Die schwersten Menschen



Menschen hatten schon immer die Möglichkeit, Fett in ihrem Körper anzusammeln. Normalerweise wurde dies durch den Zustand der Umgebung und eine ausreichende Menge an Nahrung bestimmt. Es ist nicht verwunderlich, dass es in den Geschichten der verschiedenen Völker Hinweise auf die Helden und Riesen gibt, die mit ihrer riesigen Masse erstaunt sind. Aber erst in letzter Zeit wurden Menschen mit viel Gewicht fixiert, so dass die Aufzeichnungen der Antike nur Legenden blieben.

Wenn man über diese Menschen liest, sollte man erkennen, dass das Leben der Rekordbrecher sehr schwierig ist. Oft haben sogar Ärzte sie entstellt und versuchen, die Leute falsch zu behandeln. Diese Schwergewichte wurden sogar Puppen in den Händen von Menschen, die sie für Geld demonstriert oder getestet neue Methoden der Ernährung, Methoden der Gewichtsabnahme. Unglücklicherweise sind die Geschichten von Leuten mit Rekordfettsucht in der gelben Presse übertrieben als in medizinischen Kreisen. Die schwierigsten Menschen in der Geschichte werden unten diskutiert.


Die schwersten Menschen

Paul Mason.

Dieser Mann ist der fettleibigste Mensch auf dem Planeten. Der 50-jährige Engländer wiegt 445 Kilogramm. Jetzt erscheint er praktisch nicht auf der Straße, obwohl er das Haus im Rollstuhl verlassen hat. Um dies zu tun, wurde sogar die Haustür erneuert. Jetzt verbringt Mason fast immer im Bett. Daneben sind Tabletts für Lebensmittel, ein Wassertank installiert. Selbst Paul kann nicht auf die Toilette kommen – Toilettenpapier ist immer zur Hand. Neben ihm ist immer die medizinische Ausrüstung, mit der Krankenschwestern arbeiten. Ich fahre einen Mann mit einem speziellen Lastwagen, um ein lokales Nahrungsnetzwerk zu bringen. Die Hauptunterhaltung Schwergewicht – ein TV und eine Spielkonsole, über seinem Bett installiert. Und doch im Jahr 2007 wog Mason „nur“ 285 Kilogramm und machte Spaziergänge auf dem Stuhl. Sein Körper benötigt etwa 20.000 Kilokalorien pro Tag, was 10-mal höher ist als die tägliche Norm der normalen Ernährung. Vor kurzem wurde Mason ins Krankenhaus eingeliefert, wo er dank der Ärzte um 125 Kilogramm abnehmen konnte. Bald wartet er auf eine Operation auf seinem Bauch. Nur hier ist nicht klar, wie man ihn ins Krankenhaus bringt – vom Hubschrauber wurde beschlossen, sich für einen speziellen Lastwagen zu verweigern. In seinen Problemen beschuldigt der Engländer den National Health Service, der seine Essstörungen nicht sehen konnte. Ich bin Donna Simpson.

Diese Frau wurde 1967 in Amerika, New Jersey geboren. Im Jahr 2008 beschloss sie, für die schwerste Frau auf dem Planeten einen weltweiten Ruhm zu erlangen. Dafür entschloss sich Donna, ein Gewicht von 450 Kilogramm zu gewinnen. Zwei Jahre später wog es bereits 273 Kilogramm. Zur Werbung öffnete die Frau ihre Seite, wo ihre männlichen Fans für das Schauspiel von Donna bezahlen, die Fast Food isst. Simpson hat bereits das Guinness Buch der Rekorde als die fetteste Mutter der Welt getroffen. Sie hat ein Kind geboren, als ihr Gewicht 241 Kilogramm war. Jetzt ist ihre Tochter 3 Jahre alt, und sie hat auch einen 14-jährigen Sohn. Bis Juni 2011 wog Donna 317 Kilogramm und verzehrte täglich 12.000 Kilokalorien. Im Sommer des Jahres entschied sie sich jedoch für eine Diät und verlor etwa 200 Kilogramm. Diese Entscheidung wurde durch die Trennung von dem Bräutigam veranlasst, eine Beziehung, die 5 Jahre dauerte. Das neue Gewicht hilft Donna, autark und mehr mit ihren Kindern umzugehen.

Die schwersten Menschen

Manuel Uribe.

