Aufwärmen von Schaumplastik



Der Großteil des Territoriums von Russland und anderen Ländern liegt in einer solchen Klimazone, dass es notwendig ist, auf die Beheizung in Häusern zu verzichten. Und hohe Preise für Strom und Gas machen Sie auf der Suche nach Möglichkeiten, um Energie zu sparen.

Die einfachste Methode ist, die Fassade Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung zu erwärmen. Und in diesem Fall müssen wir ein Beispiel aus Europa und Amerika nehmen, die sich seit langem damit beschäftigt haben. In den entwickelten Ländern ist die Wirksamkeit der Isolierung von Fassaden von Häusern und Gebäuden wirtschaftlich bewiesen. Es bleibt nur das Material zu wählen.


Es stellt sich heraus, dass es viele Heizer gibt, aber das Beste ist Schaum expandiertes Polystyrol oder alle üblichen Polystyrol-Schaum. Er auf einen Kopf übertrifft alle Konkurrenten auf die grundlegenden Parameter, und Fassade dekorative Pflaster ist es möglich, die unterschiedlichsten zu verwenden.

Wärmedämmung bleibt dennoch ein ziemlich neues Geschäft, das sofort mit Gerüchten und Klatsch überwuchert wurde. Und der Mangel an Informationen zu diesem Thema führt letztlich zu Problemen – die Technologie wird verletzt, das falsche Material wird gewählt. So lohnt es sich, die Grundmythen über die Isolierung von Wänden mit Polystyrolschaum zu entlarven.

Aufwärmen von Schaumplastik

Es lohnt sich, den dichtesten Schaum zu wählen, dann wird das Haus wärmer sein.

In dieser Ausgabe lohnt es sich, sich der einfachen Physik zuzuwenden. Mit einer Zunahme der Dichte des Materials werden die Moleküle näher aneinander haften. Diese Partikel sind besser in der Lage, Wärmeenergie aufeinander zu übertragen, wodurch die Wärmeleitfähigkeit des Materials erhöht wird. Am Ende stellt sich heraus, dass die Kälte von der Straße schnell in die Wohnung eindringen wird. Dies deutet darauf hin, dass es besser ist, die Hitze nur einen Schaum mit einer niedrigeren Dichte zu halten, lassen Sie es und seine Stärke wird weniger sein. Aber in der Tat, in Gegenwart einer verstärkenden und dekorativen Schutzschicht, wird dieser Mangel nicht so wichtig sein.

Wärmer und zuverlässiger wird Styrodore verwenden.

Wenn Sie beabsichtigen, sich in einen Krieg mit Nachbarn zu verwickeln und eine echte Belagerung mit werfenden Steinen zu überleben, dann ist es wirklich am besten, extrudierten Polystyrol-Schaum zu wählen. Lassen Sie es nicht halten Hitze sowie ein normaler Schaum, aber es ist viel stärker. Es lohnt sich, über seine Haltbarkeit wegen der begrenzten Nutzungsdauer von Verstärkungs- und Klebstoffmaterialien nachzudenken. Als Ergebnis, in 25 Jahren kann es sich herausstellen, dass die Fassade ist nackt und saggy Styroid.

Es wird billiger sein, Mineralwolle zu verwenden.

Von selbst ist dieses Material wirklich billiger als Polystyrol. Allerdings, um im Haus war es wirklich warm und gemütlich zu kaufen nicht nur gewöhnliche Mineralwolle in Rollen, sondern Mineralwolle Platten. Hier sind sie teurer als Platten aus expandiertem Polystyrol, außerdem haben sie auch Nachteile im Vergleich dazu.

Die mit Polystyrol-Schaum isolierte Fassade hört auf zu „atmen“.

Das ist nicht wahr, denn die Schaumplatte selbst atmet nicht, sondern die allgemeine Struktur der Fassade. Dies liegt an den Gelenken und der oberen Rippe der Luftschicht zwischen dem Heizer und der Wand selbst. Dadurch erhält dieses System den optimalen Luftstrom für die Belüftung der Fassade sowie das Atmen der Wände. Die Feuchtigkeit im Inneren wird nicht erscheinen und sich ansammeln.

Warme Fassade wird keine signifikante Erhöhung der Hitze im Haus geben.

Obwohl die „warme Fassade“ nicht wirklich Wärme verursacht, wird es in der Lage sein, mehr als 30% der Hitze im Gebäude zu halten, die ohne Heizung fahren würde. Wenn also die Fassade nicht isoliert ist, stellt sich heraus, dass wir die Straße teilweise für unsere eigenen Mittel erwarben.

Aufwärmen von Schaumplastik

Polyschaum ist kein umweltfreundliches Material.

Der geschäumte Polystyrolschaum ist ein homogenes Produkt des Schäumens, das keine chemischen Zusätze oder formgebende Substanzen enthält. Während des Betriebs strahlt dieses Material keine Strahlung oder Dämpfe aus. Es kann zweifellos argumentiert werden, dass Polystyrol für die Verwendung das sicherste und umweltfreundlichste Wärmedämmmaterial für alle, die auf dem Markt ist, ist.

