Naturunterricht



Um zu entwickeln, muss eine Person einfach lernen. Wertvolle Informationen sind in Büchern enthalten, Lehrer teilen ihre Erfahrungen in Trainings und Seminaren. Allerdings sollten wir aufhören und uns umsehen. Es stellt sich heraus, dass die Natur selbst uns sehr interessante und tiefe Lektionen gibt. Es ist nur notwendig, Lebewesen zu beobachten und herauszufinden, dass sie durch ihr Verhalten uns viel geben können, um das Überleben zu lehren, was unter menschlichen Bedingungen Erfolg bedeutet. Blot die Mündung mit Blut

Naturunterricht


Dieser Lebensunterricht wird uns von kleinen Löwen gelehrt. Diese Wesen müssen einfach schnell lernen. Und ihre Mentoren sind hervorragend – erfahrene riesige Löwen. Hier, in der Wildnis, gibt es keine Lehrbücher, keine Verhandlungen – eine Praxis. Lions wissen, dass es unmöglich ist zu lernen, zu jagen, ohne ihre Mündung mit Blut zu verschmutzen. Menschen in der Praxis wollen Ergebnisse erzielen und nicht mit der Hand verwirren. Wir sitzen an einem Schreibtisch, und einige Hasen in zivilisierten Anzügen lehren uns, wie man jagt. Aber die Theorie ist ohne Übung nicht denkbar. Schlimmer noch, wenn die Leute sich im Allgemeinen weigern zu studieren, sich zu Hause zu versperren. Als Ergebnis, wenn es Zeit ist, zur Arbeit zu gehen, erschreckt der „Blutgeruch“ sich selbst, ganz zu schweigen von dem Mangel an notwendigen Fähigkeiten.

Naturunterricht

Lektion des Flusses

Diese Unterrichtsstunde gibt uns Fische. Diese Kreaturen schwimmen oft gegen den Strom, dieses Verhalten ist richtig, obwohl viele Leute es nicht verstehen. Aber die Fische tun dies nicht wegen ihrer Dummheit und nicht um ihr Leben zu komplizieren. Diese Bewegungsrichtung wird es erlauben, die maximale Wassermenge selbst zu übergeben. Infolgedessen werden die Fische in der Lage sein, mehr Sauerstoff zu erfassen, und mehr Nahrung. Danke und ihr Leben wird viel reicher. Der Mensch, im Gegensatz zu Fischen, liebt es, mit der Strömung in einer ruhigen und gleichmäßigen Strömung zu schwimmen. Infolgedessen erhalten wir zusammen 40 Jahre Lebenserfahrung 40 mal einjährige Erfahrung. Am schwierigsten, die Komfortzone zu verlassen, aber dann wird es eine Überraschung geben, dass das Leben mit einer kleinen Anzahl von Möglichkeiten ausgezeichnet wurde. Aber um teilzunehmen und in der Lotterie zu gewinnen, musst du zuerst ein Ticket bekommen.

Naturunterricht

Lektion realistische Fokussierung.

Und diese Lektion wird von einem Specht gelehrt. Ja, ja, derjenige, der seinen Kopf gegen einen Baum schlägt. Doch in dieser Besetzung ist der Vogel sehr, sehr erfolgreich. Specht – ein Realist, er versucht nicht, einen Baum in einem Schlag zu brechen und in der Hälfte, was typisch für viele Menschen ist. Der Vogel ist auf das Ziel fokussiert – es klopft nicht auf den Baum von allen Seiten, aber monoton schlägt ein und der gleiche Ort, Schritt für Schritt auf seine Beute zu bewegen. Die Leute sind nicht bereit, mit dem Kleinen zufrieden zu sein, ich will alles auf einmal und nicht in einem dichten Baum, sondern auf der Oberfläche. Aber während manche nach einer so fetten Beute suchen, ist der Specht, Schritt für Schritt, seine kleine Nahrung abgebaut.

Naturunterricht

Wag der Schwanz zuerst

Dieser Hund gibt uns diese soziale Lektion. Das XXI Jahrhundert ist im Hof, was ist wichtig ist nicht das, was du tust, sondern wie du Menschen motivierst. Der Hund ist ein hervorragendes Beispiel zu folgen. Sie winkt ihren Schwanz nicht, wenn sie nach Hause gebracht, gefüttert und erwärmt wurde. Der Hund teilt zuerst seine Gefühle, im Gegenzug und will ihn streicheln. So bekommt der Hund was sie braucht. Sie zwingt die Menschen nicht, ihr etwas zu geben, sie macht ihre Position so, dass wir das selbst machen wollen.

Naturunterricht

Weine nicht

Diese Lektion wird mit einer Person durch eine Schlange geteilt. Denken Sie nach sich selbst – sie hat weder Hände noch Füße, sie hat ein schlechtes Sehvermögen, sie ist in „idealen Bedingungen“ geboren, die Eltern haben aufgehört, sich seit dem Moment der Geburt zu kümmern. Viele Menschen würden durch diese Kombination von Umständen entmutigt werden. Aber die Schlange verwaltet das kleine, als es von der Natur verliehen wurde. Infolgedessen haben viele (einschließlich Leute) sogar Angst vor diesem Tier-ungültig. Und wenn die Schlange etwas nicht mag, kann sie die Haut wegwerfen und weiterhin in einer aktualisierten Form leben.



Add a Comment