. Immerhin ist dieses System nicht anders als das auf dem Hauptcomputer. Von Android zu sprechen, sollten wir sagen, dass es Viren gibt. Allerdings sind sie sehr selten. Diejenigen, die sich um Fragen der vollen Sicherheit kümmern, können Sie empfehlen, Antivirus zu setzen. Produzenten von ihnen sind alle gleich – Kasperksy Lab, Doctor Web. Finde diese Apps bei Google Play. Die Hersteller haben eine Zunahme der Zahl der schädlichen Anwendungen festgestellt, heute gibt es mehr als 250 Versionen von Viren für Android. Das Risiko einer Infektion erhöht sich bei der Installation von Anwendungen nicht aus Google Online-Shop, sondern manuell. Aber es gibt eigentlich keine Viren für iOS. Dies wird durch die Tatsache belegt, dass es keine Antiviren im AppStore gibt.

Tabletten sind besser als Leser.

Beim Vergleich dieser Geräte ist es nicht schwer, viel gemeinsam zu finden. Darüber hinaus sind viele moderne Leser auf der Grundlage von Android gebaut, können Sie online gehen, Musik hören. Der Hauptunterschied in der Art des Bildschirms.Wenn der klassische Leser auf der Basis der elektronischen Tinte gebaut wird, dann ist die Tablette ein LCD-Display. Als Ergebnis ist das Lesen direkt aus dem Bildschirm des Lesers viel angenehmer und natürlicher für die Augen als aus dem Bildschirm der Tablette. Ja, und lebt in diesem Modus, der Leser der Woche, während die kontinuierliche Arbeit der Tablette stundenlang gezählt wird. Als Ergebnis kann die Tablette vom Leser als multifunktionales Gerät gewinnen. Wenn wir über eine klassische Funktion sprechen – lesen, hat der Leser keine Konkurrenz unter den elektronischen Geräten. Diejenigen, die viel lesen, ist es besser, ein Gerät mit elektronischer Tinte zu kaufen und weigert sich, einen „multifunktionalen“ Leser mit einem Farbdisplay zu kaufen.

Die Wahl der Plattformen für Tabletten ist begrenzt.

Kein Zweifel, iOS und Android haben die Kontrolle über diesen Markt. Allerdings darf man nicht davon ausgehen, dass sie keine Alternative haben. Es gibt eine Reihe von Geräten auf der Grundlage von herkömmlichen Windows, solche Tabletten sind voll kompatibel mit Personal Computern. HP bietet ein Gerät basierend auf seiner Entwicklung, webOS. Blackberry produziert Tabletten basierend auf Blackberry OS. Sie können auch chinesische Produkte mit verschiedenen Linux-Versionen finden. Die Nachfrage nach solchen Optionen ist viel kleiner als die Führer, aber sie sind alle da. Es gibt echte Geeks, wo man ein Aufhebens machen kann, kümmert sich um die Firmware, Verbesserungen und Modifikationen.

Tabletten

Tabletten können keine normalen Fotos machen.

Für eine lange Zeit bezahlten die Ingenieure nur die Frontkamera in den Tabletten. Ihre Auflösung von 1,3 mit einem Kopf reicht für Video in Skype. Doch heute und die hinteren Kamerahersteller fingen an, alles besser zu machen, so dass es gute Fotos machen und Video aufnehmen konnte. Heute, am Tablet Neue iPad-Kamera mit einer Auflösung von 5 Megapixeln ist ähnlich wie die, die im iPhone 4 installiert ist. Es ermöglicht Ihnen, Video in der Auflösung von FullHD zu schießen. Und Top-End-Tabletten auf Android haben bereits eine Kamera mit einer Auflösung von 8 Megapixeln. Das ist genug, um Fotos von akzeptabler Qualität zu machen.




Add a Comment