KFC



In unserem Land ist das berühmteste Fast-Food-Netzwerk McDonald’s. Aber in Amerika wird die Herrlichkeit des berühmtesten Fast-Food mit der Firma KFC (Kentucky Fried Chicken) geteilt. Der Schwerpunkt liegt auf gebratenem Huhn. Gleichzeitig wird der Schwerpunkt darauf gelegt, dass hier nur natürliche Produkte im Gegensatz zu einigen Wettbewerbern eingesetzt werden. Und lassen Sie das gebratene Essen ist eindeutig nicht das nützlichste, aber es gibt einen Anlass für die Vorwürfe der gleichen McDonald’s.

Übrigens gibt es viel gemeinsam zwischen den Firmen selbst. Zum Beispiel kam der Erfolg der Gründer, nachdem sie die Grenze des halben Jahrhunderts erreicht hatten. Der Schöpfer von KFC, Garlan Sanders, die meisten seines Lebens haben sich nicht herausgestellt. Und er beendete seine Existenz als ehrenamtlicher Oberst des Bundesstaates Kentucky und war in der Tat ein Ehrenbürger. Wie im Fall des Hauptkonkurrenten entwickelte sich das Netzwerk auch nach dem Franchising-System. Das Unternehmen wurde auch oft kritisiert, wenn McDonald’s für ungesunde Lebensmittel, dann KFC für die Masse Tötung von Hühnern.


KFC

Und Garlan Sanders erschien am 9. September 1890 in der Stadt Henryville. Seine Kindheit erwies sich als ziemlich schwer. Die Familie war nicht reich, und Garlan selbst war nicht das einzige Kind in der Familie. Der Vater war gezwungen, Teilzeit zu arbeiten und den kleinen Bauern zu helfen. Mutter hat überhaupt nicht geklappt und Kinder angezogen. Doch für diese Zeiten war es die Norm – die Aufrechterhaltung der Familie war ganz auf den Schultern des Mannes.

Als Garnal sechs Jahre alt war, starb sein Vater. Sofort begannen Probleme, und das Leben eines Teenagers änderte sich. Mutter ging zur Arbeit, um die Kinder irgendwie zu füttern. Und Garlan selbst begann, die Rolle der Krankenschwester zu spielen und sich um seinen jüngeren Bruder und seine Schwester zu kümmern. Diese Wendung spielte eine wichtige Rolle im Schicksal von Sanders – er musste sich nur als Koch erweisen. Bald haben alle Freunde festgestellt, dass der Junge ein Talent in diesem Bereich hat.

Die neuen Fähigkeiten haben jedoch nicht zum Lernen beigetragen. Infolgedessen gelang es Garlan, nur 6 Klassen zu beenden. Im Alter von sechs Jahren hatte er bereits begonnen, auf einem Bauernhof in Greenwood zu arbeiten. Sanders Mutter hat ein zweites Mal geheiratet, die Familie hatte Geld, aber es war nicht genug Zeit für den ältesten Sohn. Aber er war nicht aufgeregt, weil er erkannte, dass es Zeit war, sein Schicksal in die Hand zu nehmen. Außerdem wurden die Schläge seiner Stiefväter gezwungen, nach Hause zu gehen.

Garlan wollte nicht mit Bauernhöfen und Landwirtschaft kommunizieren, so im Alter von 15 Jahren begann er als Leiter einer Straßenbahn zu arbeiten, und im Alter von 16 Jahren, Schmieden von Dokumenten, ging ein junger Amerikaner an die US-Armee. Dort diente er seine Zeit, indem er Kuba besuchte. Garlands nächster Job war schon relativ konstant – er wurde ein Heizer in der Eisenbahngesellschaft.

Stabilität des Einkommens gab Selbstvertrauen, und Sanders machte einen Vorschlag an das Mädchen, das er mochte, Claudia. Es war mit ihr, dass er bis zum Ende seines Lebens lebte. Die erste Ehe eines Mannes zerbrach, auch wegen der finanziellen Aufruhr. Das Familienleben wurde sofort kompliziert – Garlan wurde von der Position des Heizers abgefeuert. In den nächsten Jahren veränderte sich Sanders viele Berufe, fand aber nie einen, den er mochte und auf dem er lange Zeit aushalten konnte. Es ist gut, dass seine Ehe stark war und seine Frau Garland in allem unterstützte und an seinen Stern glaubte.

