Reparatur des Hauses



Reparaturen

(aus dem französischen Remonte) in seinem ursprünglichen Sinn bedeutet den Prozess der Reparatur der zerstörten, Wiederaufbau oder Festsetzung etwas. Hausreparatur ist ein komplexer Prozess, der viele Arten von Arbeit beeinflusst, einschließlich der Installation (Austausch) von Fenstern und Türen, die Dekoration von Wänden (Tapeten, Lackieren, Kacheln usw.), den Austausch von Verdrahtungs- und Wasserversorgungsrohren, die Reparatur von Dächern und Böden und etc.

Es gibt große und kosmetische Reparaturen. Überholung ist die Durchführung von globalen Arbeiten zur Beseitigung der physischen und moralischen Verschlechterung der Strukturen des Gebäudes, Verbesserung der Gesamtzustand und Sicherheit. Es kann die Rekonstruktion eines Gebäudes oder eines Teils davon bedeuten. Kosmetische Reparatur ist die Durchführung von lokalen, unbedeutend auf die Organisation von Werken für die Umsetzung in der Reihenfolge der allgemeinen Art und einfache Änderung der Gestaltung (Einfügen von Tapeten einer Wand, Malerei, ein Etikett von Deckenfliesen, etc.). Betrachten wir einige Fragen, die bei der Reparatur des Hauses entstehen.


Für die Reparatur ist es besser, einen privaten Spezialisten auf Empfehlung von Bekannten zu wählen.

Ein privater Spezialist (auch wenn er nicht alleine ist) kann kaum alle notwendigen Reparaturen durchführen. Diese Methode ist die wirtschaftlichste, aber nicht die beste. Es ist schwierig für eine Person oder eine Handvoll Menschen, mit modernen Gebäudetechnologien Schritt zu halten, so dass wir nicht erwarten können, eine grandiose Lösung von ihnen. Obwohl bei kosmetischen Reparaturen diese Wahl oft gerechtfertigt ist. Sie können sich mit dem Reparatur- und Baufirma in Verbindung setzen. Das ist natürlich kostspielig, aber es gibt Pluspunkte. Firmen haben qualifizierte Spezialisten in verschiedenen Bereichen, die eine Garantie für Qualität auf der ganzen Vorderseite der Arbeit ist. Darüber hinaus wird in guten Firmen die Ingenieurkontrolle durchgeführt. Auf jeden Fall lohnt es sich, nach Empfehlungen von der Firma zu fragen und die Projekte zu betrachten, die sie bereits umgesetzt haben. Beachten Sie die Hauptregel: Wenn Ihnen gesagt wird, dass dieser Spezialist alles weiß – bleiben Sie weg von ihm.

Arbeiter, die das Dach mit Schiefer bedeckten, sind dafür verantwortlich, dass es undicht ist.

Natürlich kann einerseits Leckage das Ergebnis einer falschen Verlegungstechnologie und einer schlechten Arbeit sein. Aber auf der anderen Seite müssen wir die Besonderheiten des Materials berücksichtigen. Im Hinblick auf die Schieferbauer sagen wir: „Wir warten auf den ersten Regen.“ Seltsam, wie es scheint, dieses Material, das auf den ersten Blick stark ist, bricht oft mit dem ersten Regen, wodurch ein Leck ist. Wenn Sie also einen Vertrag mit den Bauherren abschließen, dann schauen Sie, dass sie die Korrektur solcher Situationen vorsieht.

Modernes Laminat und Parkett sind unstabil zum Wasser.

Trotz der Tatsache, dass viele Firmen behaupten, dass ihre Produkte der Flut stehen, geht es in Wirklichkeit alles anders aus. Nach der Einwirkung von Wasser sind das Laminat und das Parkett geschwollen und bilden schwer zu entfernende Wellen auf dem Boden. Deshalb, bei der Auswahl dieser Beschichtungen, sollten Sie die Aufmerksamkeit auf die Feuchtigkeit der Räume und die Methoden der Reinigung in ihnen zu beachten.

