Familien von Indien



Bis heute können fast alle Länder ein Phänomen wie zivilrechtliche Ehen beobachten. Die Menschen versuchen nicht zu heiraten, sie kontrollieren ihre Gefühle für eine lange Zeit, um ein unangenehmes Scheidungsverfahren zu vermeiden, und deshalb heiraten sie meistens schon im Erwachsenenalter von fünfundzwanzig bis fünfunddreißig Jahren. In dieser schwierigen Situation auf der ganzen Welt müssen wir auf die Ausnahme in der Frage der Ehe achten.

Solche Ausnahmen sind indische Familien, die nicht nur auf Liebe und obligatorischen Familienstand und die Erziehung von Kindern basieren. Indische Familien sind in einer einzigartigen Spiritualität geschaffen, die in ihr Leben das bringt, was für alle anderen nicht genug ist, die einzigartige Vereinigung der Ehegatten und ihrer Seelen, die sich selten in einer gewöhnlichen modernen Familie finden lassen.


Indische Familien, trotz der Tatsache, dass Indien nicht hinter der Welt zurückbleibt und jetzt modern wird, behielten ihre alten Traditionen und Bräuche bei. Mädchen sind bescheiden und erzogen in Liebe und Respekt für Eltern und nationale Traditionen, die vor allem von ihrem zukünftigen Ehepartner geschätzt werden.

In einigen Familien ist es immer noch üblich für ein Mädchen, ihre Braut Sohn oder Bräutigam in einem Kleinkind Alter zu bestimmen. Man kann sicherlich denken, dass indische Traditionen den muslimischen Traditionen ähneln.

Die Wahrheit ist ein grober Fehler, denn in einer indischen Familie wird angenommen, dass beide Ehepartner die gleichen sind und beide wichtig für die Schaffung einer vollen und starken Familie sind. Natürlich ist ein Mann als stark und er ist der Hauptverdiener für die Familie, und daher liegt die Verantwortung auf ihm mehr, weil er seine Frau und seine Kinder in viel halten muss.

In vielen Familien gehen Ehegatten oft nach Hause oder gehen in andere Städte oder sogar Länder, um so zu arbeiten, dass die Familie niemals braucht. Zu dieser Zeit muss die Frau die Wärme des Herzens, die Liebe in der Familie und die völlige Verbesserung des Zusammenlebens aufrechterhalten.

So erfüllen beide Ehegatten ihre Funktion im Familienleben und in familiären Beziehungen, so dass ihre Rechte ausgeglichen werden. Man muss Essen bekommen, und der andere muss das Haus verbessern und aufbewahren.

Es wird geglaubt, dass alles, was in der Familie passiert, eine Art Test für die Ehegatten ist, und wenn sie alle Schwierigkeiten überwinden, die das Leben ihnen präsentiert, dann finden sich echte Liebesherzen und werden im Leben zusammengehen. Die Schwierigkeiten sind verhärtet und sie müssen zusammen erlebt werden, weil zuallererst eine Familie entsteht, die auf der Beziehung zweier Menschen beruht und alles andere nur äußere Faktoren sind.

Das Hauptkriterium für Glück in einer indischen Familie ist das gegenseitige Leben. Oft passiert es, dass in der Familie einer der Partner versucht, auf Kosten des anderen zu leben, und es gibt keinen Platz für Einheit und Freundschaft, aber nur eine kalte Berechnung. In der indischen Familie zielen beide Partner darauf ab, ihrem Ehepartner so viel wie möglich zu geben und je mehr diese Rückkehr, desto näher ist die Beziehung.

So kann man sagen, dass das ganze Familienleben in Indien auf einem tiefen Verständnis des Freundes des anderen beruht, Gleichheit zwischen beiden Ehegatten, das Familienleben sollte ausschließlich auf Spiritualität und reiner und aufrichtiger Liebe aufgebaut werden.

Wir sollten nicht vergessen, dass die Hindus das berühmte Kama Sutra, das Buch, wo die ganze Welt lernt die Kunst der Liebe erstellt. Es wurde einmal geglaubt, dass die intimen Beziehungen der Ehegatten nur für die Geburt der Kinder stattfinden sollten. Hindus haben nie darüber nachgedacht und bleiben so, ihrer Meinung nach wahr. Intime Beziehungen sind für sie eine weitere höhere Manifestation von Liebe und spiritueller Einheit zwischen einem Mann und einer Frau, die Freude und zusätzliche Emotionen geben sollten.

Was die allgemeinen Familienbeziehungen angeht, sind die Indianer sehr empfindlich gegenüber allen verwandten Bindungen. Normalerweise sind indische Familien ziemlich groß, wenn man alle Brüder, Schwestern, Großmütter, Großväter und andere Verwandte betrachtet.

Hochzeit für sie ist eine sehr wichtige Feier, die in Gegenwart aller Verwandten von der Braut und Bräutigam stattfindet. Dies ist ein heller, schöner Urlaub, der auf allen alten Traditionen Indiens stattfindet.

Nach der Hochzeit gehen junge Leute oft in das Haus des Mannes, wo sie leben, für einige Zeit, bis sie ihre Heimat bekommen. Allerdings passiert es so zusammen, in einem Haus leben junge Menschen, ihre Eltern und auch Großväter und Großmütter.

Wer hat die Gelegenheit, Jugendlichen sofort ein gesondertes Gehäuse zu versorgen, dann wird es zusammen mit Jugendlichen arrangiert, wo sie ihr eigenes selbständiges Familienleben beginnen.

Die Hindus werden mit großer Liebe für die Kinder behandelt, die Nachricht, dass die Familie erwartet wird, um zu füllen, fliegt um den ganzen Bezirk in einer Angelegenheit von Tagen, und die Familie und Freunde der Familie kommen, um die junge Mutter fast jeden Tag zu gratulieren. Die ältere Generation von Frauen beginnt, die junge Mutter zu beraten, sie während der ganzen Schwangerschaft und der ersten Lebensjahre des kleinen Mannes zu unterstützen.

Unnötig zu sagen, dass ein Kind aus einem jungen Alter gelehrt wird, die Welt um ihn herum zu lieben, zu einer nationalen Tradition; sie werden eine große Liebe für ihre Heimat, Religion und Verwandte gelehrt, besonders sie lehren, ihre Eltern, Brüder, Schwestern zu ehren.

Kinder wachsen in einer sehr ruhigen und freundlichen Umgebung auf, sie fühlen immer die Liebe ihrer Eltern, ihr friedliches Leben miteinander und wissen, dass sie immer unterstützt und in einem schwierigen Moment geholfen werden. Aufgewachsen, versuchen die Kinder, sich selbst zu entwickeln und weiter die geistige Vereinigung mit der Welt um sie herum, die sie mit der Muttermilch absorbierten.

Indische Filme vermitteln in gewissem Maße die familiäre spirituelle Bindung, die zwischen den Ehepartnern besteht. Wir sehen eine starke Liebe und Respekt in der Familie, eine Liebe für Kinder. Wir sehen, wie eifrig die Ehegatten ihre Beziehung verteidigen und wie die beiden liebenden Herzen zueinander gezogen werden.

Schließlich werden Filme auf eine schwierige Weise entfernt, alle Geschichten werden aus dem wirklichen Leben, basierend auf realen Ereignissen, und echte heiße Liebe, die zwei Menschen für das Leben verbindet.




Add a Comment