Zu seinen 40 Jahren veränderte Sanders eine Reihe von verschiedenen Berufen – er handelte Reifen, besuchte das Militär, Dirigent, Bauern, ein Kellner. Es schien, dass eine Person mit 6 Klassen der Bildung nichts besser zu zählen hat. Sanders versuchten sogar, eine juristische Ausbildung zu bekommen, aber das gelang ihm nicht. Es ist gut, dass der Mann jeden Penny ablegt, nachdem er im Alter von 40 Jahren eine kleine Hauptstadt angesammelt hat. Garlan selbst war von der Zeit enttäuscht – ein großer Teil davon wurde gelebt, und er hat nichts erreicht und kann es sich nicht leisten, in seinem eigenen Vergnügen zu leben.

Dann hat der Mann beschlossen, ständig zu stoppen ständig wechselnde Arbeit. 1930 eröffnete er seine eigene Autowerkstatt in Kentucky. Gleichzeitig wurde ein Platz dafür sehr erfolgreich gewählt: am Straßenrand der 25. Bundesstraße. Es war auf dieser Straße, dass die Menschen nach Florida aus den nördlichen Staaten reisten. Von Kunden gab es keine Freigabe.Und das trotz der Tatsache, dass Garlan nur die einfachsten Operationen – den Ersatz von Reifen, Motoröl.

KFC

Die nächste Idee von Sanders war es, einen kleinen Speisesaal für Besucher zu schaffen, die hier einen Snack haben würden, während die Renovierungsarbeiten im Gange sind. Aber auch dort war kein Platz für ein Speisesaal, Garlana musste ihnen einen der Werkstatträume zuteilen. In anderen, übrigens, lebte seine Familie. Im Speisesaal gab es einen Platz für nur einen Tisch und sechs Stühle. Eine Mahlzeit Sanders in der Wohnküche gekocht. Bald wurde seine Kfz-Werkstatt für das ganze Personal berühmt, die Fahrer liebten das örtliche gebratene Huhn. Das Gericht wurde das Kentucky gebratene Huhn Garlana Sanders genannt. Die Kunden bewerteten das ungewöhnliche Gewürz, das der Koch aus 11 verschiedenen Gewürzen gekocht hat. Das Leben begann sich zum Besseren zu ändern.

Zur Verbesserung der Qualität der Lebensmittel Garlan kaufte einen Dampfkochtopf. Dann sind solche Töpfe nur erschienen. Es sanders und wurde einer der ersten dankbaren Benutzer, denn wenn vor dem Hühnchen für 30 Minuten gekocht wurde, dann mit einem neuen Gerät in nur 15. Dies ermöglicht es uns, Kunden schneller zu bedienen, erhöhen die Anzahl der Aufträge. Die Bewohner der nächsten Siedlungen begannen in den Speisesaal zu kommen. Im Jahr 1935, für seine Dienste an den Staat, der Gouverneur von Kentucky verlieh Garlon den Titel „Kentucky Colonel“. Immerhin kam die Herrlichkeit des Nationalgeräts aus dem Staat.

Bald erkannte Sanders, dass sein Geschäft erweitert werden muss. Und Automobilfächer sind nicht das Wichtigste. 1937 eröffnete er das Hotel „Sanders Court & Cafe“, das auch ein eigenes Fast-Food-Restaurant für 142 Sitzplätze hatte. Aber es war schwer, es ein vollwertiges Fast-Food zu nennen – Garland verbrachte noch 10-15 Minuten, um sein Gericht vorzubereiten, im Gegensatz zu McDonalds. Als ehrwürdiger Bürger wurde Garlan Sanders begonnen und gekleidet entsprechend – sein weißer Anzug und schwarzer Schmetterling wurden Klassiker, in ihnen der Markenschöpfer und wird auf dem Firmenlogo abgebildet. In diesem Bild verliebte sich Sanders in die Amerikaner, die seiner kleinen Institution Tribut zollten.

