Dreadlocks



Dreads

– eine besondere Frisur, in der das Haar in viele Stränge geflochten ist, die ihre Form für eine lange Zeit behalten. Dreads oder Dreadlocks bedeuten „schreckliche Locken“ oder „furchtbaren Gott“. Nach der Legende, wenn das Ende der Welt kommt, wird Gott alle Leute, die ihm für Dreadlocks treu sind, herausziehen.

Dreadlocks


Es gibt verschiedene Arten von Dreadlocks, künstliche Elemente werden in der Herstellung verwendet, und es gibt auch verschiedene Methoden der Flechten der Haare – Nashesyvanie, Verdrehen, Rollen. Dreadlocks sind oft mit dekorativen Elementen – Bälle, Ringe verziert.

Für die meisten Menschen ist eine Person mit Dreadlocks ein potentieller Süchtiger, der selbe, der sich entschlossen hat, sich so eine exotische Frisur zu machen, steht vor einer großen Anzahl von Mythen über seinen Inhalt, von denen wir einige überlegen werden.

Alle Dreadlocks sind schmutzig.

Dreadlocks werden schmutzig, wenn sie nicht gewaschen werden und nicht für sie sorgen. Viele Leute denken, dass die Frisur sich verschlechtern wird, wenn Sie Ihre Haare waschen, in der Tat ganz im Gegenteil – es sind die schmutzigen Dreadlocks, die schnell ihr Aussehen verlieren werden. Es ist obligatorisch, Wasser-Verfahren mindestens einmal pro Woche zu nehmen. Nur bei richtiger Pflege sehen dreadlocks toll aus.

Um Dreadlocks zu machen, kämme einfach deine Haare nicht.

Diese Methode wurde von Höhlenmenschen benutzt, die ihre Haare überhaupt nicht gemacht haben. Nach dieser Regel muss das Aussehen der Dreadlocks ein ganzes Jahr warten, mit einer riesigen Menge an Schuppen, die sich unweigerlich ansammeln. In diesem Fall müssen die Haare nur geschnitten werden, und die Dreadlocks müssen neu gemacht werden, schon mit der Hilfe des Kämmens.

Wachs ist nicht für Dreadlocks natürlich.

In der Tat ist Wachs das natürlichste Produkt, das der Natur näher sein kann als Bienen.

Naches ist nicht natürlich.

Nägel sind die natürlichste Methode, um Dreadlocks zu fügen. Diejenigen, die das Gegenteil behaupten, wissen einfach nichts über diese Frisur.

Dreads kann nur eine schwarze Person sein.

Und was ist mit den asiatischen und indischen Leuten, die Dreadlocks tragen und das gut aussehen? Viele glauben im Allgemeinen, dass die Dreadlocks zuerst von den Indianern von Kanada und Alaska gekleidet wurden. Es gibt Hinweise auf solche Frisuren in biblischen Zeiten von Samson und Johannes dem Täufer. Dreadlocks waren im Mittelalter in den asiatischen Kaisern.

Dreadlocks

Gummi kann nicht verwendet werden, da sie Haare reißen.

Elastische Bänder können nicht nur nicht sein, sondern müssen einfach angewendet werden, da sie die Haare zusammenhalten, wenn sie Dreadlocks bilden und sie daran hindern, auseinander zu fallen. Darüber hinaus, viele Spezialisten, wie Handbücher, schriftlich und elektronisch, nur empfehlen, mit Gummibändern.

Dreadlocks verursachen Schäden an der Haut.

Tatsächlich beginnt das Haar nur in einer Entfernung von 2 cm von der Haut zu spinnen, so dass die Haut in der Tat keine Ahnung von den Haaren hat, gibt es keinen Schaden in Sicht.

Um Dreadlocks loszuwerden, musst du deinen Kopf rasieren.

Um die Dreadlocks aufzugeben, ist es nicht notwendig, sogar die Haare zu schneiden, aber im Allgemeinen gibt es drei Möglichkeiten, die Haare loszuwerden. Die einfachste von ihnen rasiert den Kopf – schnell und einfach. Sie können auch die Dreadlocks verkürzen, bis ihre Länge für das Einweichen in der Konditionierung und Kämmen geeignet ist. Normalerweise genug 5-7 Zentimeter. Mit dieser Methode können Sie die Haarlänge bis zu 10 Zentimeter halten. Wenn es einen Wunsch gibt, deine Haare zu retten, dann musst du die Dreadlocks gut waschen und sie für eine lange Zeit kämmen. Für eine solche Beschäftigung können Sie mehr als eine Stunde verbringen, aber die Haare bleiben an Ort und Stelle. Mach dir keine Sorgen um die Haare, die beim Kämmen ausfallen werden – das sind diejenigen, die ihren eigenen Tod gestorben sind. Im Dredge wurden verflochtene und gesunde und tote Haare gefunden.

Dreadlocks

много Für Dreadlocks viele nützliche Produkte – Honig, Mayonnaise, Leim, Zahnpasta, Öl, Kerzen und so weiter.

Wenn Sie möchten, dass die Dreadlocks ausfallen oder durch Schimmel oder Bakterien deutlich beschädigt wurden, können Sie einige schreckliche Produkte verwenden, während Sie die Empfehlungen von unqualifizierten Spezialisten hören. Die aufgeführten Produkte für Dreadlocks sind nicht vorgesehen, denn ein Frisur-Shampoo und ein spezielles Wachs ist nötig.

Dreadlocks werden nur von Rastamanen getragen.

Normalerweise sind Dreadlocks ausschließlich mit Rastamanen verbunden, viele denken, dass nur diese Leute sie tragen. Aber in der Tat waren die ersten Dreadlocks noch bei der Höhle, aber nicht aus Gründen der Mode oder spirituellen Ansichten. Für Rastamane sind Dreadlocks auch ein Element der Religion, also lohnt es sich, zwischen einer Frisur und einem Attribut des Glaubens zu unterscheiden.



Add a Comment