Erwärmung der Fassade ist eine teure und unrentable Besetzung.

In der Tat sind die Befürworter dieser Meinung etwas richtig. Das Vergnügen ist wirklich nicht billig.Aber die Wirkung ist es wert, denn man kann sofort und stärkt Ihre Wände, isolieren Gehäuse, schmücken die Fassade. Und das alles kostet etwa 2 Tausend Dollar für ein Haus mit einer Fläche von 100 Plätzen (dies beinhaltet Materialien und Arbeit). Ist das eine große Summe? Ist es auf lange Sicht rentabler, eine Woche in einer lästigen Türkei zu ruhen oder einen trendigen Laptop zu kaufen? Aber die isolierte Fassade ist die Basis für Komfort und Gemütlichkeit zu Hause, es ist eine Garantie für die Gesundheit der ganzen Familie. Die Wohnung wird einen europäischen Stil erhalten, wird seit Jahren stärker und zuverlässiger. Und in ein paar Jahren wird das Geld in Form von gespeicherten Energieressourcen zurückkehren. Danach können Sie beginnen, für unsichtbare Einnahmen zu zählen, was auch diesen Mythos debunziert.

Dekorputz im Falle von Polystyrol-Finishing ist nicht erforderlich.

Es gibt eine Meinung, dass es ausreichen wird, nur um die Heizung zu malen. Farbe kann wirklich gegen verschiedene Arten von Einflüssen schützen – Temperatur, Licht, Chemie. Allerdings wird in jedem Fall der Schutz vor dieser Schicht geringer sein als aus dekorativem Putz, der auch die Rolle des mechanischen Schutzes der Verstärkungsschicht ausführt. Bei der Verwendung des „Pelzmantels“ und des „Borkenkäfers“ im Dekor verdoppelt der Besitzer das Leben und den Service seiner Fassade. Und das Aussehen des Hauses wird zweifellos verbessern.

Es gibt keinen Unterschied in der Wahl der Materialien für die Isolierung des Hauses.

Häufiger erscheinen die Darsteller nicht, wie sie das Haus erwärmen werden. Es ist notwendig, die Einhaltung von Grundsätzen zu zeigen und die Auswahl der Materialien zu kontrollieren. Es gibt einige wichtige Details. So sollte der Hersteller einer Mischung zum Verkleben und Verstärken von Polystyrolschaum von hoher Qualität und zu einem erschwinglichen Preis sein. Es ist notwendig, auf den Hersteller von expandiertem Polystyrol zu achten. Diese Anlage muss ein Zertifikat für ihre Produkte haben, mit GOSTs übereinstimmen, die erforderliche Dichte, Zuverlässigkeit und Qualität haben. Das Verstärkungsnetz sollte auch von hoher Qualität sein. Sie können nicht Material von geringer Dichte, wund, zerbrechlich oder ehrlich billig / Chinesisch. Es lohnt sich die Aufmerksamkeit auf die Qualität der Einrichtung, sowie seine Sorten. Es wird besser sein, inländische Veredelungsmaterialien zu ergreifen, die mit europäischen Produktionstechnologien hergestellt wurden. Der Vermieter sollte fragen, welche Art von dekorativen Pflaster in der Schätzung enthalten ist. Mineral wird billiger und Acryl – teurer. True, Acryl wird eine stärkere Verbindung zwischen den feinen Körnern von Gips, wird ein solches Putz wird gleichmäßiger in Bezug auf die trockene Mineral-Mischung. Auch Acryl wird über die gesamte Einrichtung verziert werden, die die Farbe eine größere Sättigung und Haltbarkeit geben wird.

Aufwärmen von Schaumplastik

Es gibt keinen Unterschied, wer wird isolieren.

Ein unerfahrener Spezialist kann auch Kleber für Fliesen verwenden, was deutlich günstiger ist als ein spezieller Kleber für die Wärmedämmung. Platten aus expandiertem Polystyrol werden etwa ein paar Monate an der Wand bleiben und verschwinden, da sie nur durch mechanische Befestigung gehalten wurden. Das können Dübelschirme, perforierte Ecken und Sockel sein. Leichtgläubige Kunden gehen nicht in den Prozess, was skrupellose Performer nutzen und gutes Geld dafür verdienen. Es lohnt sich zu wissen, dass pro Quadratmeter Schaum Kunststoff nach der Technologie erfordert 5-6 Dübel-Schirme, und nicht 2-3 Stücke, wie einige Fassade machen, versuchen zu sparen. Vor dem Aufbringen des Klebstoffs auf die Oberfläche muss unbedingt gepresst werden, was zwangsläufig in die Kosten der Isolierung gelangen muss. In der dekorativen Schicht muss unbedingt eine Grundierung auf Quarzsand enthalten sein. Die gewürzte und schlaue Fassade, unter Berücksichtigung dieser Nuancen, wird in der Lage sein, zusätzliches Geld auf Kosten des Kunden zu verdienen. Die Lebensdauer einer schlecht gemachten Fassade wird von 20 Jahren auf 2 reduziert. So gibt es einen Unterschied, den Künstler zu mieten – bewährt oder billig.



Add a Comment