Fünfter Monat der Schwangerschaft



Zukünftiges Kind.

Höhe – 24-25 cm, Gewicht – 300-350 gr.

In diesem Monat beginnen Mütter, die ersten Bewegungen des Babys zu fühlen. Jemand fühlt sie schon auf der 17-18. Woche, jemand wartet bis 20-21. Das Kind bewegt sich 4-8 mal pro Stunde (20-60 Zittern). Manchmal fühlt meine Mutter rhythmische leichte Schocks – das ist höchstwahrscheinlich ein Schluckauf (das Baby schluckt bis zu 14 ml Amnionflüssigkeit pro Tag).


Das zentrale Nervensystem entwickelt sich aktiv. Das Gehirn des Babys ist voll gebildet und funktioniert. Millionen von Neuronen bilden eine Verbindung zwischen dem Gehirn und den Muskeln des Körpers.

Die Bewegungen des Kindes werden voll bewusst, er reagiert auf visuelle, auditive, taktile Reize, auch er hat Geruchssinn, trotz der Tatsache, dass die Nase in einen Schleimhaken eingebettet ist, den der Geburtshelfer erst nach der Geburt reinigen wird.

Es gibt auch Geschmacksknospen im Mund des Babys, also wenn die Mutter etwas isst, was das Kind nicht mag, kann sie fühlen, wie sich das Baby unruhig bewegt oder Schluckauf.

Im endokrinen System werden fast alle Hauptdrüsen gebildet: die Hypophyse, die Schilddrüse, die Bauchspeicheldrüse und die Geschlechtsdrüsen, die Nebennieren. Das Immunsystem produziert mit Hilfe der Milz Lymphozyten und Monozyten.

Das Herz-Kreislauf-System des Babys ist auch ganz bereit für die Arbeit. Das Herz des Kindes schlägt mit einer Frequenz von 130-150 Schlägen pro Minute und ist durch ein einfaches Stethoskop hörbar.

Die Därme und Nieren des Kindes arbeiten aktiv. Am Tag seiner Entstehung von 7-14 ml Urin, und im Darm erscheint meconium (original Fäkalien).

Das Skelett des Babys wird gestärkt. Jetzt hält er den Kopf gerade, nicht an seine Brust gedrückt und kann ihn sogar drehen. Entwickelte Gliedmaßen

Der Körper des Babys baut Muskeln, Fett und Haut auf. Das Baby ist abgerundet und sehr bald wird er in ein charmantes, molliges Baby verwandeln. Nach 5 Monaten besteht seine Haut aus 2 Schichten: der Epidermis und der Dermis, und auf dem Körper erscheint ein weißes Creme-Grundfett, das die Haut des Babys vor Schäden und Mikroben schützt.

Zukunft Mama.

Frauen sagen oft, dass 5 Monate Schwangerschaft am angenehmsten ist. Der Zustand der Gesundheit wirklich verbessert, auch Haare und Haut gut aussehen Toxikose ist vollständig gegangen, eine Frau erlebt eine Welle von Kraft und positiven Emotionen, besonders nachdem sie die ersten Bewegungen ihres Babys fühlt.

Es gibt eine ziemlich schnelle Gewichtszunahme. Am Ende des Monats wird dein Bauch spürbar, und du wirst um etwa 5 kg oder noch mehr aufgefüllt werden. Wenn du deine Spezialkleidung noch nicht gekauft hast, dann machst du einkaufen.

Bitte beachten Sie, dass Sie einen Verband für schwangere Frauen benötigen, die Ihren Bauch unterstützen. Es sollte bequem sein und die Last auf dem Rücken aufhellen.

Der Uterus wächst, wächst nach oben und nimmt eine ovale Form. Aber während es noch nicht groß genug ist, um Druck auf die umliegenden Organe zu setzen.

Nach 5 Monaten warten Sie auf regelmäßige Untersuchungen beim Arzt. Es ist notwendig, die allgemeine Analyse eines Blutes, die Analyse des Urins und wahrscheinlich ein Hämostasiogramm mit D-Dimer zu bestanden, um Ihr Blut auf die Koagulierbarkeit zu schätzen.

Zur Zeit von 20 Wochen (im Intervall 18-10 Woche der Woche) wird Ultraschall durchgeführt. Es ist möglich, solche Fehlbildungen wie Hydrozephalus, angeborene Herzfehler und Herz-Kreislauf-System zu diagnostizieren. Die meisten Defekte können nach der Geburt chirurgisch behandelt werden, so dass sich diese Babys mehr oder weniger normal entwickeln können.

In der Regel wird dopplerography auch sofort gemacht – das Studium des Blutflusses in den Gefäßen des Uterus, der Nabelschnur, der Plazenta und des Babys. Ultraschall auch leicht und genau bestimmt das Geschlecht des Kindes und das ungefähre Datum der Lieferung. Also vermisse diese übersicht nicht

Im fünften Monat der Schwangerschaft können Sie die folgenden Probleme auftreten:
– erhöhte Herzbelastung, mögliche Blutungen aus der Nase oder Zahnfleisch;
– Nieren: Manifestationen von Nephritis, Pyelonephritis, Urolithiasis sind möglich;
– Vaginalausfluss (Leukorrhoe) ist normal, wenn es nicht gelb oder grün wird und Juckreiz nicht auftritt;
– vermehrtes Schwitzen;
– Auftreten von Pigmentflecken auf der Haut durch hormonelle Veränderungen;
– Sodbrennen, Darmprobleme, Verstopfung;
– Krampfadern oder Hämorrhoiden;
– erhöhter Appetit.

Wenn Sie hohen Blutdruck, Zucker im Urin, Anzeichen von Anämie, Schwellung haben, dann wenden Sie sich an Ihren Arzt und nehmen zusätzliche Tests.

Denken Sie daran, dass während der Schwangerschaft können Sie nur diejenigen Medikamente in der Beschreibung, von denen es heißt, dass es keine Kontraindikationen für schwangere Frauen. Es ist notwendig, von Perm und Haare Färben zu unterlassen.


Tu alles, um zu fallen, um zu fallen: trage bequeme Schuhe ohne Ferse, lauf nicht auf der Treppe. Um sich in gutem körperlichen Zustand zu erhalten, besichtige den Pool und mache eine spezielle Übung für schwangere Frauen.

Große Lasten werden nicht empfohlen, da sie zu Fehlgeburten oder vorzeitiger Geburt führen können. Es ist Zeit, Kurse für schwangere Frauen zu wählen.

Denken Sie daran, dass jetzt diese Aktivität nicht lizenziert ist, so gibt es viele Kurse von Leuten durchgeführt, die nicht die geringste Beziehung zur Medizin haben und sind nicht verantwortlich für das, was sie empfehlen. Bevor sie besuchen, versuchen Sie, mehr im Detail zu erfahren, wer und was dort anbietet.

4 Monate – 5 Monate – 6 Monate



Add a Comment