Alles schließen



PC-Benutzer, die gerne die Dinge auf dem Desktop und auf dem Schnellstart-Panel setzen, löschen oft das Symbol „Shows Desktop“. Die Operation ist vollständig umkehrbar und es werden keine nennenswerten Anstrengungen unternommen, um sie wiederherzustellen.

Für die gleichen Zwecke (minimieren Sie alle Fenster), können Sie die Hotkeys verwenden:


Win + D

– klappen Sie alle Fenster, drücken Sie erneut die Fenster wiederherstellt.

Eine weitere Kombination:

Win + M

– minimiere alle Fenster,

Win + Shift + M

– Wiederherstellung der minimierten Fenster.

Win ist ein Knopf auf der Tastatur mit einem Windows-Logo, in den meisten Fällen befindet er sich zwischen den Tasten Strg und Shift. Die Kombination von Win + D bedeutet, dass Sie die Windows-Taste zuerst drücken und halten müssen, nachdem kurz drücken D.

Alles schließen

oder rechtsklicken Sie auf der Windows-Taskleiste und wählen Sie

„Desktop anzeigen“

oder

„Alle Fenster anzeigen“

.

Das ist viel einfacher, schneller und funktioniert immer, auch wenn die Datei „minimiert alle Fenster“ gelöscht wird.

„Minimiere alle Fenster“ – was ist das?

Alles schließen

In Windows XP „Schließen Sie alle Fenster“ – ist ein Befehl Windows Explorer (Windows Explorer Command), für die eine Art Tag erstellt – Datei „alle okna.scf ausblenden“ (scf Erweiterung ist Shell-Kommando-Datei), die Größe der Datei von 79 Byte Diese Datei befindet sich im Ordner \ Dokumente und Einstellungen \ Benutzername \ Anwendungsdaten \ Microsoft \ Internet Explorer \ Schnellstart.

Alles schließen

In Windows Vista ist das „Collapse All Windows“ -Symbol auf der Schnellstartleiste vorhanden, aber der Mangel an XP ist nicht behoben: Diese Datei kann auch leicht gelöscht werden. Die Dateigröße beträgt 258 Bytes, die sich im Ordner \ Users \ UserName \ AppData \ Roaming \ Microsoft \ Internet Explorer \ Quick Launch befindet.

Alles schließen

In Windows 7 befindet sich das „Collapse all windows“ -Symbol in der rechten unteren Ecke des Bildschirms in der Windows-Taskleiste. Im Gegensatz zu früheren Versionen von Windows ist das Symbol immer an seinem Platz, es ist fast unmöglich, es zu entfernen.

So ​​ordnungsgemäß wiederherstellen das „Collapse all windows“ -Symbol.

1. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Schnellstart-Symbolleiste nicht versehentlich ausschalten.


Alles schließen

Um dies zu tun, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Taskleiste und bewegen Sie den Mauszeiger auf die „Symbolleiste“. Halten Sie den Mauszeiger für einige Sekunden auf diesen Menüpunkt. In der anschließenden Untermenü neben „Schnellstart“, auch überprüft werden muß, wenn es nicht, klicken Sie mit der linken Maustaste auf dem Punkt ( „Quick-Start“) und erneut prüfen, ob die Schaltfläche „Desktop anzeigen“ ist.

Alles schließen

2. Erstellen Sie ein Textdokument auf dem Windows-Desktop und rufen Sie es an „Alle Fenster reduzieren“.

Alles schließen

3. Öffnen Sie das erstellte Dokument und kopieren Sie sie in dem Text:

[Shell]
Command = 2
IconFile = explorer.exe, 3
[Taskbar]
ommand = ToggleDesktop

Alles schließen

4 Gehen Sie dann zum Menü „Datei -> Speichern unter“. Im geöffneten Fenster im Feld „Dateityp“ wählen Sie „Alle Dateien“, fügen Sie manuell die Erweiterung .scf zum Dateinamen hinzu, holen Sie „Collapse all windows.scf“ und speichern Sie das Dokument auf dem Desktop.

Alles schließen

5. Wir überprüfen: auf dem Desktop gibt es zwei Dateien – ein Text „Collapse all windows“ und nur mit einer neuen Erweiterung gespeichert (es kann von einem bestimmten Symbol erkannt werden).

6. Die Datei „Collapse all windows.scf“ wird in die Schnellstartleiste oder auf Ihren „legalen“ Platz im Ordner \ Dokumente und Einstellungen \ Benutzername \ Anwendungsdaten \ Microsoft \ Internet Explorer \ Schnellstartverzeichnis verschoben.

7. Für Windows Vista machen wir dasselbe. Code für Windows Vista:

[Shell]
Command = 2
IconFile =% SystemRoot% \ system32 \ shell32.dll, 34
[Taskbar] Command =
ToggleDesktop

8. Datei „alle Fenster schließen. scf „in die Schnellstartleiste oder in den Ordner \ Users \ UserName \ AppData \ Roaming \ Microsoft \ Internet Explorer \ Quick Launch.

9. Genießen Sie die Früchte Ihrer Arbeit!



Add a Comment