Baustoffe müssen vor der Reparatur gekauft werden.

In unserer Zeit ist der Baumarkt sehr reichhaltig. Natürlich können Sie „in Reserve“ kaufen, falls Sie erwartet werden, abzunehmen. Aber wo ist die Garantie, dass Sie das Material genau so viel kaufen werden wie Sie es brauchen. Darüber hinaus, wenn Sie reparieren an Menschen, und tun Sie es nicht selbst, konsultieren Sie mit den Darstellern. Sie werden Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen, die notwendige Menge an Materialien zu berechnen. Infolgedessen befreien Sie die Angst vor Materialmangel einerseits und die Lagerung von gekauften Resten auf der anderen Seite. Es gibt noch einen Faktor, der dem vorläufigen Kauf von Materialien widerspricht – das ist eine Mode, die sich jeden Tag ändert. Mit diesem Ansatz können Sie ganz dahinter fallen.

Bei der Herstellung von Schüttgutböden kann die Verdickungsmischung mit Wasser verdünnt werden.

Bei der Vorbereitung des Mörtels müssen Sie klare Proportionen der Mischung widerstehen. Das Hinzufügen von Wasser führt zu seinem Überschuss, daher verringert sich die Festigkeit des Estrichs und verursacht Risse beim Aushärten. Wenn die verdünnte Mischung beginnt zu verdicken, müssen Sie es nur mischen.Denken Sie daran: Sie müssen klar berechnen die Menge der Mischung, die verbraucht werden müssen. Es ist notwendig, sich mit den Anweisungen vertraut zu machen und die Zeit der Erstarrung der Lösung zu kennen (in der Regel variiert sie von 30 Minuten bis 1 Stunde). Der Raum sollte gefüllt werden.

Es spielt keine Rolle, welche Elektrogeräte im Haus installiert sind.

Zuerst unterscheiden sich die Instrumente in Sachen Effizienz. Die wirtschaftlichsten sind die A- und B-Marken auf dem Hintergrund des schwarzen Pfeils, die Standard-sind C und D, und das Gerät mit der E-Markierung zeigt die Extravaganz im Stromverbrauch an. Darüber hinaus gibt es einen Index des Schutzes von Elektrogeräten (IP), die den Schutz des Gerätes vor Feuchtigkeit und Staub zeigt. Dies ist besonders wichtig für Steckdosen und Schalter in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und staubigen Räumen.

Linoleum sollte nicht in sonnigen Räumen gestellt werden.

Linoleum sollte nicht in Räume gestellt werden, in denen direktes Sonnenlicht auf den Boden trifft. Es kann einen bestimmten Geruch ausgeben und Farbe verlieren. Auf der anderen Seite ist es schädlich, es zu unterdrücken – es wird zerbrechlich und zerbricht die Falte.

GVL und GKL eignen sich zum Veredeln von Bädern.

Diese Materialien werden auf der Basis von Gips erstellt und mit konstanter Feuchtigkeit zerstört. Daher ist ihre Anwendung für Bad Finishing irrational, ist es notwendig, mehr haltbare wasserdichte Materialien wählen.

Geschäumtes Linoleum ist eine gute Lösung für häufig besuchte Räumlichkeiten und Büro.

Die Lebensdauer von Linoleum hängt von der Dicke der oberen PVC-Schutzschicht ab. Wenn Linoleum für Büroräume genommen wird, dann sollte es eine Beschichtung mit erhöhter Verschleißfestigkeit (eine Schutzschicht von mindestens 0,7 mm) haben. Andernfalls wird seine Oberfläche durch Möbelelemente (Beine des Sofas, Sesseln etc.), Fersenstifte, andere Einflüsse beschädigt.

Das Haus kann von außen mit Plastikplatten gehängt werden.

