QR-Code



Heute erlebt die Gesellschaft eine wirkliche Informationsrevolution. Eine seiner Etappen war die Entstehung von QR-Codes und deren Durchdringung in alle Geschäftsfelder. Diese ungewöhnlichen Zeichnungen können nun an vielen öffentlichen Orten gefunden werden, die Bevölkerung ist schon an solche Manifestationen der Informatisierung gewöhnt. Außerdem sind sie völlig frei, und sie sehen ziemlich hübsch aus.

Als Ergebnis sind es die QR-Codes, die zum Begleiter der modernen Runde der gesellschaftlichen Entwicklung werden. Allerdings werden nicht immer diese Informationselemente nach Zweck verwendet. Darüber hinaus verstehen nicht alle die Möglichkeiten der QR-Codes richtig. Es ist Zeit, die Hauptmythen über sie zu entlarven.


QR-Code

In QR-Codes werden nur Web-Adressen verschlüsselt.

Dies ist in der Regel der Fall, die Codes tragen einige URLs. Allerdings kann jeder Text verschlüsselt werden. Dies bedeutet, dass Sie mit QR-Codes Briefe, Textnachrichten, geografische Koordinaten, Passwörter und sogar telefonieren können.

Niemand kriecht die QR-Codes.

Viele glauben, dass solche Codes von einigen ästhetischen Vermarktern geschaffen wurden, die über die Schönheit der Lösung nachgedacht haben, aber nicht über ihre praktische Anwendbarkeit. Tatsächlich scannt niemand diese verschlüsselte Information. Natürlich wird es in dieser Ausgabe schwierig sein, offizielle Statistiken zu finden. Allerdings gibt es einige Zahlen. Also, QR-Codes der staatlichen Transportorganisation von London jeden Monat scannt mehr als 10 Tausend Menschen. Informationen aus der Ressource QRpedia, die in Form von Codes in Museen der Welt platziert wird, wird monatlich mehr als 12 Tausendmal gelesen. Dies sind die offensichtlichsten Beispiele dafür, dass QR-Codes von der modernen Gesellschaft noch gefragt sind.

Im Laufe der Zeit wird die visuelle Erkennung QR-Codes einen Anachronismus machen.

Natürlich ist es ganz bequem, das mobile Gerät auf eine Zeichnung zu zeigen und bald alle Informationen darüber zu bekommen. Im Internet können Sie die Grenzen der Daten erweitern. Allerdings ist dieser Ansatz immer noch recht teuer, und es ist nicht notwendig, über Praktikant zu sprechen. Und Computer sind immer noch zwischen den Symbolen „1“ (Einheit) und dem kleinen Buchstaben „l“ verwechselt, und es gibt auch den Großbuchstaben „I“. Es ist schwer, den Unterschied zwischen Null und dem Buchstaben „O“ zu erzählen. Daher sind QR-Codes immer noch relevant, zuverlässig übermittelnde Informationen.

QR-Codes sind vorübergehend, ersetzt durch NFC-Technologie.

Tatsächlich glauben viele, dass NFC eine echte Technologie in der mobilen Welt machen kann. Die leidenschaftlichsten Fans behaupten, dass es erst wenige Jahre davor war. Erst jetzt ist es wahrscheinlich, dass der Sieg zu einer Niederlage wird. Tatsache ist, dass die NFC-Technologie einfach keinen Entwicklungsweg hat. Finden Sie ein geeignetes Headset für dieses System heute ist nicht einfach, und seine Kosten werden hoch sein. Aber QR-Codes sind klar, jedes Smartphone, und ihre Schaffung ist nicht schwer.

QR-Codes sind leicht zu verderben.

Sie können sich erinnern, dass auch nach zahlreichen kleinen Kratzern unsere CD-Platten weiter arbeiten und Daten ausgeben. Die Tatsache ist, dass sie einen speziellen Fehlerschutz verwenden, der Ihnen erlaubt, kleineren Schaden zu widerstehen. Ein ähnlicher Ansatz wird in QR-Codes verwendet. Auch wenn 30% des Bildes beschädigt sind, werden die Informationen aus dem Bild noch gelesen.

QR-Code

QR-Codes sind alle langweilig und auf einer Person.

Tatsächlich können Sie beim Erstellen von Farben einige Farben kombinieren und sogar in Ihre eigenen Logos einfügen. Die wichtigste Sache zu erinnern ist, dass man nicht berühren kann die drei wichtigsten Ecke Quadrate. Und wer sagte, dass der Code in Form eines klassischen Platzes gemacht werden sollte? Es kann zum Beispiel eine Schneeflocke sein.

QR-Codes können nach Belieben eingesetzt werden.

Aber das kann nicht getan werden, also ist es besser, in dieser Hinsicht nicht zu experimentieren. Vielleicht gibt es Scanner, die in der Lage sein werden, die Informationen in einem umgekehrten QR-Code zu lesen, aber die meisten Programme werden einfach nicht verstehen, was falsch ist.

Um den QR-Code zu lesen, müssen Sie eine Verbindung zum Internet, über Mobilkommunikation oder Wi-Fi herstellen.

Diese Verbindung ist wirklich erforderlich, wenn Sie den Link folgen müssen. Aber für seine Anerkennung ist es nicht notwendig. Heute kann fast jeder Scanner die erkannte Verbindung speichern, die Sie später erreichen können, wenn Sie Zugang zum Netzwerk haben.

QR-Codes sind einfach zu bedienen.

Wenn dieses Tool sinnvoll angewendet wird, dann wird es wirklich unkompliziert erscheinen. Allerdings ist die Technik noch ganz neu, also haben nicht alle Spezialisten das gemeistert. So stellt sich heraus, dass die QR-Codes auf den Plakaten zu hoch sind, auf Autobahnen haben sie einfach keine Zeit zum Scannen. Es gibt Codes, die zu nicht-mobilen Websites oder Codes führen, die hinter anderen Objekten verborgen sind. Um mit diesem Tool zu arbeiten, muss man sich verantwortungsvoll ansprechen.

QR-Code

Erstellen Sie QR-Codes schwer.

In der Tat gibt es viele Werkzeuge für die Erstellung solcher Code. Es gibt Programme für PCs, Online-Tools und Tools zur Erstellung von QR-Codes für die beliebtesten mobilen Plattformen. Also, nachdem ich gebeten habe, deinen QR-Code zu erstellen, brauchst du nicht viel Zeit, das nötige und bequeme Werkzeug zu finden.



Add a Comment