Schwarze Freitag. Die Mythen über Black Friday



Für Fans, die online einkaufen, ist ein besonderer Event Black Friday. Diese Veranstaltung wird im Voraus vorbereitet, sucht nach dem richtigen Produkt, sammelt Geld und berechnet potenzielle Rabatte. Die Tradition der Verkäufe und Rabatte an einem bestimmten Tag wurde in den USA geboren, aber vor kurzem begann es, auf der ganzen Welt zu verbreiten.

Schwarze Freitag. Die Mythen über Black Friday


Termine einer solchen Kampagne variieren, traditionell ist es Freitag nach Thanksgiving. Bei uns werden die Verkäufe während dieser Periode grundsätzlich im Internet verbracht, und im Einzelhandel des Rabattes in der Regel Minimum, wenn sie im Allgemeinen sind. Und wenn in Amerika gibt es eine echte Pandemonium der Kunden am Black Friday, dann ist es nicht so einfach für uns, interessante Übersee-Angebote zu verwenden.

Darüber hinaus bleibt die eigentliche Ausgabe die Lieferung von Waren. Trotzdem ist dieses Shopaholic kein Hindernis. An diesem Tag laufen die Augen von interessanten Angeboten und Rabatten weg, warum nicht versuchen? Allerdings sind unerfahrene Käufer mit der Tatsache konfrontiert, dass eine wirklich rentable Kauf ist nicht so einfach. Viele Mythen über Black Friday stören damit.

Der schwarze Freitag beginnt am Freitag.

Trotz der Tatsache, dass der Name des Urlaubseinkaufs direkt über den Tag des Anfangs spricht, ist die Situation nicht so eindeutig. Traditionsgemäß begann Black Friday nach Thanksgiving, aber in letzter Zeit ist es Zeit für den Verkauf, um direkt an diesem Urlaub zu beginnen. Einige Läden starten die Ware schon früher. Infolgedessen können die besten Vorschläge vor dem Beginn des Black Friday selbst enden. Und manchmal zwischen dem Beginn der Aktion und Weihnachten kann eine kurze Zeit sein. 2014 – nur 26 Tage. Einzelhändler beginnen Anfang Ende Ende, um den maximalen Nutzen der Schließung der heißen Jahreszeit.

Die Läden haben große Bestände an Werbeartikeln.

Kunden interessieren sich immer für die Ware mit dem maximalen Rabatt. In der Tat, am häufigsten ist es Budget-Produkte, die am Black Friday ermöglicht es Ihnen, ein Buzz zu schaffen und ziehen Kunden in die Läden. Normalerweise können Einzelhändler sich nicht leisten, viele Waren zu einem Abschlag zu verkaufen, ihre Zahl ist begrenzt. So werden sie nur den dringlichsten Käufer bekommen. Aber einige Läden haben einen Ausweg aus dieser Situation gefunden – sie bieten eine beträchtliche garantierte Anzahl von Werbeartikeln an, die nicht von Käufern gemocht werden können.

Sonderposten können nur im Laden gekauft werden.

In der Regel werden spezielle Produkte beworben, so dass sie nur im Einzelhandel gekauft werden können. Aber die Konkurrenz hier ist so eng geworden, dass die besten Angebote zunehmend über das Internet kommen. Vor kurzem konnten bis zu 70% des Sortiments von Einzelhandelsgeschäften online gekauft werden, während die Preise gleich waren oder noch weniger. Und die Konkurrenz auch im Internet bleibt sehr hoch. So suchen die Verkäufer nach neuen Formen von Websites und ziehen Kunden an.

Einkaufen am Schwarzen Freitag ist ein riskantes Ereignis.

Es scheint, dass das Gehen in den Laden zu diesem Zeitpunkt verwandelt sich in ein extremes Abenteuer. Fernsehen erschreckt das Spektakel der Kämpfe und Massen von aggressiv gesinnten Käufern. Zum Glück für die meisten Menschen, müssen sie es nicht aussehen. Aggressive und verbitterte Menschen werden immer sein, aber am Schwarzen Freitag sind sie nicht mehr als üblich. Und die Läden selbst halten Ordnung. Sie wollen nicht, dass ihre Reputation beschädigt ist. Es ist wahrscheinlicher, dass die Massen in den Läden wandern, und in den Regalen ist eine Störung organisiert, als es einen echten Kampf geben wird.

Schwarze Freitag. Die Mythen über Black Friday

Am schwarzen Freitag, die Läden machen die besten Angebote des Jahres.

Diese Zeit verdient gilt als die beste für einen Shopping-Trip, aber nicht alle Produkte werden profitabel zu kaufen. Winterkleidung ist unwahrscheinlich, dass sie bei großen Rabatten verkauft wird, es wird in wenigen Wochen günstiger sein, am Ende der Saison. Ja, und die meisten anderen Warenpreise bleiben auf einem durchschnittlichen Niveau. Also für den Kauf einer wirklich profitablen Ware muss es zuerst gefunden werden.Es ist am besten, dies im Voraus vorzubereiten – schreibe die durchschnittlichen monatlichen Preise für die Ware von Interesse, um ihren wirklichen Wert zu verstehen.