Dieses Bild blieb für 20 Jahre unverändert – im Winter trug der Restaurateur einen warmen Anzug und im Sommer – Baumwolle. Diese waren Jahre des Erfolges, das geheime Rezept für Huhn wurde ständig verbessert, Bestellungen und Geld floss der Fluss. 1950 wurde Sanders zum zweiten Mal mit dem Ehrenkollegen ausgezeichnet. Es war nicht ohne kleine Probleme, die beide Anbieter versagten, dann weigerte sich der Techniker, und sobald das ganze Hotel verbrannt wurde. Aber es gab genug Geld und ein paar Monate später die beliebte Institution wieder akzeptiert Kunden. Ja, und die Behörden halfen dem kulinarischen Geschäft, denn das Sanders-Huhn ist bereits zum Symbol des Staates geworden.

Aber das Leben erlebte weiterhin Sanders. In den 1950er Jahren wurde eine neue, 75. Bundesstraße gebaut. Und das berühmte Restaurant in Kentucky war ohne Besucher. Erfolgreiches Geschäft begann zu entgleisen Aber Sanders war schon über 60 – gab es Kräfte, um für das finanzielle Wohl zu kämpfen? Obwohl er schon ein angenehmes Alter erworben hat, wollte Garlan nicht in Rente gehen. Der Restaurateur, nachdem er darüber nachgedacht hatte, entschied, dass er seine berühmten Hühner an andere Betriebe verkaufen könne.

Sanders fing an, viel im ganzen Land zu reisen, erzählte und zeigte sein anderes Hühnchenproduktionssystem und sein eigenes Markengewürz zu anderen Gaststätten. Nescro Garlan hat seinen ersten Kunden gefunden. Der erste Vertrag lieferte nur 5 Cent der Abzüge für jedes Huhn. Allerdings wurden Aufträge wachsen, und mehrere hundert Restaurants im ganzen Land wurden bald Garlands Kunden.

1964 erreichte die Firma Kentucky Fried Chicken ihren Höhepunkt, der Oberst beschloss, seine Nachkommen an Privatanleger von Kentucky zu verkaufen. Sanders erhielt $ 2 Millionen und einen Markennamen, für den er weitere 250.000 jährlich erhielt. Garlon musste sich mit den Mitarbeitern, der Presse, dem Klienten – treffen, um das Bild des guten alten Bosses zu demonstrieren, den er schon aufgehört hatte.

In den letzten Jahren lebte Sanders bereits in seinem Vergnügen – er reiste viel, spielte ein Ziel, verwaltete sein eigenes Restaurant.Und in seiner Idee war Garlan enttäuscht, denn nach seiner Meinung reduzierte die Verfolgung des niedrigen Preises und der Geschwindigkeit des Kochens die Anforderungen an die Qualität der Hühner. Garlan Sanders starb im Alter von 90 Jahren 1980, aber die Geschichte der Marke hörte dort nicht auf. Der Gründer der Marke wurde in seinem berühmten weißen Anzug mit einer schwarzen Krawatte begraben.

KFC


Die Marke KFC war einst im Besitz von Pepsi Co. Und heute besitzt es die Firma Yum! Marken. Ein Netzwerk von Restaurants mit Marken-Hühnern, betreibt in 50 Ländern auf der ganzen Welt. Das Unternehmen hat keine Angst, Co-Branding zu verwenden. Zum Beispiel ist in Russland das amerikanische Netzwerk durch die Marke Rostex vertreten. Heute beschäftigt KFC rund 24 Tausend Menschen, das Jahreseinkommen beträgt etwa eine halbe Milliarde Dollar.

Allerdings hat das Unternehmen selbst Probleme mit Greenpeace. Und die Leute kommen noch öfter zu der Vorstellung, dass gebratenes Essen schädlich ist. Der moderne Mann beobachtet sowohl sein Aussehen als auch seine Gesundheit, so dass KFC allmählich die Besucher verliert. Ja, und Colonel Sanders, zu einer Zeit war das Symbol der Generation, heute sind schon sehr wenige Menschen bekannt. Aber in Wirklichkeit wurde sein Bild in der Masse in Büchern, Fernsehserien, Spielen verwendet.



Add a Comment