Die Plastikplatten widerstehen Frost und starkem Wind, sind sehr spröde und sind nicht für die Arbeit im Freien gedacht. Möchten Sie das Haus nähen – verwenden Sie spezielle widerstandsfähige Materialien, zum Beispiel, siding.

Keramikfliesen können auf eine lackierte Oberfläche aufgeklebt werden.

Nach der Technik muss die Basis unter der Fliese stark sein, sogar von Staub, Schmutz, Öl und Emulsionsfarbe gereinigt werden. Wenn Sie die Farbe nicht entfernt haben, gibt es keine Garantie, dass die Fliesen, die nach einer Weile an Sie geklebt werden, nicht anfangen, sich von der Wand zu entfernen. Es ist besser, sicher zu sein und die Wand für Fliesen nach allen Regeln vorzubereiten.

Wallpaper kann den Platz Ihres Hauses ändern.

Ein niedriger Raum erscheint höher, wenn die Tapete einfarbig oder mit senkrechten Streifen ist. Der hohe Raum sieht niedrig aus, wenn man Tapeten mit horizontalen Streifen oder einem großen Muster verwendet, oder eine Kombination von zwei verschiedenen Tapeten, die durch eine Grenze getrennt sind. Ein kleines Zimmer sieht geräumiger aus, wenn man eine helle Tapete wählt, kann man mit einem kleinen Bild. Ein großer Raum wird bequemer, wenn Sie Tapeten mit großen Ornamenten verwenden oder dunklere Farben wählen.

Linoleum kann schrumpfen.

Tatsächlich schrumpft Linoleum oft. Daher ist es besser, das Linoleum nicht am Tag des Layouts zu fixieren, sondern um ihn eine Weile hinlegen zu lassen (irgendwo 2-3 Tage). Darüber hinaus ist es empfehlenswert, es mit Jute vor dem Verpacken zu rollen und dann ausrollen.

Wasser-basierte Farbe mit dem Zusatz von Farbe ändert Farbe nach dem Trocknen.

Nach dem Trocknen hat die wasserbasierte Acrylfarbe mit der Farbe, die ihr hinzugefügt wird, einen helleren Schatten, als der, der von einer Person gesehen wird, wenn sie an eine Wand angewendet wird. Angesichts dieser Eigenschaft sollte die Farbe der Farbe beim Rühren etwas saftiger sein als das gewünschte Ergebnis.

Es spielt keine Rolle, welche Richtung die Rolle bewegt, wenn man Mauern malt.

Im Allgemeinen spielt die Richtung der Rolle nicht. Aber die letzte Bewegung durch eine Rolle an der Wand ist wünschenswert, von unten nach oben getragen zu werden. In diesem Fall nimmt die Möglichkeit der Verschmierung ab und die Wahrscheinlichkeit, dass eine dickere Lackschicht im unteren Teil der Wand erscheint.

Auf der Oberfläche des Parketts gab es weißliche Zuflüsse, daher wurde ein minderwertiger Lack verwendet.

Es ist nicht wie ein Lack. Überschwemmungen dieser Art deuten darauf hin, dass Feuchtigkeit gerade auf den gerade angewendeten Lack angewendet wurde (es kann hohe Feuchtigkeit im Raum sein). Darüber hinaus könnte der Lack in einem kalten Zustand angewendet werden, oder die Temperatur der Bodenoberfläche war zu niedrig.

Vor dem Verkleben der Tapete müssen die Wände voll verputzt werden.

Alles hängt von der Art der Tapete ab. Wenn die Wände mit dichter Tapete oder Tapeten mit einer Reliefstruktur verklebt sind, dann werden kleine Unregelmäßigkeiten und Mängel unter ihnen nicht sichtbar. Und wenn dünne Tapeten zum Einklemmen (vor allem helle Töne) verwendet werden, dann werden wahrscheinlich alle Wandfehler und ungeteilte Orte leuchten oder wölben.




Add a Comment