Dieser Mexikaner wurde 1965 in Monterrey geboren. Er schaffte es, eines der schwierigsten Menschen in der Geschichte der Medizin zu werden. Im Jahr 2001 war sein Gewicht 587 Kilogramm, und er konnte sein Bett nicht mehr verlassen. Seitdem begann Uribe intensiv abzunehmen. Dank Ärzten und Ernährungswissenschaftlern verlor er etwa ein Drittel seines Gewichts. Im Januar 2006 erschien der dicke Mann im Fernsehen, wo er seine Geschichte erzählte, und wandte sich der Öffentlichkeit um Hilfe zu. Aber aus Magenbypass in Italien weigerte er sich, mit Hilfe von Diäten Gewicht zu verlieren. Über Uribe sogar gedreht einen Dokumentarfilm, weil dieser Mann, bettlägerig, für sein Leben gekämpft, versucht, Gewicht zu verlieren. Im Jahr 2008 wog er bereits 360 Kilogramm. Zum ersten Mal in vielen Jahren konnte Uribe alleine gehen. 2006 traf Manuel die 36-jährige Claudia Slis. Sie schneiden regelmäßig die unbeweglichen Giganten und Haare.Zwischen ihnen brach Freundschaft aus, trotz der Proteste ihrer eigenen Frauen. Im Jahr 2008 hat Uribe einen Vorschlag unterbreitet. Dann wog er 330 Kilogramm und Claudia – 67. Im März 2011, dank Diäten und Übungen, wog Manuel bereits 187 Kilogramm. Robert Earl Hughes (1926-1958).

Dieser Amerikaner wurde einmal als der schwierigste Mensch in der Geschichte erkannt. Sein Übergewicht ist mit einer beeinträchtigten Hypophyse verbunden. Bereits 6 Jahre wog Robert 92 Kilogramm, in 10 Jahren – 170, in 13 – 248 und bei 18 Jahren – 314 Kilogramm. In seinem 27 wog ein Mann 430 Kilogramm! Der Rekordindikator wurde im Februar 1958 erreicht, als Hughes mit einem Wachstum von 184 Zentimetern 486 Kilogramm wog. Der Umfang der Brust des Riesen war mehr als drei Meter. Während seines Erwachsenenlebens war Hughes sogar als besonderer Gast auf Messen und Karnevalen im Einsatz. Es war geplant, dass er in Ed Sullivans Fernsehprogramm erscheinen wird. Diese Pläne wurden jedoch nicht wahr – wegen eines Nierenversagens nach einem Masernanfall starb der Mann im Alter von 32 Jahren. Sein Sarg hatte die Größe eines Klaviers, und auf dem Grab schrieben sie, dass es der schwerste Mann der Welt sei.

Die schwersten Menschen

Kenneth Brumley.

Dieses Schwergewicht wurde 1968 geboren. Über ihn lernte die breite Öffentlichkeit aus dem Dokumentarfilm „Channel 4“ mit dem Titel „Halfton Daddy“ aus der Serie „BodyShock“. Zu dieser Zeit war Kenneth der Vater von vier Kindern und wog 468 Kilogramm. Jeden Tag verbrauchte er etwa 30 Tausend Kilokalorien. Das Programm seines Gewichtsverlustes im Krankenhaus begrenzte die Diät auf 1200 Kilokalorien, aber dank diesem Mann verlor 76 Kilogramm in nur 40 Tagen. Und vorher verbrachte er vier Jahre regungslos im Bett. Um ihn rauszuholen, war das Feuerwehr-Team sogar gezwungen, die Mauer seines Hauses zu demontieren. Als Kind in Kenneth war das durchschnittliche Gewicht, er spielte Basketball, Baseball und American Football, wie seine Kollegen. Nach dem Umzug nach Kalifornien im Alter von 19 Jahren stoppte die aktive Sportaktivität, und das Gewicht begann sich schnell zu akkumulieren.

Die schwersten Menschen

Michael Hebranko.

Diese Person, die an einer extrem schweren Form der Fettleibigkeit leidet, wurde 1953 geboren. Dank des Aufenthaltes im St. Luke’s Hospital, dass in New York, Michael war in der Lage, Gewicht zu verlieren von 411 Kilogramm bis 90 in eineinhalb Jahren! Die Größe seiner Taille hat sich von 290 Zentimeter auf 91 Zentimeter verringert. Und die Ernährung und Leibesübungen von Richard Simmons halfen dabei. Solch ein schneller Gewichtsverlust wurde 1990 auch im Guinness Buch der Rekorde aufgezeichnet. Es ist erwähnenswert, dass etwas von dem Fett chirurgisch entfernt wurde. Hebranko begann im Fernsehen zu erscheinen, er förderte Diät und Bewegung, wurde in der Werbung erschossen. Doch in den nächsten 7 Jahren gewann der Mann wieder auf 453 Kilogramm und wurde im Brookhaven Rehabilitationszentrum neu ins Krankenhaus eingeliefert. Im Juni 1999 wog Michael bereits 500 Kilogramm. Bis 2012 fügte der Mann weitere 50 Kilogramm hinzu und wohnt jetzt in New York. Ich bin Mira Rosales.

