Festplatte



Festplatte

ist eine Magnetplatte, in der die Informationsträger rund Aluminiumplatten (Zahler) sind, deren Oberflächen mit einer Schicht aus magnetischem Material bedeckt sind. Diese Platte oder eine Gruppe von koaxial angeordneten Platten zusammen mit einer Lese- / Schreibeinheit werden in eine versiegelte Box gelegt, um sie vor Staub, Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen.

Festplatte


Der Grund für das Schreiben dieses Artikels war eine Menge Missverständnisse im Zusammenhang mit Festplatten, verteilt auf Anfänger und erfahrene Benutzer. Trotz der Tatsache, dass viel über dieses Thema geschrieben wurde, sind einige Legenden noch nicht entlarvt.

Die Festplatte ist versiegelt, innen – das Vakuum.

Tatsächlich gibt es ein spezielles Rückschlagventil auf dem Festplattengehäuse, mit dem der Innendruck der Scheibe mit dem atmosphärischen Druck ausgerichtet wird. So gibt es keine Vakuum.

Wenn Sie oft die Festplatte formatieren, wird es brechen.

Nein, die Formatierungsfrequenz beeinflusst nicht die Lebensdauer der Festplatte. Eine Beschädigung der Scheibe kann während des Betriebs nur eine mechanische Wirkung (z. B. Schütteln) sein.

Als Ergebnis der Formatierung wird eine Schicht auf der Oberfläche der Festplatte gebildet, wodurch schlechte Sektoren erscheinen.

Weder die Formatierung noch eine andere Operation trägt zur Bildung einer „Schicht“ auf der Oberfläche der Scheibe bei. Die Tatsache ist, dass die Festplatte ein versiegeltes Gerät ist, der Staub kommt nicht fast da, daher hat die „Schicht“ einfach nichts zu bilden.

Von der häufigen Formatierung, der Antrieb und die Köpfe schnell verschleißen.

Das ist nicht wahr. Tatsache ist, dass die Formatierung ein relativ reibungsloser Prozess ist, der den Sektor hinter dem Sektor abdeckt. Die Wahrscheinlichkeit, dass etwas mit solchen aufeinanderfolgenden glatten Übergängen beschädigt werden kann, ist vernachlässigbar.

Die Anzahl der „gebrochenen“ Sektoren auf der Festplatte nimmt mit der Formatierung zu.

Wenn es bereits fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte gibt, dann erhöht sich ihre Nummer auf jeden Fall. Und weil bei der Formatierung das Programm die Oberfläche der Festplatte überprüft und die erkannten Fehler notiert, wächst die Anzahl der identifizierten „gebrochenen“ Sektoren. Allerdings erscheinen sie nicht, sondern werden durch das Programm identifiziert. Wir können sagen, dass wir als Ergebnis der Formatierung zu diesem Zeitpunkt Informationen über den realen Zustand unserer Festplatte erhalten können.

Pumping Software aus dem Internet – „Töten“ Ihrer Festplatte.

Nein, das Herunterladen von Informationen oder Programmen aus dem Internet hat keinen Einfluss auf die Lebensdauer der Festplatte. Es sollte daran erinnert werden, dass sich die Disc auf jeden Fall dreht, während Ihr Computer eingeschaltet ist. Ob Sie eine Platte machen oder nicht – spielt keine Rolle. In jedem Fall, nach einer gewissen Zeit, die Festplatte abgenutzt und es muss ersetzt werden.

Fehlerhafte Sektoren können auf der Festplatte aufgrund eines Stromausfalls auftreten.

Das Auftreten von „unterbrochenen“ Sektoren Stromunterbrechungen beeinflussen nicht. Die Tatsache ist, dass es, wenn es keine Spannung im Netz gibt, ein automatisches Parken der Köpfe gibt, und folglich können sie die Scheibenplatte nicht beschädigen.