Der größte Rabatt auf Black Friday.

Einige Handelsgiganten können riesige Rabatte anbieten, was für Einzelhandelsgeschäfte schrecklich ist. Infolgedessen können sie nicht mit demselben Amazon konkurrieren. Der Kampf um den Käufer wird am Rande der Online-Shops von Firmen wie Best Buy oder Home Depot durchgeführt. In einigen Fällen, in gewöhnlichen Geschäften, können Sie einfach nicht finden, wie Rabatte wie im Internet.

Die besten Angebote von Black Friday sind im Voraus bekannt.

Vorbereitung für den Verkauf, Geschäfte in der Regel eine Liste von Waren, über Rabatte, für die niemand im Voraus informiert wird. Geschäfte folgen den Konkurrenten und ihren Werbeangeboten. Deshalb ist die Preisreduktion im letzten Moment angekündigt, so dass andere Läden keine Zeit haben, die beste Option vorzubereiten. Der Käufer muss auch die aktuellen Rabatte und Aktien in der Mitte der heißen Zeit zu studieren, da sie schnell ändern können.

Es gibt keine Rabatte auf Luxusartikel und Designer-Artikel an diesem Tag.

Black Friday verkauft in der Regel eine große Anzahl von billigen Artikeln. Es scheint, dass dies in der Regel all dies ist begrenzt. Aber in letzter Zeit und Geschäfte mit teuren Elite-Produkte begannen, am Verkauf von Black Friday teilzunehmen. Und diese Erfahrung war erfolgreich, so ist es notwendig, ständig zu erwarten Rabatte von Designern zu diesem Zeitpunkt.

Gekauft am schwarzen Freitag die Ware kann immer zurückgegeben werden.

Geschäfte machen gute Rabatte, aber dafür verschärfen sie ihre Politik der Rücksendung der Ware beim Verkauf gekauft. Es wird ziemlich schwierig für die Käufer zurückzukehren, was sie aus irgendeinem Grund plötzlich ihre Wertschätzung verloren. Einige Verkäufer weigern sich, die Ware zu akzeptieren, auch wenn der Kunde eine Quittung zum Kauf vorlegt.

Black Friday’s Teilnehmer riskieren Cyber ​​Monday.

Black Friday verwandelt sich in einen großen Abfall, es scheint, dass am Cyber ​​Monday die Brieftasche nicht mehr genug ist. Aber in der Tat dieser Tag speichert gute Rabatte auf Elektronik. Aber Erfahrung zeigt, dass Cyber ​​Monday auch Aufregung verursacht. Die besten Angebote mit den größten Rabatten waren am Montag. So ist dieser Tag schon für Shopaholics nicht weniger wichtig als Black Friday. Es kann gar nicht verpasst werden

Schwarze Freitag. Die Mythen über Black Friday

Es besteht keine Gefahr, eine Karte im Internet zu bezahlen.

Das Kaufen eines Produktes scheint einfach, wenn Sie ein Element im Online-Shop auswählen und sofort mit einer Kreditkarte bezahlen können. In der Tat, die einzige garantierte Weg, um Ihre persönlichen Informationen und Fonds während der festlichen Aufregung zu schützen ist der Kauf für Bargeld. Aber das ist bei weitem nicht so, das beste zu tun ist, um die Frage der Käufe mit größter Sorgfalt zu nähern. Bezahlen sie besser mit einer Kreditkarte, nicht mit einer Debitkarte. Jeder bewusste Internet-Käufer sollte regelmäßig ihre Passwörter aktualisieren und den Kontostatus überwachen, um fremde Transaktionen zu verhindern. Bei dem geringsten Anzeichen von Betrug müssen Sie sich dringend bei der Bank bewerben.

Das Produkt mit dem höchsten Rabatt hat die niedrigste Qualität.

In der Regel verkaufen sie eine abgestandene Ware zu einem hohen Rabatt oder qualitativ hochwertige Dinge, die aus der Mode sind. Das gilt für DVDs, veraltete Elektronik, unmögliche Kleidung. Aber dieser Trend verändert sich allmählich. Die Tatsache ist, dass auch ohne diese billige Technik nicht mehr billiger verkauft werden kann. Um ein solches Produkt attraktiv zu machen, beginnen die Verkäufer, ihre Eigenschaften zu verbessern. Zum Beispiel kann ein Laptop eine leistungsfähigere Konfiguration bekommen, der Fernseher kann Komponenten eingebaut haben. In jedem Fall, für den Käufer, ist dies von Vorteil, da die Effizienz der Mittel ausgegeben erhöht.



Add a Comment