Der Name dieser Frau ist noch nicht so lange her in die kriminelle Chronik gefallen. Neben ihr von einem Schlag auf den Kopf starb ihr zweijähriger Neffe, Eliseo Rosales. Maira selbst sagte aus, dass sie zufällig auf das Kind fiel und ihn einfach mit ihrem Körper zerquetschte. Und es wird leicht geglaubt, weil das Körpergewicht einer 30-jährigen Frau 450 Kilogramm ist. Auch die Beförderung in den Gerichtssaal oder das Gefängnis war für die Behörden problematisch. Sie kann nicht transportiert werden, und sie braucht eine ernsthafte 24-stündige Beobachtung von Ärzten, die im Gefängnis nicht funktioniert. Die anschließende Untersuchung ergab jedoch, dass der Tod des Kindes durch Schläge mit einem stumpfen Gegenstand auf dem Kopf kam. Mira selbst konnte nicht einmal ihre Hände erheben. Die Verletzungen sagten, dass der Tod gewalttätig war. Die Frau wurde mit der Todesstrafe bedroht, fand aber heraus, dass die Schläge seiner Mutter durch seine Mutter zugefügt wurden. Mira selbst versuchte, ihre Schwester zu beschützen, indem sie Anklage erhoben hatte. John Brower Minnoch (1941-1983).

Dieser Mann gilt offiziell als der schwerste der Welt.Die Aufzeichnung von Carol Yager bei 727 Kilogramm wurde nicht offiziell bestätigt. Und Minnoch mit einer Zunahme von 185 Zentimeter wog 1979 636 Kilogramm. Nur um ihn im Bett zu drehen, brachte es 13 Personen. Auf dem Höhepunkt seiner Masse im Körper enthielt etwa 400 Kilogramm Flüssigkeit, wie es bei fetten Menschen der Fall ist. Minnokh hatte Zeit, als Taxifahrer zu arbeiten, aber er war immer schwer. Bei 22 wog der Mann 181 Kilogramm, 25 bis 317 Kilogramm und 35 bis 442 Kilogramm. Minnokh selbst behauptete, dass Übergewicht für ihn war kein Hindernis, bis 1976 begann er eine 500-Kalorien-Diät folgen. Sie untergrub seine Muskelkraft und setzte den Patienten an den Rand von Leben und Tod. Nur Krankenhausaufenthalt machte es möglich für John, Gewicht zu verlieren, um 216 Kilogramm im Jahr 1981. Eine Woche lang verlor er 5-6 Kilogramm in flüssiger Form. Aber nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen wurde, erhielt Minnokh eine Woche lang 91 Kilogramm. Trotz der Diäten, zum Zeitpunkt des Todes im Jahr 1983, wog der Mann 363 Kilogramm. Er hatte zwei Kinder und Janets Frau, die nur 50 Kilogramm wog. Ich habe Terry Smith.

Diese Frau wiegt mehr als 315 Kilogramm. Sie ist gezwungen, Übergewicht zu kämpfen, denn wegen ihm kann ein Amerikaner einfach sterben. Zum Beispiel leidet sie unter starken Kopfschmerzen, die das Gehirn scannen müssen. Aber Terry passt einfach nicht in die MRT-Einheit. Es ist bereits an dem Punkt angelangt, an dem Ärzte wie ein großes Tier im Zoo forschen. Aber es gibt keine Lizenz, um Menschen zu dienen. Sie selbst ist ständig in ihrem Schlafzimmer in Ohio, unfähig zu bewegen oder zu bewegen. Hilf ihrem Mann Myron, 44 Jahre alt und die älteste Tochter Naji. Sie füttern, waschen und wechseln Windeln von Terry. Die Frau war immer großartig. Im Alter von 7 Jahren wog es etwa 50 Kilogramm und in seinen 20 Jahren bereits 252 Kilogramm. Sie blieb jedoch aktiv und praktizierte seit 20 Jahren Psychologie. Terry sagt, sie hat den Leuten geholfen zu lernen, wie man sich anzieht, füttert und waschen kann. Sie konnte nicht einmal denken, dass sie eines Tages auch auf sich selbst aufpassen musste. Als Terry 32 Jahre alt war, entwickelte sie eine schwere Arthritis in ihrem Schoß, die ihm praktisch die Möglichkeit gab, zu gehen. Mangel an Bewegung und führte zu einer raschen Zunahme des Gewichts.

Die schwersten Menschen

Dzhambulat Hatokhov.