Eine billige Stromversorgung langsam und sicher führt Ihre Festplatte zu „Tod“.

Nicht genau. Wenn eine billige Stromversorgung ausgebrannt ist, tötet der Hochspannungsimpuls die Festplatte nicht langsam, sondern fast sofort. Wenn die billige Stromversorgung nicht in der Lage ist, den gewünschten Spannungspegel zu liefern, wird der Antrieb einfach nicht richtig funktionieren.

Das konstante Abwickeln und Stoppen der Drehung der Festplatte ist ein Zeichen dafür, dass die Stromversorgung nicht in der Lage ist, ständig einen ausreichenden Spannungspegel zu liefern.

Wenn die Spannung unzureichend ist, stoppt die Festplatte einfach. Erhöhen Sie die Spannung auf den gewünschten Level, den es nicht startet – der Computer muss neu gestartet werden. Wahrscheinlich ist das Spinnen und Stoppen der Platte mit ihrer Rekonfiguration verbunden und nicht mit der Arbeit des Netzteils.

Laute Klicks – das Geräusch des Parkens der Festplattenköpfe.

Nein, es ist wahrscheinlicher, dass ein solches Geräusch ein Maß für die Temperatur der Scheibe oder das Ergebnis des Kopfaufpralls auf die Platte ist.

Der Motor, der für die Bewegung der Köpfe verantwortlich ist, kann wegen übermäßiger Arbeit abgelehnt werden.

Diese Aussage gilt nur in Bezug auf sehr alte Computer. Moderne Stellantriebe der Köpfe werden durch einen elektromagnetischen Mechanismus und nicht durch einen mechanischen Motor gesteuert.

Um den Motor nicht zu verschleißen, sollte sich die Festplatte so langsam wie möglich drehen.

Falsche Meinung. Immerhin drehen sich die Platten, wenn man den Computer einschaltet und die ganze Zeit weiter dreht, während der Mechanismus arbeitet. Und die härteste Sache für den Motor ist, die Platten zu entrollen, und um die notwendige Drehzahl zu halten erfordert viel weniger Aufwand. Deshalb, um keine störenden Situationen für den Motor zu schaffen, ist es besser, die Scheibendrehzahl nicht zu senken.

Einige fehlerhafte Sektoren verschwinden bei der Formatierung, daher können sie virtuell genannt werden.

Es gibt keinen solchen „virtuellen schlechten Sektor“. Es sollte daran erinnert werden, dass der schlechte Sektor Teil der Festplatte ist, in der es unmöglich ist, irgendetwas zu schreiben, und man kann die darin aufgezeichneten Informationen nicht lesen. Solche Sektoren erscheinen auf einem fehlerhaften oder körperlich beschädigten Medium, daher können sie nicht programmgesteuert korrigiert werden, einschließlich der Formatierung.

Aus den „gebrochenen“ Sektoren wird es helfen, die Low-Level-Formatierung loszuwerden.

Nr. Die Formatierung auf einem niedrigen Niveau ersetzt nur die fehlerhaften Sektoren mit Sektoren aus den Backup-Tracks, die auf jedem Datenträger bereitgestellt werden. Die oben genannte Formatierungsmethode ist nicht in der Lage, beschädigte Bereiche wiederherzustellen.

Häufige Formatierung verbessert die Leistung der Festplatte.

Leider ist das nicht wahr – die Formatierungshäufigkeit für die Festplattenleistung ist nicht betroffen.

Sie können die Festplatte nicht vertikal installieren.

Winchester kann vertikal, horizontal und allgemein installiert werden – wie es Ihnen gefällt.

Wenn Sie planen, die Festplatte vertikal zu installieren, müssen Sie sie in dieser Position vor dem Gebrauch formatieren.

Nein, die Festplatte wird in jeder Position arbeiten. Aus der Tatsache, in welcher Position die erste Formatierung durchgeführt wird, hängt die Qualität der Festplatte nicht ab.




Add a Comment