Dieser Junge aus Kabardino-Balkaria ist erst elf Jahre alt, und er ist schon in das Guinness Buch der Rekorde gekommen. Er wurde mit einem gewichtigen Gewicht von 3 Kilogramm und einer Höhe von 50 Zentimetern geboren. Aber schon ein Jahr war das Gewicht des Jungen 17 Kilogramm und in zwei – 34. Das Knochenalter des Jungen in 3 Jahren entsprach der siebenjährigen Entwicklung. In seinen 11 Jahren wiegt er schon 145 Kilogramm. Obwohl die Ärzte sich um eine so große Masse des Kindes sorgen, macht Mama nur eine hilflose Geste. Es gibt Dzhambulat, wie alle Kinder, nur aufwachsen und an den Seiten. Jetzt ist der Junge im Ringen 5 Tage die Woche beschäftigt, schwimmt gern. Er träumt davon, ein Athlet zu werden und die Olympischen Spiele zu gewinnen. Beeindruckende Gestalt hindert den Jungen nicht daran, einen gewöhnlichen Mann seines Alters zu bleiben – er mag Früchte und Schokolade, liebt es, zu lesen und zu spielen. Die Leute lernten über Dzhambulat in Russland dank seiner Teilnahme an zahlreichen TV-Shows. Und der Weltruhm kam zu ihm, nachdem er am englischen Film aus der Serie „BodyShock“ von „Channel 4“ teilgenommen hatte. Carol Jager (1960-1994).

Lass und inoffiziell wurde diese Frau als die dickste Frau der Welt und die dickste Person in der Geschichte anerkannt. Es wird gesagt, dass sein maximales Gewicht 727 Kilogramm war, aber in den Dokumenten gibt es eine Zahl von 544 Kilogramm. Und das ist mit dem Wachstum von 170 Zentimeter! Seit der Kindheit bei Carol wurden Abweichungen in der Verdauung festgestellt. Sie selbst sagte, dass alles begann wegen der sexuellen Belästigung ihrer engen Verwandten. Es gab jedoch noch andere Faktoren, die die Frau lieber ignorierte. Infolgedessen konnte sie sich schließlich nicht allein bewegen – ihre Muskeln hielten an, um einer solchen Masse zu widerstehen. Auch Carol ging in die Geschichte als eine Frau, die natürlich das größte Gewicht verlor. In nur 3 Monaten konnte sie um 236 Kilogramm Gewicht verlieren. Und das ist ohne Chirurgen Intervention.Eine Frau starb 1994, als sie erst 34 Jahre alt war. Zu dieser Zeit wog sie 544 Kilogramm. Ärzte stellten fest, dass der Tod auf Nierenversagen zurückzuführen war, was durch pathologische Fettleibigkeit und Organversagen erleichtert wurde. Begraben Carol in einem privaten Friedhof, mit ihr verabschiedete sich von fast 100 Menschen. Rosalie Bradford (1943-2006).

Diese Frau konnte zweimal ins Guinness Buch der Rekorde eintreten. Erstens, als die fetteste Frau auf dem Planeten, und dann als die am stärksten dünn. Im Alter von 14 Jahren hatte Rosalies Gewicht 92 Kilogramm und ein Jahr später wog sie bereits 140 Kilogramm. Das größte Gewicht von 544 Kilogramm, das eine Frau 1987 erreichte, betrug damals 168 Zentimeter. Eine solche Situation unterdrückte Rosalie so, dass sie 1988 versuchte, Selbstmord mit einem Anästhetikum zu begehen. Dann wurde sie von Richard Simmons, einem bekannten Experten auf dem Gebiet der extremen Gewichtsabnahme, kontaktiert. Rosalie erhielt von ihm eine Videokassette mit Übungen und einem Plan für ihre neue Diät. Anfangs fing sie an, ihre Hände zu klatschen, weil sie nichts mehr tun konnte. Dank einer Diät verlor sie 190 Kilogramm pro Jahr. Dann war es an der Zeit, mit einem Physiotherapeuten zu arbeiten, der das Gewicht auf 226 Kilogramm reduzierte. Infolgedessen betrug der Gesamtgewichtsverlust 317 Kilogramm. Dank korrekter Ernährung und körperlicher Anstrengung begann Rosalie 128 Kilogramm wiegen und 416 Kilogramm abnehmen zu können. Die Frau jedoch, die mit dem Ergebnis begeistert war, gab die Diät auf und erholte sich in zwei Jahren auf 195 Kilogramm. Rosalia gewann wieder die Kontrolle und verlor Gewicht auf 90 Kilogramm. Der Arzt sagte ihr, dass von ihnen etwa 30 Kilogramm zu viel Haut und Bindegewebe gehörten. Allerdings war die Operation, um sie zu entfernen, nicht erfolgreich. Infolge von Komplikationen starb Rosalie im Alter von 63 Jahren.



Add a Comment